Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    Kasisitah ist offline

    Blatt für Selmer Previlege

    Hallo,
    ich habe mir die Selmer Previlege (Böhm b), die -so finde ich- hervorragend mit den mitgelieferten Blättern von Selmer Stärke 2 harmoniert, gekauft. Nun soll es die Selmer-Blätter ja laut Sonic nicht mehr geben.
    Weiß jemand, wo ich sie doch noch erwerben kann?
    Oder: Wer spielt Selmer? Und welches Blatt nehmt Ihr?
    Geändert von Kasisitah (14.10.2010 um 06:06:07 Uhr)

  2. #2
    HCA Klarinette
    Registriert seit
    06.2009
    Beiträge
    564
    Karma
    1467
    Rep-Power
    65
    Online
    atrofent ist offline
    Hallo,

    wo es noch Selmer Blätter gibt weiß ich nicht, vielleicht noch Restbestände. Wobei ich schon etwas Zweifel daran habe, dass Selmer die Blätter selbst hergestellt hat, viel wahrscheinlicher ist, dass sie von einem Blatthersteller zugekauft wurden und das "Selmer Emblem" drauf kam. Dass zu einer Selmer Klarinette, auch wenn es eine Privileg ist, unbedingt ein Selmer Blatt gehört, na ja.

    Eigentlich dürfte bei schon bei den größeren Herstellern ein passendes Blatt zu finden sein. Da hilft halt nur probieren.
    Ein paar Firmen zur Auswahl: Foglietta, AW, Steuer, Rico, Benz, Vandoren, Gonzales und es gibt hervorragende Klarinettisten die Selmer spielen und ein Legere drauf haben.
    Auch eine sehr gute Klarinette braucht mal eine Einstellungsüberprüfung o. Generalüberholung, darum würde ich dir unbedingt empfehlen einen guten Holzblasinstrumentenbauer zu suchen, der hat in der Regel auch ein paar Blätter zum Testen - sonst ist er nicht "gut".

    Grüße
    atrofent

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    Kasisitah ist offline
    Hallo atrofent,
    vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich hatte es fast befürchtet : Neue Klarinette, neue Suche.
    Es ist mir auch ziemlich wurscht, ob da "Selmer", "Frißmichtot" oder gar nichts 'draufsteht. Mir ist nur aufgefallen, daß das Blatt deutlich kürzer als z.B. ein vergleichbares von Vandoren oder Rico ist. Und eigentlich hatte ich gehofft, mein auf der Yamaha verwendetes und gut eingespieltes 2,5 Vandoren-Blatt weiter verwenden zu können. Fehlanzeige

  4. #4
    Helpful & Friendly User Avatar von petite fleur

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    444
    Karma
    3935
    Rep-Power
    87
    Online
    petite fleur ist offline
    also worauf ich gern achte, wenn ich neue blätter teste:
    mir ist aufgefallen, dass manche blätter schmäler geschnitten sind und manche breiter. also solo z. b. ist eher schmal. das passt wohl zu mir und meiner klarinette am besten und daran kann man sich auch orientieren, wenn man ein neues, anderes blatt sucht.

    was auch noch interessant wäre:
    wenn du auf deiner yamaha ein anderes mundstück hast, als auf deiner selmer, also andere bahn, mundstück offener, dann brauchst du evtl. auch stärkere/schwächere blätter!

    alles liebe!
    Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist!

  5. #5
    HCA Klarinette
    Registriert seit
    06.2009
    Beiträge
    564
    Karma
    1467
    Rep-Power
    65
    Online
    atrofent ist offline
    Hallo,

    deine Frage nach Blättern hat mich drauf gebracht meinen Blattvorrat einmal zu begutachten (habe da auch ein paar Selmer Blätter noch gefunden aber nicht die du suchst, sonst hätte ich sie dir überlassen) aber ich muss auch bei mir wieder mal nach Ersatz schauen.
    Heute war ich dann in einem Musikgeschäft mit etwas größerer Auswahl, habe etwas verhandelt und für nen Freundschaftspreis einige zum ausprobieren erstehen können. Darunter auch ein Plastikblatt von "Legere" für TenorSax, ich habe schon so einiges darüber gehört aber nie selbst mal eines angeblasen - andere Marken schon vor langer Zeit und anschließend weggeschmissen. Erstmal war ich positiv überrascht über das Spielgefühl und die Ansprache, hat überhaupt nichts mehr mit meinen alten Erfahrungen zu tun. Nun, 100% Freundschaft habe ich noch nicht geschlossen, ich werde die nächsten Tage mal damit tröten.
    Auf dem "Beipackzettel" in der Originalverpackung steht, dass man das Blatt innerhalb von 4 Wochen beim deutschen Vertrieb umtauschen kann wenn einem die Blattstärke nicht zuzsagt. Ist ja schon mal was, bei einem Preis von 16,90 aber auch gerechtfertigt.

    Grüße
    atrofent

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •