Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    193
    Karma
    24
    Rep-Power
    82
    Online
    wega2007 ist offline

    wie die Bühne ausleuchten?

    hi leute

    wir haben bei uns in der Gemeinde Veränderungen im Bereich der Lichttechnik vor da wir eine schlecht ausgeleuchtete Bühne haben und so wollten wir uns in der Richtung verbessern.

    ich habe mal 2 einfache skizzen zur vorstellung angefertig


    Bühne von oben


    Bühne von vorne


    mein anliegen:
    Licht von der decke auf die personen bzw pulte
    nur wissen wir nicht recht was man da am besten für scheinwerfer nimmt.
    oder sollte man doch lieber fluter nehmen oder LEDs

    wir möchten eine beleuchtung auf die kanzel sowie auf beide mikros und den bereich um sie herum ( also nicht nur punktuelle ausleuchtung)

    mir ist es am liebsten wenn keine traverse zum einsatz kommen müsste würde nicht so toll zum restlichen raum passen einfache decken/wandhalterungen müssten ja reichen

    zum finaziellen rahmen also es sollte nicht über 800 euro kosten

    danke für eure hilfe

    Christopher

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Mbh
    Beiträge
    20
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    jqoens ist offline
    Tach Christopher,
    also wir haben in Jugendgottesdinste immer 2 T-4 Bar's gehabt mit "gewöhnlichen 500W Par's".

    Die 2 T-Bars standen halt immer auf 2 Stativen (da es dazu gemietet war und es jedes mal eine andere Kirche/Saal war)
    Weiß nicht ob ihrs dauerhaft installiren wollt oder nur dann aufbauen wenn ihrs wirklich braucht.

    Wart aber mal noch ab was die Lichtprofis dazu sagen! Das waren jetzt nur meine Erfahrungen

    MfG! Jqoens

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    nähe Wolfsburg
    Beiträge
    87
    Karma
    256
    Rep-Power
    61
    Online
    Yann ist offline
    Wenn ihr einfach nur eine Fläche hell bekommen möchtet, wenn Farbe, Fokus, etc. erstmal keine Rolle spielt, könnt ihr entweder Stufenlinsenscheinwerfer nehmen, oder einfach Fluter. LED's würde ich hier nicht empfehlen, da diese in der Kirche dann doch wahrscheinlich ein zu knalliges, grelles Licht machen würden...
    Ob ihr Traversen braucht oder nicht, hängt von der Anzahl und der Leistung der Scheinwerfer an, bei 2x Arri 2 kW Scheinwerfern, werdet ihr keine Traverse brauchen, jedoch bei Deckenbefestigung eine Genehmigung eines Statikbüros, bzw der Gemeinde und natürlich die Hängepunkte, denn Scheinwerfer können leider noch nicht fliegen

    Wenn zum Beispiel ein breiter Streifen vorne für Kanzel etc. heller sein soll, dann empfiehlt es sich noch 1, oder 2 Profiler einzurichten, wobei hier wieder zu klären wäre, wohin damit und wo befestigen?

    Aus deinen Zeichnunge (großes Lob, sowas bekommt man selten vorgesetzt ) geht leider nicht hervor, was ihr dort für Befestigungsmöglichkeiten habt. Ich nehme mal an das ihr in der Kirche nicht extra Hängepunkte bohren lassen dürft, somit gestaltet sich das Ganze schon etwas schwieriger.

    Ebenfalls müsst ihr darauf achten, wenn ihr von der Decke, bzw auch wenn ihr von Vorne leuchtet, das ihr wenn mgl. eine Kombination aus Flutern und Stufenlinsen benutzt, damit kein Licht auf die Leinwand fällt, macht sich immer schlecht, wenn dort etwas draufprojiziert werden soll

    Wäre schön wenn du uns noch weitere Details mitteilen könntest:
    Was genau soll ausgeleuchtet werden, oder soll einfach die Fläche heller werden?
    Welche Befestigungsmöglichkeiten gibt es an der Decke/an den Emporen/Galerien?, wenn Empore oder Galerie: wie weit sind die von der Bühne entfernt?
    Was für Anschlüsse bezüglich der Leistung der Scheinwerfer sind vorhanden, bzw können genutzt werden?

    Angaben auch gerne zusätzlich an mich per PM, dann seh ichs schneller )

    Mfg Yann

  4. #4
    Mod Emeritus Avatar von highQ

    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    nähe Stuttgart
    Beiträge
    8.166
    Karma
    32379
    Rep-Power
    236
    Online
    highQ ist offline
    Sind die eingezeichneten Scheinwerfer bereits vorhanden oder sollen die dazukommen?

    Was ist vorhanden, wie wird gesteuert?
    "Als Ingenieur muss man versuchen es idiotensicher zu konstruieren, leider ist "der Idiot" im allgemeinen sehr erfinderisch"

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    193
    Karma
    24
    Rep-Power
    82
    Online
    wega2007 ist offline
    danke leute für eure anteilnahme :-)

    @highQ
    die 6 scheinwerfer auf bild 1 sind bereits vorhanden und festinstalliert
    es sind par 64 mit jeweils 500W sie werden über diese
    http://www.thomann.de/de/stairville_...tsteuerung.htm
    steuerrung betrieben

    wir wollen eine festinstallierte beleuchtung einbauen

    es handelt sich nicht um eine Kirche sondern um eine "kleine" kapelle nur um nochmal die größenverhältnisse zu erläutern

    @Yann
    Was genau soll ausgeleuchtet werden, oder soll einfach die Fläche heller werden?
    uns ist sehr wichtig das der bereich um die mikrofone und die dahinter stehenden pulte gut ausgeleuchtet ist so das man zettel mit normal großer schrift gut ablesen kann
    es geht vor allem darum das die leute auf der bühne gut zurecht kommen
    nur ist es nicht einfach mit kleinen lämpchen an den pulten getan es stehen zum teil bei "singkreis" auftritten bis zu 15 mann auf der bühne im bereich um und zwischen den mikros
    da nicht alle immer den text auswendig lernen wollen möchten wir gerne licht zum ablesen der zettel :-)

    Welche Befestigungsmöglichkeiten gibt es an der Decke/an den Emporen/Galerien?, wenn Empore oder Galerie: wie weit sind die von der Bühne entfernt?
    es ist derzeit eine "nackige" gewölbte decke gibt also zur zeit keine befestigungsmöglichkeiten
    eine empore oder derartiges ist nicht vorhanden

    Was für Anschlüsse bezüglich der Leistung der Scheinwerfer sind vorhanden, bzw können genutzt werden?
    da wir unser gesamtes stromnetz im raum erneuern kann der strom entsprechend den anforderungen eingerichtet werden
    am haus liegt auf jedenfall kraftstrom an
    ob es sogar gleich 3x25A weiß ich nicht

    ich hoffe meine angaben konnten die sache etwas konkretisieren

    mfg

    Christopher

  6. #6
    Mod Emeritus Avatar von highQ

    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    nähe Stuttgart
    Beiträge
    8.166
    Karma
    32379
    Rep-Power
    236
    Online
    highQ ist offline
    Ich denke da wären Fluter direkt an die Decke geschraubt, die einfachste und sinnvollste Vorgehensweise. Mit Torblenden lassen die sich sauber einrichten. Wenn für 3 Fluter auch drei Kanäle hergenommen werden, lässt sich das auch für unterschiedliche Situationen angenehm steuern.
    Farbe bekommt ihr über die Par64 von vorne, oder spielt das auch noch eine Rolle?
    "Als Ingenieur muss man versuchen es idiotensicher zu konstruieren, leider ist "der Idiot" im allgemeinen sehr erfinderisch"

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    nähe Wolfsburg
    Beiträge
    87
    Karma
    256
    Rep-Power
    61
    Online
    Yann ist offline
    Kann ich dir nur zustimmen ^^

    Bzw. würde ich eine gesunde Mischung als Stufenlinse und zwei Flutern vorschlagen, macht das ganze Licht etwas weicher...
    Oder vor die Fluter einen Farbrahmen spannen mit einem Frostfilter, sieht in etwa gleich aus.

    3x25A ? Klingt doch sehr komisch, ich hab bei mir zuhause nur 3x16, 3x32 und einen 3x63, 25A ist ne seltenheit als drehstromanschluss ^^

    Mfg Yann

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    193
    Karma
    24
    Rep-Power
    82
    Online
    wega2007 ist offline
    @Yann wie gesagt bin mir nicht ganz sicher wie es bei uns in der Gemeinde ist :-)
    aber bei 2-3 KW tut das ja nix zur sache

    und um das ganze jetzt praktisch werden zu lassen

    dieser scheinwerfer mit 500W
    http://www.thomann.de/de/dts_scena_300500_fresnel.htm

    und dieser fluter mit 500W und entsprechenden Flügeltorblenden
    http://www.thomann.de/de/ultralite_ulflu1.htm

    würde das mit geeigneter verkabelung ausreichen
    (soll ich komplett alle scheinwerfer auf DMX steuerung mit neuem pult und verstärkern umrüsten?)

    oder habt ihr andere vorschläge für fluter und scheinwerfer ?

    mfg
    Christopher

  9. #9
    Mod Emeritus Avatar von highQ

    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    nähe Stuttgart
    Beiträge
    8.166
    Karma
    32379
    Rep-Power
    236
    Online
    highQ ist offline
    Zitat von wega2007 Beitrag anzeigen
    Die von vorne zu den Par64 dazu, wenn noch Budget übrig ist. Allerdings nur mit Torblenden!

    Zitat von wega2007 Beitrag anzeigen
    und dieser fluter mit 500W und entsprechenden Flügeltorblenden
    http://www.thomann.de/de/ultralite_ulflu1.htm
    So wie ich das verstehe haben die kein Schutzglas. Würde ich nicht unbedingt wollen.

    Zitat von wega2007 Beitrag anzeigen
    (soll ich komplett alle scheinwerfer auf DMX steuerung mit neuem pult und verstärkern umrüsten?)

    oder habt ihr andere vorschläge für fluter und scheinwerfer ?
    Naja, wie du möchtest. Sind denn noch Kanäle an eurem Steuergerät frei? Per Dmx wärst du flexibler. Allerdings saugt das auch einen Großteil eures Budgets auf. (Btw. wer installiert die Sache eigentlich?)

    Fluter gibts es nahezu unendlich viele. Sie geben sich (ab einem bestimmten Preisbereich) nicht besonderst viel. Ich stelle mir die Frage ob es nicht sinnig wäre links und rechts einen asymmetrischen Fluter zu installieren und nur in der Mitte symmetrisch zu bleiben. Ist aber ein gewagter Rat, da ich die Wölbung und Bühne eben nicht genau kenne. Von den gezeichneten Proportionen könnte es aber hinhaun.
    "Als Ingenieur muss man versuchen es idiotensicher zu konstruieren, leider ist "der Idiot" im allgemeinen sehr erfinderisch"

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    193
    Karma
    24
    Rep-Power
    82
    Online
    wega2007 ist offline
    danke highQ für die antwort

    wir haben einen elektriker in der gemeinde der würde sich um alle stromleitungen und befestigungen kümmern

    das mit dem asymmetrischen fluter könnte eine sehr gute idee sein
    ich wusste nur bis eben nicht so recht das es da noch unterschiede gibt

    kannst du mir bitte einen fluter verlinken der geeignet wäre ?

    danke

    Christopher

  11. #11
    Mod Emeritus Avatar von highQ

    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    nähe Stuttgart
    Beiträge
    8.166
    Karma
    32379
    Rep-Power
    236
    Online
    highQ ist offline
    Ich selbst kenne die hier. Die sind in Ordnung. Allerdings finde ich sie derzeit nicht Symmetrisch. Wobei eine parallele Anordnung zur Bühnenkante auch in der Mitte einen Asymmetrischen Fluter rechtfertigen würde.

    Wie gesagt, was soll man bei Flutern falsch machen? Es gibt so gut wie keine Einstellungsmöglichkeiten oder Mechaniken die man hoch- oder minderwertig produzieren kann.

    Den FAL sym / Fal Asym mag ich wegen seinem dezentem Gehäuse. Leider nur im Katalog zu sehen. Hat aber ähnlichkeit mit dem oben verlinktem.

    Super wegen ihrem weichem Licht sind die Arris. Allerdings lassen die sich das auch bezahlen
    Symmetrisch

    Asymmetrisch inkl. Torblende


    Was du siehts sind die Listenpreise, also nicht erschrecken.
    "Als Ingenieur muss man versuchen es idiotensicher zu konstruieren, leider ist "der Idiot" im allgemeinen sehr erfinderisch"

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    193
    Karma
    24
    Rep-Power
    82
    Online
    wega2007 ist offline
    danke für deine beispiele

    ich werde mir jetzt mal was zusammenstellen mal schaun was da am ende finanziell rauskommt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •