Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    14
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    Tiddle ist offline

    Western mit Pickup bis 600€ gesucht

    Hallo Forum,

    ich möchte mir gerne eine Steelstring mit Pickup kaufen, mein Budget liegt bei max. 600€.

    Ich habe schon in Läden diverse Modelle angetestet, kann mich aber nicht entscheiden.

    Als Anhaltspunkt habe ich den Fragebogen hier ausgefüllt und würde mich freuen, wenn ich ein paar Empfehlungen bekommen würde.



    1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    bis 600 €



    (2) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein? Also eher Anfänger, Fortgeschrittener, erfahrener Gitarrist oder sogar Profi (Berufsmusiker)?

    Anfänger, seit 6 Wochen täglich 30-60 Minuten Übung



    (3) Suchst Du eine Gitarre für einen bestimmten Stil ? (z.B. Fingerpicking, Schlagbegleitung (Strumming), überwiegend Plektrum)

    Strumming, will aber auch Fingerpicking anfangen



    (4) Wo setzt du das Instrument primär ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...)

    zu Hause, aber durchaus Interesse mit anderen zusammen zu spielen



    (5) Soll es eine Westerngitarre, Klassische (Nylon) Gitarre, 12-String, oder sonstiges sein?

    Western



    (6) Welche Griffbrettbreite würdest du bevorzugen? (42-43mm entsprechen am ehesten einem E-Gitarrengriffbrett, 43-45mm sind die Standardbreiten bei Stahlsaitengitarren, 46mm ist ein nicht so häufiges breites Stahlsaitengriffbrett. ab 48-52mm beginnen Griffbretter von klassischen Gitarren.)

    46 mm oder sogar breiter



    (7) Eher einen dicken Hals oder einen schlanken? (hier geht es nicht um die Breite sondern das Volumen des Halses)
    schlanker Hals



    (8) Hast Du schon eine Vorstellung, wie Deine Gitarre klingen soll? (silbrig, knackig, percussiv, weich, hell, dunkel, verschwommen, definiert)
    knackig, weder Höhen noch Tiefen zu stark betont, also eher ausgewogen



    (9) Bei Steelstrings oder auch "Western"gitarren: welche Korpustypen kommen für dich in Frage?
    - Dreadnought

    - Grand Concert



    (10) Welche Features sind dir besonders wichtig?
    [x] Massive Decke
    [x] Massiver Boden
    [x] Massive Zarge
    [x] hochwertige Mechaniken
    [x] Cut-Away (um bei Soli die Lagen jenseits des 15.(!) Bundes greifen zu können.
    [x] Pickup/Preamp System (also ein Tonabnehmersystem für das optionale Spielen über einen Verstärker)
    [x] sonstiges: Tuner wäre praktisch

    (11) Hast Du Wünsche bezüglich der Holzsorten??

    Decke: Fichte
    Boden&Zargen: möglichst massiv


    (12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? nein


    (13) Sonst noch was? Extrawünsche?

    Ich danke schon mal im Voraus für eure Hilfe!

    Herzliche Grüße

    Jürgen

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    1.226
    Karma
    999
    Rep-Power
    85
    Online
    *flo* ist offline
    Hi

    bei deinen Vorgaben wird es schwierig ohne Kompromisse was zu finden

    mit 46mm Sattel fallen mir ein
    Seagull (nur massive Decke, muß deswegen aber nicht schlecht klingen)
    Baton Rouge LMC CE vollmassiv
    haben aber beide Zederdecken

    mir einer Sattelbreite von 44,5/45mm wird die Auswahl schon größer

    Ohne Cut und PU (brauchst du das wirklich als Anfänger?)
    wird die Auswahl noch größer und die Gitarren, bei gleichem Preis, auch besser.

    Einen Cut habe ich noch nie vermisst und einen PU kann man auch nachrüsten.

    *flo*

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    14
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    Tiddle ist offline
    Danke *flo* für deine Hinweise!

    Die Seagull S6 habe ich mir schon angesehen und gespielt. Die gefällt mir schon mal sehr gut.

    Der Hinweis, dass ich ohne PU "mehr" Gitarre für mein Geld bekomme ist wirklich gut. Für den Anfang (also mindestens die ersten 5-10 Monate) werde ich sicherlich ohne PU auskommen, da hast du vollkommen recht.

    Auch mit dem Cut hast du vollkommen recht, das macht die Auswahl größer. Allerdings ist eine große Auswahl für mich als Anfänger eher ein Problem als ein Vorteil ;-) weil es mir dann noch schwerer fällt, eine Entscheidung zu fällen.

    Das mit der Sattelbreite kann ich im Moment noch nicht so richtig bewerten: wie wichtig ist es, einen breiteren Sattel zu haben (meine Finger sind nicht gerade das, was man als typische Gitarristenfinger bezeichnet - also eher dicker als dünner). Gewöhnt man sich an die "normalen" 43 mm bei Steelstrings oder ist es wirklich von Vorteil, mehr Platz zu haben?

    Ich werde mir aber auf jeden Fall mal die Baton Rouge ansehen (und hören).

    Danke!

    Jürgen

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    1.226
    Karma
    999
    Rep-Power
    85
    Online
    *flo* ist offline
    Hi

    ich würde an deiner Stelle schon bevorzugt nach einer Sattelbreite von 44,5/45 mm suchen.
    Dann ist auch meist der Saitenabstand (Springspracing) am Steg größer, was
    für Fingerpicken Vorteile bringt.
    Und selbst bei gleichen Daten können die Saitenabstände am Sattel und Steg je nach
    Hersteller unterschiedlich sein. Da hilft nur Testen und darauf achten, was zu den
    Fingern passt.
    Dann veringert sich die Auswahl schon deutlich, weil die meisten Dreads 43mm Sattel haben.

    Gute Allround-Gitarren (Dread oder Grand Auditorium) mit 45mm Sattel die passen könnten:
    z.B.
    Furch/ Stanford
    Seagull
    Baton Rouge ZD
    Blueridge (neue Serie mitt 45mm Sattel)

    *flo*

  5. #5
    Helpful & Friendly User Avatar von Backstein123

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Westwood
    Beiträge
    4.534
    Karma
    27001
    Rep-Power
    180
    Online
    Backstein123 ist offline
    Ich persönlich würde mir um so sachen wie "Halsbreite" garkeine Gedanken machen

    Beim Anspielen merkt man ja "hey, es passt" oder eben "nope, nicht mein ding".
    Ich z.B. hab schon dicke und lange Finger aber ich komm auf dem "gefühlt" schmallen Grifbrett meiner Tangelwood sehr gut zurecht.
    mMn spielt bei der Halsbreite auch immer die Form des Halses mit ein.

    Ach, was mir klanglich "natürlich" sowie auch "verstärkt" wirklich gefallen hat, waren Crafter Gitarren. Nur so als kleiner Anspieltip

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    14
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    Tiddle ist offline
    Danke Backstein123, so ein wenig hatte ich dieses Gefühl ja auch schon, dass man sich (fast) an alles gewöhnt ;-)

    Ich war inzwischen (natürlich) nicht untätig und war gestern hier in Berlin im Musigeschäft (Berlin-Guitars) und habe mal wieder ein wenig getestet. Takamine gefällt mir gut, Seagull auch, aber dann ist mir (leider) eine ALHAMBRA W2 in die Hände gefallen und ich war hin und weg ...

    Was für ein Klang (Decke aus massiver Zeder) genau mein Ding. Sonst auch alles massiv (Palisander), super gute Verarbeitung, sehr schön zu spielen - aber: der PREIS!!!

    850 Euronen wollen die dafür haben!

    Kennt jemand diese Gitarre und kann mir was dazu sagen? Ich bin da jetzt schon ziemlich infiziert und überlege schon dauernd, wie ich so eine Budgetüberschreitung von fast 50% irgendwie hinbekommen kann ... ;-)

    Ich werde parallel mal hier im Forum suchen, ob es da schon Meinungen zu gibt.

    Ich würde mich aber trotzdem über Meinungen freuen!

    Liebe Grüße

    Jürgen

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    14
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    Tiddle ist offline
    So um das Thema abzuschließen: ich habe es getan!!

    Seit Samstag steht eine Alhambra W2 in Zeder bei mir und wird natürlich ausgiebig bespielt ;-)

    In den nächsten Tagen gibt es ein paar hübsche Fotos davon und dann immer wieder mal einen Spielbericht.

    Nochmal vielen Dank an alle hier im Forum, die mir gute Ratschläge gegeben haben!

    Viele Grüße

    Jürgen (Tiddle)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •