Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 21 bis 35 von 35
Like Tree1Bewertungen

Thema: XLR Pin belegung

  1. #21
    Registrierter Benutzer Avatar von NightflY

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Beiträge
    1.010
    Karma
    1073
    Rep-Power
    110
    Online
    NightflY ist offline
    Weil es hier jetzt ausarted in eine speakon diskussion möchte ich auch mein senf dazu geben...
    1) speakon für lautsprecher:
    a) probleme mit der verriegelung die hängen bleibt an die montageschrauben von das feste teil.
    b) ofter wackler, muss ich mit ein messer die kontaktflächen hochheben, nicht immer leicht zu erreichen.
    2) jacks (klinkenstecker) für lautsprecher: die kwalität hängt 99% ab von das feste teil, diese mit kontakten in die länge vom stecker sind nicht so gut wie diese wo die kontakten quer über den stecker liegen.
    3) XLR für lautsprecher: bis jetzt keine problemen, immer gute kontakten, leicht zu handhaben
    4) Ösen und schraubkontakten, oder auch bananstecker: bestimmt nicht professionell, aber nie schlechte kontakten, ein bisschen schwerer zu handhaben und gefahr für kurzschlüsse.
    Also am liebsten habe ich XLR, aber schraubklemmen sind besser für höhere stromstärke wie bei bässeverbindungen, würde aber nur bei problemen ein LS oder endstufe umbauen...
    LG
    NightflY

  2. #22
    Mod Emeritus Avatar von Witchcraft

    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    6.379
    Karma
    15115
    Rep-Power
    196
    Online
    Witchcraft ist offline
    xlr ist ohne adapter verlängerbar, das stört mich wirklich an speakon.
    Hätte Neutrik die Buchsen auch als Kabelkupplung angeboten, wär das kein Problem gewesen.
    Es gibt Speakonverlängerungskabel, dann kannst du die Spookies in der Kiste lassen.

  3. #23
    Mod Emeritus Avatar von .Jens

    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Anne Elbe
    Beiträge
    8.843
    Karma
    14719
    Rep-Power
    200
    Online
    .Jens ist offline
    Zitat von Witchcraft
    Es gibt Speakonverlängerungskabel, dann kannst du die Spookies in der Kiste lassen.
    Dazu zwei Fragen:
    1) Wo gibt es die Kabelstecker? Bei Neutrik finde ich keine.
    2) Sind extra Verlägerungskabel nicht irgendwie noch unsinniger als Spookies? Die kann man ja noch nichtmal einzeln verwenden, denn Spookies "andersrum" habe ich noch nie gesehen...

    Ob ich nun ausdrückliche Verlängerungskabel mitnehmen muss oder Spookies macht eigentlich keinen Unterschied. Es geht ja nicht um die Spookies, sondern darum, dass man zum Verlängern immer "Spezialwerkzeug" braucht...

    Jens
    mfG Jens

    Verkaufe Korg Toneworks G4

  4. #24
    HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    95032 Hof
    Beiträge
    2.426
    Karma
    2627
    Rep-Power
    143
    Online
    lini ist offline
    Die Kupplungen gibt es nur bei der Metall-Serie: http://www.neutrik.com/images/ock/su..._672560351.jpg

    Nennt sich NLT4FX
    Gruß Stefan Linhardt
    ...das steht hier aber auch schon mehrfach im Forum!
    Lautsprecherbau ist so einfach wie zum Mond zu fliegen: Du baust dir ´ne Rakete, setzt dich hinein und fliegst rauf!

  5. #25
    Mod Emeritus Avatar von .Jens

    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Anne Elbe
    Beiträge
    8.843
    Karma
    14719
    Rep-Power
    200
    Online
    .Jens ist offline
    ah, Ja. Wieder was dazugelernt.

    Jens
    mfG Jens

    Verkaufe Korg Toneworks G4

  6. #26
    Mod & HCA Bass/Elektronik Avatar von elkulk

    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    9.245
    Karma
    44084
    Rep-Power
    279
    Online
    elkulk ist offline
    Oder Du nimmst eben Adapter zum Verbinden von Speakonsteckern: http://www.neutrik.com/content/produ...lid=204_146041 oder http://www.neutrik.com/content/produ...lid=204_146041 (ok, ich liebe Adapter auch nicht so sehr, aber immerhin hast Du dann keine 2 Sorten Kabel mit unterschiedlichen Speakonkonnektoren).

  7. #27
    Mod Emeritus Avatar von .Jens

    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Anne Elbe
    Beiträge
    8.843
    Karma
    14719
    Rep-Power
    200
    Online
    .Jens ist offline
    Zitat von elkulk
    Oder Du nimmst eben Adapter zum Verbinden von Speakonsteckern:
    Davon reden wir doch die ganze Zeit: Die Dinger heißen im Bühnenjargon "Spookies"...

    Jens
    mfG Jens

    Verkaufe Korg Toneworks G4

  8. #28
    Mod & HCA Bass/Elektronik Avatar von elkulk

    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    9.245
    Karma
    44084
    Rep-Power
    279
    Online
    elkulk ist offline
    Zitat von .Jens
    Davon reden wir doch die ganze Zeit: Die Dinger heißen im Bühnenjargon "Spookies"...

    Jens
    Sry, bin nur Bühnenhilfskraft

    Edit: OT: Was hat das mit Gespenstern zu tun??

  9. #29
    PA-Praxis Avatar von Tobse

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    3.319
    Karma
    8819
    Rep-Power
    153
    Online
    Tobse ist offline
    Zitat von .Jens
    Die krieg ich auch problemlos mit einer Hand auf und zu... Bleiben deine evtl. im ausgesteckten Zustand nicht mehr in der Ausgangsposition, wo sie von selbst beim Einstecken "einschnappen"? Denn im eingesteckten Zusant kann man den Ring ja problemlos drehen, die Box hält ja dagegen...
    hm gute frage, sind ja nicht meine. Aber das Problem hatte ich schon öfters das dieser Ring dann beim drehen verkantet und man mit 2 Händen ran muss (eine am gehäuse zum gegendrücken und ein bisschen verwinkeln, andere zum aufdrehen). Wenn mir sowas nochmal passiert werd ich drauf achten.

    Zitat von .Jens
    Allerdings. Die Größe ist aber irgendwie klar: Ein Stecksystem für über 2,5mm², das auch noch bis 8 pol raufgeht, wird immer etwas klobiger sein als eins für maximal 3-4 Mini-Litzchen
    Da hast du wohl recht

    Zitat von .Jens
    Miniklinke ist noch billiger...
    Also bitte: Die paar Euro fuffzig sind doch nun wirklich kein Argument bei Zubehör für Boxen im Wert von ein paar hundert oder gar tausend Euro... Bei Mikrokabeln schon eher, davon hat man ja gerne mal ein paar Handvoll mehr im Gepäck...
    Deshlab ja das das war nicht ernst gemeint

    Ich wollte hier keine Speakon grundsatzdiskussion lostreten, sorry. Die Dinger haben ihre Berechtigung das ist völlig klar! Das ganze ist auc sehr OT zum eigentlichen Thread, aber der war ja eigentlich auch durch und wer die xlr belegung hier nicht findet (auch schon vor diesem Thread) der darf nicht meckern

    Die Verlängerungen find ich irgendwie vom ersten Blick her nicht toll,, ist ja nichts anderes wie ein Spookie nur mit Kabel.. Da ist aber die Gefahr wieder höher das sie in der Transe mit den "normalen" Durcheinander kommen, dann sucht man danach, nimmt das falsche in die hand etc. Dann schon eher Spookies. Ich finde das ganze System halt etwas schade, eine male/female Verbindung wäre IMHO einfach besser.

    Warum Spookies Spookies heissen kann ich nur mutmaßen, einer der parallelen zu Gespenstern wäre sicher das man sie garantiert nirgends sieht wenn man danach sucht

    KLinke und Terminals geht Imho gar nicht für diese verbindung, Klinke kann beim Stecken kurzschließen, Terminal ist njicht verrigelbar (klinke ja auch nicht..) beides absolutes nein von mir.,.

    Unterm Strich bleibt für mich das Speakon kein schlechtes System ist und sich zureckt durchgesetzt hat, leider für mich aber nicht perfekt ist (speziell beim Thema verlängerung)

    Hatt denn schon jemand mehr erfahrung mit den metall speakon? noch jemand diese Probleme beim Stecken bemerkt?
    Tobse: locker bleiben
    LennyNero: ICH BIN LOCKER!
    Ich glaub da trollt sich einer in meiner Signatur....Prima, wenn du schonmal da bist kannst gleich trailer laden gehen

  10. #30
    HCA Recording Avatar von topo

    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    7.369
    Karma
    13250
    Rep-Power
    181
    Online
    topo ist offline
    Zitat von tonstudio2 Beitrag anzeigen
    Und merken kann man sich das wunderbar mit dieser Eselsbrücke, die ich von .Jens kenne:

    1 = X -> Schirm
    2 = L -> Live
    3 = R -> Return

    Seitdem kann ichs endlich auch auswendig...
    Eine schöne Eselsbrücke!

    Ausdrucken und zur Sicherheit in die Rackdeckel kleben..............

    Topo
    42 the floor
    Answer to the Ultimate Question of Life, the Universe, and Everything

  11. #31
    PA-Praxis Avatar von Tobse

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    3.319
    Karma
    8819
    Rep-Power
    153
    Online
    Tobse ist offline
    ähhm, herr moderator, der thread ist fast ein jahr alt...
    ich hoff du hast ihn dafür jetzt wenigstens bewertet, damit sichs auch lohnt
    Tobse: locker bleiben
    LennyNero: ICH BIN LOCKER!
    Ich glaub da trollt sich einer in meiner Signatur....Prima, wenn du schonmal da bist kannst gleich trailer laden gehen

  12. #32
    HCA Recording Avatar von topo

    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    7.369
    Karma
    13250
    Rep-Power
    181
    Online
    topo ist offline
    Ich habe bisher in den unendlichen Weiten des www keine bessere Eselsbrücke gefunden.

    Ich gehe jetzt löten...................
    42 the floor
    Answer to the Ultimate Question of Life, the Universe, and Everything

  13. #33
    Registrierter Benutzer Avatar von Peda

    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    2.114
    Karma
    1325
    Rep-Power
    125
    Online
    Peda ist offline
    viel spaß^^

    aber zwei dinge sind jetzt noch offen geblieben:

    pin 1 des XLRs an steckergehäuse ja/nein, vor/nachteile?

    also ich hab se nicht drangelötet, da ichs noch nicht so häufig gesehn hab. bei nem china-multicore hab ich auch keine verbingungen gesehn. meinungen, bitte


    tobse, weitere erfahrungen mit speakon gemacht?
    ist bei der metall-serie dieser verriegelungsschieber auch solider als bei der plastik-serie? man regt sich nur auf, wenn die verriegelung nicht mehr zugeht und das kabel im linearay draußen ist und man sich beim soundcheck wundert, was da los ist... schlimmer aber noch, wenn man mit dem multitool im stecker rumfuhrwerken muss, um ihn abzuziehen. in dem punkt haben die ring-verriegelungen gewonnen.

  14. #34
    PA-Praxis Avatar von Tobse

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    3.319
    Karma
    8819
    Rep-Power
    153
    Online
    Tobse ist offline
    ja, diese Metallvariante hat sich imho schon bewährt und kann einiges mehr ab als die Plastik. Auch die Verriegelung.
    Einer meiner Kunden hat alles was Speakon ist umgerüstet und seither doch weniger Rückläufer mit Defekt nach den Jobs.
    In wie weit sich das finanziell lohnt kann ich nicht beurteilen, aber für die Zuverlässigkeit ists ein Pluspunkt.

    Rausfallen kann eigentlich nicht passieren. Ich prüf das nach dem Anstecken immer, und Kabel bzw Stecker die nicht verriegeln werden direkt markiert und nicht eingesetzt.
    Geflogene Systeme check ich auch immer am Boden komplett durch bevor ich sie hochzieh. Kann ja auch mal ein Treiber durch sein oder so.
    Das aber völlig unabhängig vom System, mach ich bei Aktivsystemen oder EP Verkabelungen oder Harting Adapter Geschichten auch.

    Ich bin aber nach wie vor immer noch froh wenn ich mit Material zu tun habe bei dem ich kein Speakon brauche. XLR als Lastverbindung sehe ich bis auf ein paar Monitor "hotpatches" eigentlich gar nimmer, aber es gibt ja immer noch cacom bzw ep, das ist mir deutlich lieber.

    Wenn ich PA Tech mach hatt ich in letzter zeit eigentlich mit cacom/ep, Harting auf speakon Geschichten eigentlich öfter zu tun als mit Speakon NL8 Schlachten. Oder halt mit Aktivsystem. Das ist ja aber natürlich Kundenabhängig, aber ich freu mich drüber

    Auf der Bühne ists schon gemischt, speakon ist ja bei wirklich vielen und auch bei den hochwetigen Wedges sehr verbreitet. Manche lassen das ja gleich umrüsten bzw manche Hersteller bieten wohl auch evrschiedene Vaianten an, so dass es auch da zum Glück immer mal wieder CaCom gibt.

    Schwierig wirds halt bei dem ganzen klein Geraffel, da würd sich das umrüsten ja niemals lohnen. und macht da vllt auch wirklich nicht immer Sinn. Bei so kleinen Stacks z.b. mit aktivem Bass wo halt ein Top Drangehängt wird, da spricht ja nix gegen speakon.
    Tobse: locker bleiben
    LennyNero: ICH BIN LOCKER!
    Ich glaub da trollt sich einer in meiner Signatur....Prima, wenn du schonmal da bist kannst gleich trailer laden gehen

  15. #35
    Klassik | Theater Avatar von tonstudio2

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Eisenach | Thür
    Beiträge
    26.304
    Karma
    105852
    Rep-Power
    511
    Online
    tonstudio2 ist offline
    Zitat von Peda Beitrag anzeigen
    pin 1 des XLRs an steckergehäuse ja/nein, vor/nachteile?
    Keine Ahnung, ich habe es jedenfalls noch nie gemacht - und diesbezüglich auch keinerlei Nachteile bemerkt .

    Ach so, zur Relation: ich habe grob geschätzt, wahrscheinlich weit über 1000 XLR-Stecker und -Kupplungen verarbeitet, eher über 2000, irgendwie kann ich davon nicht genug bekommen, obwohl die Neutriks eigentlich unkaputtbar sind...
    Liebe Grüße, Peter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Reviews

    Kostenlose Geräusch-Samples zum Download +++ Queenies Fünfte

    Interessante Jobs. . . . . . . . . . Preis-Update: K&M Boxenhalterungen

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •