Ergebnis 1 bis 7 von 7
Like Tree2Bewertungen
  • 2 Post By RecordingHans

Thema: Professionelles Tonstudio

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2013
    Beiträge
    4
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    Philwest ist offline

    Professionelles Tonstudio

    Guten Abend,

    in nächster Zeit möchte ich meine erste professionelle Demo-Aufnahme in einem Tonstudio eines eigenen Songs machen.
    Dazu habe ich eine Frage: Wenn ich mich für einen Tag + Tontechniker anmelde, wie viel kann man da schaffen ? Reicht
    ein Tag für einen kompletten Song ? Das heißt; der Song ist geschrieben und es gibt auch schon relativ genaue Vorstellungen wie
    er musikalisch umgesetzt werden soll. Aber natürlich muss das Ganze im DAW von Grund auf produziert werden.


    Danke.

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Signalschwarz

    Registriert seit
    02.2011
    Beiträge
    2.552
    Karma
    3042
    Rep-Power
    54
    Online
    Signalschwarz ist offline
    Ja und Nein.

    Um welches Genre geht's überhaupt, was ist alles aufzunehmen, bist Du gesanglich/am Instrument fit, hast Du schon mal was aufgenommen, hast Du schon mal unter Anleitung aufgenommen, bist Du ein Typ der schnell nervös wird oder strotzt Du vor Selbstsicherheit?

    - - - Aktualisiert - - -

    Was soll "muss von Grund auf produziert werden" heißen?

    Ein Tontechniker bringt nicht zwangsweise Fertigkeiten eines Komponisten oder Arrangeurs mit.
    [BIETE] Professionelles Mixing und Mastering

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2013
    Beiträge
    4
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    Philwest ist offline
    Es geht um Pop-Musik.
    Die Sache ist die - deswegen habe ich auch "prouziert" geschrieben - das Meiste wird wohl digital erstellt werden. Der fertige Song
    wird gar keine aufgenommenen Instrumente beinhalten, das soll alles digital entstehen. Die einzelnen Teile sind aber bereits
    "in meinem Kopf vorhanden" und ich habe auch schon in Cubase herumgespielt sodass ich meine Idee präsentieren könnte.
    Gesanglich bin ich fit, ja. Unter Anleitung habe ich noch nichts aufgenommen, weiß aber sehr wohl, dass das nicht eine Sache
    von ein Mal einsingen - und fertig - ist.
    Meine Nervosität sollte ich unter Kontrolle haben.
    Der letzte Punkt ist interessant, und ich schrieb ja bereits, dass der Song soweit fertig ist. Schauen muss ich nur, ob das Umsetzen denn dann
    auch so klappt wie ich es mir vorstelle.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Signalschwarz

    Registriert seit
    02.2011
    Beiträge
    2.552
    Karma
    3042
    Rep-Power
    54
    Online
    Signalschwarz ist offline
    Also, wenn Du gesanglich fit und textfest bist, dann wären die Aufnahmen in max. 2h im Kasten. Der Rest ist abhängig davon, wie gut deine Skizze die Du in Cubase angefertigt hast (so habe ich jedenfalls verstanden) ist. Wenn es darum geht lediglich vorhandene Klänge durch hochwertige/"amtliche" Klänge zu ersetzen und das Ganze dann zu mischen und zu mastern dann ist das auch in ein, zwei Tagen erledigt.

    Wenn es doch darum geht das die Komposition und das Arrangement inkl. Instrumentierung auszuarbeiten wird das durchaus länger dauern.
    Ich spreche jetzt für mich und meine Partner, es besteht natürlich die Möglichkeit, dass jemand sowas wie am Laufband auskackt und dir in einem kürzeren Zeitraum zusammenschustert.
    [BIETE] Professionelles Mixing und Mastering

  5. #5
    Helpful & Friendly User Avatar von really no one

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    1.443
    Karma
    4906
    Rep-Power
    120
    Online
    really no one ist gerade online
    Ich denke Signalschwarz hat das schon gut beschrieben. Die Länge eines Studioaufenthalts hängt eben von vielen Faktoren ab.

    Normalerweise sollte aber 1 tag für einen Song reichen.
    It's war in Moscow Studios High Quality Audio Solution
    Meine [Reviews] // Messebericht 2014
    "Ever since I was little, I wanted to be an astronaut, or a pilot. Anything that would give me control over a machine."
    - Victor Castellanos Lopez (Turtle Studios Madrid)

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    57
    Karma
    10
    Rep-Power
    8
    Online
    Drummerjoerg ist offline
    Zitat von Philwest Beitrag anzeigen
    Es geht um Pop-Musik.
    Die Sache ist die - deswegen habe ich auch "prouziert" geschrieben - das Meiste wird wohl digital erstellt werden. Der fertige Song
    wird gar keine aufgenommenen Instrumente beinhalten, das soll alles digital entstehen. Die einzelnen Teile sind aber bereits
    "in meinem Kopf vorhanden" und ich habe auch schon in Cubase herumgespielt sodass ich meine Idee präsentieren könnte.
    Gesanglich bin ich fit, ja. Unter Anleitung habe ich noch nichts aufgenommen, weiß aber sehr wohl, dass das nicht eine Sache
    von ein Mal einsingen - und fertig - ist.
    Meine Nervosität sollte ich unter Kontrolle haben.
    Der letzte Punkt ist interessant, und ich schrieb ja bereits, dass der Song soweit fertig ist. Schauen muss ich nur, ob das Umsetzen denn dann
    auch so klappt wie ich es mir vorstelle.

    Hi,
    ich kann jetzt nicht einordnen wie prof. du ans Werk gehst und wie fit du musikalisch bist. Blöde ausgedrückt, aber ich denke du verstehst was ich meine?

    Wenn du schon mal in Cubase gefummelt hast, warum produzierst du dich dann nicht selbst? Gutes Mikro kannst du ausleihen. Oder kauf dir was.

    Vorteil:
    - du kannst produzieren wann und so oft du willst
    - du hast alles von A-Z selbst gemacht und unter Kontrolle
    - das VST Zeugs hast du eh im Rechner und ich weiss nicht was du da im Studio willst, wenn man mal vom Mastern absieht.

    Das das Endergebnis in einem hochwertigen, professionellen Studio mit (studierten) Toningenieuren und megateurem Zeugs hörbar besser wird, muß jetzt hier bitte nicht diskutiert werden. Bei einem Kauf eines richtig guten Mikro, anstelle von 8Std. Studio, meckern wir dann aber "auf hohem Niveau". So ist meine Meinung.

    Grüße Jörg

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von RecordingHans

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    Aachen, Germany
    Beiträge
    241
    Karma
    10
    Rep-Power
    10
    Online
    RecordingHans ist offline
    Kommt drauf an wie viel Übung er mit solchen Sachen hat... wenn man dass noch nie oder nur wenige Male gemacht hat und ein anstädiges Ergebnis haben möchte für eine EP oder sonst was.... Ab ins Studio!
    2 Benutzer finden diesen Beitrag hilfreich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •