Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 21 bis 25 von 25
Like Tree1Bewertungen

Thema: Wie stellt ihr eure PA ein?

  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    646
    Karma
    433
    Rep-Power
    44
    Online
    Sammmy ist offline
    Klar, du hast schon recht, dafür nimmt man den Controller her. War ja bloß "symbolisch" gemeint.

  2. #22
    Mod Emeritus Avatar von Witchcraft

    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    6.379
    Karma
    15115
    Rep-Power
    197
    Online
    Witchcraft ist offline
    Zitat von Sammmy Beitrag anzeigen
    War ja bloß "symbolisch" gemeint.
    Das muß man jetzt nicht verstehen, oder

  3. #23
    Gesperrter Benutzer
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    5.213
    Karma
    21306
    Rep-Power
    0
    Online
    RaumKlang ist offline
    Zitat von Sammmy Beitrag anzeigen
    wenn die Livemix von Linkin park und Co. auch so gut wären...
    Ich könnte da entsprechendes Personal empfehlen... :-P


    Zitat von Sammmy Beitrag anzeigen
    Viel hängt auch mit der Färbung der PA Speaker zusammen. Wenn ich am Pult z.B. den Gesang bei 4kHz boosten muss weil die PA keine Mitten hat wirds auch nicht mit dem Livemix.
    Wenn die PA Bassschwack ist
    Es fällt schon extrem auf, ob man eine halbwegs sinnvoll systemte PA oder einen zusammengewürfelten Haufen hat, für dessen Entzerrung man mangels Zugriff auf den Controller (sofern vorhanden) dann die Kanal-EQs benutzen muß.


    Zitat von Sammmy Beitrag anzeigen
    Noch dazu kommen feedbacks und zu laute Bühnen
    Interessanterweise ist die Bühne bei uns durchaus relativ laut, mir persönlich oftmals sogar _zu_ laut. Feedbackprobleme haben wir allerdings allenfalls mal mit Mandolinen, die an sich eher leise sind und dennoch irgendwie auf den Monitor müssen.
    Wie man bei halbwegs brauchbarem Material Feedbacks über die Front hinbekommt ist mir allerdings immernoch ein Rätsel.

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    646
    Karma
    433
    Rep-Power
    44
    Online
    Sammmy ist offline
    Wir haben öfters bei Lauteren VA`s probleme mit feedbacks obwohl wir eigentlich amtliche Monitore haben - Fohhn FH1 hP bzw. dazugeliehene RT4. Amtliche Mikros sind ebenso vorhanden.
    Kommen da bei euch Antifeedbackprozessoren zum Einsatz?

    http://www.thomann.de/de/dbx_224afs_...kprozessor.htm

  5. #25
    Gesperrter Benutzer
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    5.213
    Karma
    21306
    Rep-Power
    0
    Online
    RaumKlang ist offline
    Zitat von Sammmy Beitrag anzeigen
    Kommen da bei euch Antifeedbackprozessoren zum Einsatz?
    Nein, absolut nicht. Allerdings bin ich als Sänger auch nicht unbedingt der leiseste. Normalerweise sind auf den Monitoren maximal 2-3 Frequenzen gezogen (gerne irgendwo um 400, 4kHz und 8kHz). Wenn das nicht reicht, werden Schlagzeuger und vor allem Gitarrist aufgefordert leiser zu spielen/drehen. Hält manchmal nur für 1, 2 Songs, im Regelfall passt es aber irgendwie. Mittlerweile habe ich auch mehr Probleme, meine A-Gitarre im Monitor laut genug zu bekommen. Gesang ist - bis auf wenige recht tiefe Ausnahmen - eigentlich eher unkritisch ;-)

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •