Seite 17 von 24 ErsteErste ... 7 16 17 18 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 340 von 467
  1. #321
    Registrierter Benutzer Avatar von KeepOnWalking

    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    120
    Karma
    584
    Rep-Power
    68
    Online
    KeepOnWalking ist offline
    Zitat von IcePrincess Beitrag anzeigen
    Das nun wäre zu weit gegangen, denke ich. Du kannst jemandem Photos unterjubeln, aber es ist schon schwieriger jemandem Material auf den PC zu schieben...
    Dass Tauss unter Umständen aber aus den eigenen Reihen abgesägt wurde - evtl. mit einem "gezielten Tipp" - würde ich nicht ausschließen.
    Falsch. Es ist sogar relativ einfach. Man braucht nur IP oder ähnliches rausfinden, die technischen Möglichkeiten sind hier sehr ausgefeilt.
    Deswegen ist der sog. Bundestrojaner ja auch so gefährlich. Durch ihn besteht die Möglichkeit dass z.B. Geheimdienste Dateien auf deinen PC verfrachten um dir dann anschließend etwas anzuhängen.
    Und zu weit gegangen wäre das auch nicht, da wurden schon ganz andere Sachen von Politikern und Geheimdienst geliefert, da ist so ne Aktion schon fast Standard....

    Ich halte es grundsätzlich für unwahrscheinlich dass Tauss je gefallen an KiPo's gehabt haben könnte, er hat schließlich nette Sachen im Kampf gegen KiPo's gemacht.
    Für wahrscheinlicher halte ich eben die möglichkeit, dass ihm da entweder was untergejubelt worden ist, oder aber er sie aus beruflichen Gründen auf dem PC hatte.
    Aber das soll hier ja auch kein Tass-Fred werden
    "Wir selbst müssen die Veränderung sein,
    die wir in der Welt bewirken wollen."
    Mahatma Gandhi

    Der Blog: Raumfabrik

  2. #322
    Vocals Avatar von IcePrincess

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Kernen im Remstal
    Beiträge
    5.592
    Karma
    17763
    Rep-Power
    177
    Online
    IcePrincess ist offline
    Ich frag' mich sowieso, warum ihr mein "schwieriger" als "Des geht aber nicht" interpretiert.
    Es ist einfacher einen Umschlag in einem Büro liegen zu lassen als irgendwelche Daten auf jemand anderes Festplatte zu schieben. So isses nun mal. Von "unmöglich" oder "sehr schwierig" hatte ich nichts gesagt. Nur mal so nebenbei.

    Der Brief ist interessant, aber er wird wohl ins leere laufen.

    @KeepOnWalking: bitte guck Dir die Signaturregeln noch mal an, ehe ein Kollege sauer wird

  3. #323
    Registrierter Benutzer Avatar von Bandsalat

    Registriert seit
    08.2006
    Beiträge
    140
    Karma
    468
    Rep-Power
    98
    Online
    Bandsalat ist offline
    Zitat von Sky Beitrag anzeigen
    Sehr interessanter Brief von Jörg Tauss, zeigt er doch wie gespalten die SPD ist.
    Ich kan keine Spaltung in der SPD erkennen. In der Fraktionssitzung am Dienstag haben genau zwei MdBs gegen das Internetsperren Gesetz gestimmt.


  4. #324
    Gesperrter Benutzer Avatar von PVaults

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Banane
    Beiträge
    1.212
    Karma
    17604
    Rep-Power
    0
    Online
    PVaults ist offline
    Zitat von IcePrincess Beitrag anzeigen
    Das nun wäre zu weit gegangen, denke ich. Du kannst jemandem Photos unterjubeln, aber es ist schon schwieriger jemandem Material auf den PC zu schieben...
    Viren (sind auch Daten) kommen ja schließlich auch auf so einen Rechner - ohne jetzt auf technische Details eingehen zu müssen. Der gute Mann war ja auch im Netz unterwegs und hat fleißig Daten ausgetauscht. Ich glaube, mehr braucht man dazu nicht zu sagen...

    Zitat von IcePrincess Beitrag anzeigen
    Dass Tauss unter Umständen aber aus den eigenen Reihen abgesägt wurde - evtl. mit einem "gezielten Tipp" - würde ich nicht ausschließen.
    Ja, das ist sehr gut möglich. Mit den eigenen Reihen hat er sicher auch Daten ausgetauscht. Wobei sich dann auch die Frage stellt, ob die eigenen Reihen immer so sauber sind - da möchte ich nur auf die Guillaume-Affäre verweisen. Abwegig ist in der Politik einfach gar nichts, das war schon zu Kaisers Zeiten nicht anders...

  5. #325
    Sky
    Registrierter Benutzer Avatar von Sky

    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    816
    Karma
    6366
    Rep-Power
    147
    Online
    Sky ist offline
    Zitat von Bandsalat Beitrag anzeigen
    Ich kan keine Spaltung in der SPD erkennen. In der Fraktionssitzung am Dienstag haben genau zwei MdBs gegen das Internetsperren Gesetz gestimmt.
    Die SPD besteht ja nicht nur aus MdBs. Ich denke schon dass es in ihren Reihen recht gespalten ist (vor allem bei den jungen Menschen), nicht umsonst kehren immer mehr der SPD den Rücken zu. Und bei der Bundestagswahl werden sie es auch bei den Wählern merken - ein Vorgeschmack lieferte ja schon die Europawahl. Siehe auch die Erklärung des Online-Beirats der SPD: http://www.stadtgeplauder.de/2009/06...erren-6324182/
    Geändert von Sky (17.06.2009 um 17:00:06 Uhr)

  6. #326
    Sky
    Registrierter Benutzer Avatar von Sky

    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    816
    Karma
    6366
    Rep-Power
    147
    Online
    Sky ist offline
    Heute wird über das Gesetz entschieden, im Zeitplan wird das wohl von ca. 17:40 Uhr bis 18:30 Uhr abgehandelt.

    Btw.:





    Ach ja, und hier ein offener Brief der "Katholische Junge Gemeinde", was mich doch sehr überrascht hat: http://kjg.de/uploads/media/2009-06-...rnetsperre.pdf

  7. #327
    Registrierter Benutzer Avatar von oldboy

    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    3.795
    Karma
    24926
    Rep-Power
    207
    Online
    oldboy ist offline
    Geil.


    Hab eben (mal wieder) im Radio ein Statement von ursula gehört: "Es geht um KiPo, besser irgendwas tun als nix, sonst glaubt noch jeder, KiPo wäre ok, wenn man da mal so ohne weiteres drübersurft" (grob zusammengefasst. Mir - wie schon oft gesagt - ist bisher nicht ein KiPo Inhalt einfach so über den Screen geschliddert. Nach Aussage des Kommentators stehen sogar ca. 90% der Bevölkerung hinter Ursulas Plänen (bis auf ein paar unverbesserliche I-Net-Nutzer halt).

    Desweiteren: Änderungen im Gesetz sehen halt vor, daß der Einsatz der Sperren für andere Zwecke (und Seiten) nicht ohne weiteres möglich ist. Aha, soso.

    Die Infos sollten wohl auf dradio.de in Kürze zu finden sein.


    ed.: Ursula ist selbstverständlich klar, daß kein KiPo Krimineller damit auch nur ansatzweise in Bedrängnis kommt, allerdings bekommt der Zufallsbesucher unmißverständlich mitgeteilt, daß KiPo nicht in Ordnung ist. Nachher finden das noch alle super.


    Für wen hält die mich und jeden anderen? Da könnte man persönlich beleidigt sein bei ihren UNterstellungen, von denen sie nach wie vor nicht ablässt.
    we don't need to kill what we don't need to eat
    Outspoken


  8. #328
    Sky
    Registrierter Benutzer Avatar von Sky

    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    816
    Karma
    6366
    Rep-Power
    147
    Online
    Sky ist offline
    Zitat von oldboy Beitrag anzeigen
    ed.: Ursula ist selbstverständlich klar, daß kein KiPo Krimineller damit auch nur ansatzweise in Bedrängnis kommt, allerdings bekommt der Zufallsbesucher unmißverständlich mitgeteilt, daß KiPo nicht in Ordnung ist. Nachher finden das noch alle super.
    Oh Mann, die Frau soll ihr Amt niederlegen und aus der Öffentlichkeit verschwinden. Soweit ich weiß ist Pädophilie nicht ansteckend.

  9. #329
    Registrierter Benutzer Avatar von oldboy

    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    3.795
    Karma
    24926
    Rep-Power
    207
    Online
    oldboy ist offline
    heute rückt dann auch (hat der sich vorher überhaupt zu Wort gemeldet) unser datenschutzbeauftragter mit Kritik raus:

    16.06.2009 17:16

    Zeitung: Datenschutzbeauftragter kritisiert Internetsperren

    Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat betont, dass der Gesetzentwurf zur Sperrung kinderpornografischer Seiten im Internet aus seiner Sicht Fragen aufwirft. "Es ist für mich unmöglich, zu begründen, warum es einen freien Zugang zu kinderpornografischen Inhalten geben soll", sagte er in einem Gespräch in der morgigen Ausgabe des "Kölner Stadt-Anzeigers". "Allerdings wirft der Weg, den die Koalition gehen will, viele Fragen auf." So sei die Wirksamkeit der Sperren nicht erwiesen. Auch sei fraglich, ob "nicht doch personenbezogene Daten von Nutzern, die sich überhaupt nichts haben zuschulden kommen lassen", erfasst würden. Die Kernfrage, so Schaar, laute: "Bleibt es auf Dauer dabei, dass nur Kinderpornografie herausgefiltert wird? Oder sind es demnächst auch der Aufruf zur Gewalt, illegales Glücksspiel oder der Zugriff auf geschützte Musik? Schon jetzt gibt es ja Forderungen nach umfassenderen Sperren. Es entsteht eine Infrastruktur, die sich auch für eine umfassende Zensur verwenden ließe. Hier geht Gründlichkeit vor Schnelligkeit." Der Bundesdatenschutzbeauftragte forderte zugleich "international anerkannte Regeln zum Schutz von Internet-Nutzern", da das Surfverhalten immer stärker kontrolliert werde. "Da sehe ich einen erheblichen Bedarf, tätig zu werden."

    finanznachrichten.de

    Besser spät als nie
    we don't need to kill what we don't need to eat
    Outspoken


  10. #330
    Sky
    Registrierter Benutzer Avatar von Sky

    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    816
    Karma
    6366
    Rep-Power
    147
    Online
    Sky ist offline
    Siehe auch: http://www.tagesschau.de/inland/inte...kedahl100.html

    So, ma langsam Phoenix einschalten. Bisher wird da noch über Managervergütung diskutiert.

    Übrigens schon beachtlich wie wenig Abgeordnete anwesend sind...
    Geändert von Sky (18.06.2009 um 17:16:21 Uhr)

  11. #331
    Registrierter Benutzer Avatar von Bandsalat

    Registriert seit
    08.2006
    Beiträge
    140
    Karma
    468
    Rep-Power
    98
    Online
    Bandsalat ist offline
    Die @linksfraktion twittert: Das Plenum hinkt knapp 2 Std. hinter dem Plan her, kann auch 19:15 werden


  12. #332
    Sky
    Registrierter Benutzer Avatar von Sky

    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    816
    Karma
    6366
    Rep-Power
    147
    Online
    Sky ist offline
    Die sind jetzt bei "Subventionen" danach sollte "Bekämpfung der Kinderpornographie" kommen.

    Hier der Livestream für Leute ohne Fernseher: http://www.phoenix.de/livestream/wm_high3.html

    Gesetz wurde beschlossen, schwarzer Tag für Deutschland. Das ganze wird aber laut Ankündigung vor das Verfassungsgericht landen...
    Geändert von Sky (18.06.2009 um 19:18:52 Uhr)

  13. #333
    Musikindustrie Avatar von ambee

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    3.203
    Karma
    19921
    Rep-Power
    174
    Online
    ambee ist offline
    seit ein paar sekunden isses durch, tschö internet. was jetzt? muss karlsruhe wohl wieder alles richten.

    welche alternativen bleiben jetzt? die piratenpartei? die spd werde ich die nächsten jahre mit sicherheit nicht mehr wählen.
    die letzte rede der spd-abgeordeten war ja wohl absolut lächerlich:
    "ja, wir stimmen ihnen zu, und es ist total falsch, aber wehe sie tun nächste woche nicht was für die kinder!"

    http://www.youtube.com/watch?v=Ph-vHNUBUdc


    mal schauen wieviele aus der partei austreten werden: http://ak-zensur.de/blog/

  14. #334
    Registrierter Benutzer Avatar von Mr. Mojo Paule

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Bremen, Germany
    Beiträge
    589
    Karma
    32404
    Rep-Power
    186
    Online
    Mr. Mojo Paule ist offline
    Eil+++ Gesetz gegen Kinderpornografie verabschiedet

    Berlin - In Deutschland dürfen erstmals Internet-Seiten gezielt gesperrt werden. Mit den Stimmen der großen Koalition beschloss der Bundestag am Abend in namentlicher Abstimmung das Gesetz zur Bekämpfung von Kinderpornografie. Darin werden alle deutschen Internet-Anbieter verpflichtet, den freien Zugang zu Seiten mit Kinderpornografie zu blockieren.
    Mal sehen wie es weiter geht?

  15. #335
    Musikindustrie Avatar von ambee

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    3.203
    Karma
    19921
    Rep-Power
    174
    Online
    ambee ist offline
    naja, karlsruhe hat ja in dieser legislaturperiode mehr als nur einmal bereits abgesegnete gesetze, insbesondere von herrn schäuble, wieder gekippt, bei denen es auch um internet, datenspeicherung etc ging.

    http://www.handelsblatt.com/politik/...ternet;2365208

  16. #336
    Registrierter Benutzer Avatar von AngryDwarf

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    1.335
    Karma
    3456
    Rep-Power
    76
    Online
    AngryDwarf ist offline
    Mal ganz ehrlich: So sehr ich das "Währet den Anfängen" und so nachvollziehen kann und grundsätzlich auch unterstütze, so sehr verwundert mich doch die Aufregung von wegen Zensur und so. Grundsätzlich geht es hier nur darum, dass Seiten betroffen sind, die Kinderpornographie darstellen. Das Kinderpornographie eines der abscheulichsten Verbrechen überhaupt ist, darüber besteht hier sicherlich Einstimmigkeit. Die Darstellung und der Verkauf von Kinderpornographie hat aber eben gerade nichts mit Meinungsfreiheit zu tun (OK, insoweit man der Darstellung die Aussage "Finde ich prima" anhängt, ein wenig). Kein Mensch kann fordern, dass solche Seiten online bleiben, weil das Netz frei sei. Wer das tut, vergisst völlig, dass hier die Kinder im realen Leben missbraucht wurden und das weiter Kinder missbraucht werden, solange der Markt im Netz prima läuft.
    Auch sollen die Seiten ja primär nicht gesperrt werden, sondern eben nur die Seiten, die nicht gelöscht werden können. Dabei muss vorher versucht werden, den Server zu kontaktieren (auch mit Auslandshilfe) und diesen zur Löschung der Daten zu bewegen. Erst wenn das nicht hilft, muss gesperrt werden.
    Natürlich kann man jetzt argumentieren, dass es immer Mittel und Wege gibt, trotzdem auf die Seiten zu gelangen. Ich hab mich damals ausführlich mit den Sperrverfügungen gegen Access-Provider wegen dieser Nazi-Seiten befasst und weiß recht gut, was man da so machen kann. Eine 100% gibt es nicht mal annährend. ABER: Man kann mich diesen leichten Sperrmaßnahmen (wahrscheinlich DNS) so gut wie alle Zufallskontakte abblocken. Damit wird das Risiko stark vermindert, dass jemand durch den eher zufälligen Kontakt plötzlich Interesse gewinnt. Auch werden die abgeschreckt, die entweder technisch nicht versiert genug sind oder nicht genug motiviert sind, die Sperren zu umgehen.
    Weiter wurde jetzt auch die (praktisch wohl sowieso nicht umsetzbare) völlig fehlgehende Regelung bezüglich der Speicherung der Daten zur Strafverfolgung bei Anzeige des Stoppschildes gestrichen, so dass hier auch die Verhältnismäßigkeit gewahrt wird.
    Das Gesetz wird ganz sicher und auch zu recht in Karlsruhe Bestand haben. Wohingegen ich wiederum ziemlich sicher bin, dass bezüglich der Sperrung anderer Seiten hier kaum Chancen für den Gesetzgeber bestehen.
    Am Schluss möchte ich nochmal an Artikel 2 Abs. 1 unseres Grundgesetzes erinnern:
    Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
    Wer hier die Rechte von Menschen so massiv verletzt, hat eben kein Recht auf Erhalt seiner Seite. Hier steht ja außer Frage, dass auch die Würde der Kinder auf's Gröbste verletzt wird. Und diese zu schützen ist laut Art.1 Abs.1 S.2 GG Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
    Wer hier jetzt noch laut schreit von wegen "Überwachungsstaat" und "Big Brother", der möge mal über das hier gesagte nachdenken.

  17. #337
    Sky
    Registrierter Benutzer Avatar von Sky

    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    816
    Karma
    6366
    Rep-Power
    147
    Online
    Sky ist offline
    http://www.n-tv.de/politik/meldungen...cle371289.html

    Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!

    Na ja, das Gesetz wird nicht lange Stand halten, bin ich mir relativ sicher...

  18. #338
    Musikindustrie Avatar von ambee

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    3.203
    Karma
    19921
    Rep-Power
    174
    Online
    ambee ist offline
    Zitat von AngryDwarf Beitrag anzeigen
    Wer hier jetzt noch laut schreit von wegen "Überwachungsstaat" und "Big Brother", der möge mal über das hier gesagte nachdenken.
    und dir empfehle ich dich mal in die hier verlinkten seiten reinzuschauen, dort sind alle deine argumente bereits angesprochen.
    oder noch einfacher, dieser podcast: http://chaosradio.ccc.de/cre124.html

  19. #339
    Registrierter Benutzer Avatar von AngryDwarf

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    1.335
    Karma
    3456
    Rep-Power
    76
    Online
    AngryDwarf ist offline
    @ambee:Also wenn du deine Sig meinst, überzeugt mich dass alles nicht. Der Podcast war mir mit über zwei Stunden etwas zu lang ;-) Aber ich sehe deinen Punkt nicht. Hier soll ja gearde gelöscht werden, bevor gesperrt wird. Das Zitat aus der NJW ist auch mit Vorsicht zu genießen. Juristen sind oft nicht sehr bekannt dafür, das Internet gut zu durchblicken (Das "beste" was ich mal zum Thema Sperren (damals noch mit Filtern) gelesen hab war die Aussage: "Wir müssen uns hier ausschlißlich mit der rechtlichen Frage beschäftigen. Ob das technisch machbar ist, ist dann Problem der Access-Provider.") Und wenn eine Kieler Anwältin der Ansicht ist, dass hier Missbrauch betrieben werden wird, ist das jetzt nicht unbedingt ein überzeugendes Argument.
    Was willst du denn statt dessen? Das würde mich mal interessieren?

  20. #340
    Registrierter Benutzer Avatar von KeepOnWalking

    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    120
    Karma
    584
    Rep-Power
    68
    Online
    KeepOnWalking ist offline
    @AngryDwarf: Du meinst also du wüsstest es besser als der CCC, der SPD-Onlinebeirat sowie unzähligen Experten zusammen? Gz.

    Aber fangen wir an, weil ich grad nix besseres zu tun habe...

    Zitat von AngryDwarf Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich geht es hier nur darum, dass Seiten betroffen sind, die Kinderpornographie darstellen.
    Falsch. Es geht darum, dass unter dem Deckmantel des Kampfes gegen KiPo ein Zensurgesezt geschaffen wird.

    Zitat von AngryDwarf Beitrag anzeigen
    Das Kinderpornographie eines der abscheulichsten Verbrechen überhaupt ist, darüber besteht hier sicherlich Einstimmigkeit.
    Richtig. Deswegen sind hier auch alle GEGEN das Gesetz, da es maximal Kontraproduktive Auswirkungen auf den Kampf gegen KiPo hat.

    Zitat von AngryDwarf Beitrag anzeigen
    Die Darstellung und der Verkauf von Kinderpornographie hat aber eben gerade nichts mit Meinungsfreiheit zu tun (OK, insoweit man der Darstellung die Aussage "Finde ich prima" anhängt, ein wenig).
    Richtig. Darum geht es hier aber auch nicht Oo

    Zitat von AngryDwarf Beitrag anzeigen
    Kein Mensch kann fordern, dass solche Seiten online bleiben, weil das Netz frei sei.
    Auch richtig.


    Zitat von AngryDwarf Beitrag anzeigen
    Wer das tut, vergisst völlig, dass hier die Kinder im realen Leben missbraucht wurden und das weiter Kinder missbraucht werden, solange der Markt im Netz prima läuft.
    Auch sollen die Seiten ja primär nicht gesperrt werden, sondern eben nur die Seiten, die nicht gelöscht werden können. Dabei muss vorher versucht werden, den Server zu kontaktieren (auch mit Auslandshilfe) und diesen zur Löschung der Daten zu bewegen. Erst wenn das nicht hilft, muss gesperrt werden
    Ach, hier ist er. Der Fehlerteufel der Uninformiertheit.
    Ich zitiere:
    Zitat von Das Datenschutz-Blog
    " Die Aufnahme in die Sperrliste erfolgt nur, soweit zulässige Maßnahmen, die auf die Löschung des Telemedienangebots abzielen, nicht oder nicht in angemessener Zeit erfolgversprechend sind. (§8a II TMG-E)"

    Das klingt zwar nach “erst löschen, dann sperren” – ist es aber nicht. Der Witz liegt im “nicht in angemessener Zeit erfolgversprechend sind” – übersetzt heißt das: Das BKA kann eine Prognose erstellen, ob eine Löschung in angemessener Zeit stattfindet. Wenn das BKA dann (überspitzt) meint “das wird eh nix bis morgen” kann es dann sperren statt löschen. Ist also nix mit “erst versuchen”.
    Anbei bemerkt sind deutsche Behören machtlos, sobald die Seite auf einem Provider liegt, der selbst nicht in einem der EU-Länder steht.

    Zitat von AngryDwarf Beitrag anzeigen
    Natürlich kann man jetzt argumentieren, dass es immer Mittel und Wege gibt, trotzdem auf die Seiten zu gelangen. Ich hab mich damals ausführlich mit den Sperrverfügungen gegen Access-Provider wegen dieser Nazi-Seiten befasst und weiß recht gut, was man da so machen kann. Eine 100% gibt es nicht mal annährend. ABER: Man kann mich diesen leichten Sperrmaßnahmen (wahrscheinlich DNS) so gut wie alle Zufallskontakte abblocken.
    Ich habe noch nichtmal vom hörensagen erlebt, dass wer Zufällig auch solch eine Seite gestoßen ist. Und zumindest alle meine Freunde sind täglich im Internet unterwegs.

    Zitat von AngryDwarf Beitrag anzeigen
    Damit wird das Risiko stark vermindert, dass jemand durch den eher zufälligen Kontakt plötzlich Interesse gewinnt.
    Natürlich. Also ich bekomme selbst durch zufälligen Kontakt mit S&M-Pornos keinerlei Lust darauf. Bei Kinderpornos ist es garantiert nicht anderst, eher im Gegenteil. Und ich nehme hier mal einfach an, dass es bei 99,9999999% der Deutschen ebenfalls so ist.

    Zitat von AngryDwarf Beitrag anzeigen
    Weiter wurde jetzt auch die (praktisch wohl sowieso nicht umsetzbare) völlig fehlgehende Regelung bezüglich der Speicherung der Daten zur Strafverfolgung bei Anzeige des Stoppschildes gestrichen, so dass hier auch die Verhältnismäßigkeit gewahrt wird.
    Haha, das war auch nötig, sonst würden jetzt die Straßen Deutschland brennen...

    Zitat von AngryDwarf Beitrag anzeigen
    Das Gesetz wird ganz sicher und auch zu recht in Karlsruhe Bestand haben.
    Hoffentlich nicht, das wäre der Untergang unserer Demokratie.

    Zitat von AngryDwarf Beitrag anzeigen
    Wohingegen ich wiederum ziemlich sicher bin, dass bezüglich der Sperrung anderer Seiten hier kaum Chancen für den Gesetzgeber bestehen.
    Am Schluss möchte ich nochmal an Artikel 2 Abs. 1 unseres Grundgesetzes erinnern:
    Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
    Wer hier die Rechte von Menschen so massiv verletzt, hat eben kein Recht auf Erhalt seiner Seite. Hier steht ja außer Frage, dass auch die Würde der Kinder auf's Gröbste verletzt wird. Und diese zu schützen ist laut Art.1 Abs.1 S.2 GG Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
    Richtig. Und jetzt?

    Zitat von AngryDwarf Beitrag anzeigen
    Wer hier jetzt noch laut schreit von wegen "Überwachungsstaat" und "Big Brother", der möge mal über das hier gesagte nachdenken.
    Jeder der deinen Beitrag gelesen hat, und noch bei gesundem Menschenverstand ist, wird den Kopf schütteln

    Nochmal kurz die Fakten für dich, AngryDwarf:
    - Wenn das BKA den Auftrag gibt, eine Seite zu löschen, dauert alles in allem keine 5 Minuten.
    - Newsrooms und Chatrooms, die größten Verbreitungsorte von KiPo's bleiben Unberührt
    - der Düsseldorfer Rechtsanwalt Udo Vetter, der nahezu nur Mandanten hat, die wegen besitz von KiPo angeklagt werden, meint dazu: keiner seiner Mandanten habe auch nur einen Cent für das Material ausgegeben. Alle haben die KiPos aus Tauschbörsen, Newsgroups, Chaträumen und Email-Verteilern. Manche kriegen sie auch ganz "normal" Post auf DVD
    - Jeder Betreiber einer KiPo-Seite wird durch das Stopp-Schild gewarnt, dass das BKA ihm auf den Fersen ist. So kann er auf einen anderen Provider umziehen und ist das BKA ohne konsequenzen los. Tolle Wurst
    - Die Kinderschutzorganisationen bereiten ebenfalls Briefe vor, mit denen sie sich von der Wirksamkeit der Sperren distanzieren sowie auf die Gefahr der Zensur hinweisen
    - Der SPD-Online beirat sieht die Gefahr der Zensur
    - mehr als 130.000 Internetuser sehen die Gefahr der Zensur
    - der CCC sieht die Gefahr der Zensur
    - Es gibt hunder weitere Argumente gegen das Zensur-Gesetz, sie stehen alle hier im Thread. Lies sie dir durch, verstehe was du eben geschrieben hast und geh danach in die Ecke um dich zu schämen.

    Sorry für den teilweise hässlichen Ton, aber ich bin gerade ein wenig geladen...
    "Wir selbst müssen die Veränderung sein,
    die wir in der Welt bewirken wollen."
    Mahatma Gandhi

    Der Blog: Raumfabrik

Seite 17 von 24 ErsteErste ... 7 16 17 18 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •