Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2011
    Beiträge
    1
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    guitar2 ist offline

    Idee Suche Westerngitarre bis 350€

    Moin Forenmitglieder,

    Ich habe jetz vor ca. 2 Monaten damit angefangen Gitarre zu spielen und nun wird es zeit für mein eigenes Prachtstück.

    Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    bis 350€

    Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    Eher Anfänger (2 Monate)

    Suchst Du eine Gitarre für einen bestimmten Stil?
    eigentlich alles, ich spiele eher mit dem Plektrum

    Wo setzt du das Instrument primär ein?
    Überwiegend Zu Hause

    Soll es eine Westerngitarre, Klassische (Nylon) Gitarre, 12-String, oder sonstiges sein?
    Westerngitarre

    Welche Griffbrettbreite würdest du bevorzugen?
    Ich würde sagen standart, nicht allzu breit (habe eher etwas kürzere finger)

    Eher einen dicken Hals oder einen schlanken?
    egal

    Hast Du schon eine Vorstellung, wie Deine Gitarre klingen soll?
    Habe vor mit der Gitarre eher Rock-Musik zu spielen, also so was in der Richtung

    Bei Steelstrings oder auch "Western"gitarren: welche Korpustypen kommen für dich in Frage?
    - Dreadnought

    Hast Du Wünsche bezüglich der Holzsorten?
    Nein

    Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik?
    Ich fände eine etwas ansprechendere Gitarre schon besser (wie z.B. Sunburst Look). Hauptkritikpunkt sollte es allerdings nicht sein.

    Mein Gittarenlehrer hat mir bereits eine Gitarre empfohlen: http://www.thomann.de/de/takamine_eg320c.htm
    Allerdings habe ich da ein wenig bedenken, da sie keine Massive Decke hat und ich habe gelesen das eine massive Decke sehr sehr wichtig bei Westerngitarren ist.
    Sowohl soundtechnich als auch von der Stabilität her.
    Inwiefern man ein Cutaway braucht kann ich als Anfänger nicht beurteilen, aber ich denke schaden tut sowas nicht
    Und Tonabnehmer ist denk ich mal auch gut, aber wenn man ihn braucht kann man ihn ja bei jeder Gitarre später noch "nachrüsten".
    Außerdem denke ich das sich diesse beiden Sachen auch auf den Preis auswirken und der dann steigt. Vielleicht bekommt man ja ohne diesen Schnickschnack eine Gitarre mit besseren Sound für den gleichen Preis.
    Ich weiß das der Sound immer sehr subjektiv ist aber ihr könnt mir ja mal ein paar Vorschläge geben was da so empfehlenswert wäre, damit ich sie dann gegebenenfalls mal im Laden antesten kann.
    Ach ja, was haltet ihr von der Gitarre: http://www.thomann.de/de/artlutherie...t_burgundy.htm

    Vielen Dank schon mal für schnelle Antworten.

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    1.227
    Karma
    999
    Rep-Power
    86
    Online
    *flo* ist offline
    Hi

    von dem Vorschlag deines Gitarrenlehrers bin ich etw. enttäuscht.
    Massive Decke sollte bei dem Preis auf jeden Fall vorhanden sein.
    Die A&L ist empfehlenswert, sofern der Klang gefällt.
    Testen würde ich aber noch
    Rekording King
    Tanglewood
    Walden
    Yamaha

    *flo*

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •