Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    26
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    kraimor ist offline

    Stairville HL-X3 LED Fluter (Jemand Erfahrung?)

    Geschrieben am: Heute 10:20

    Hey ho an alle,

    ich wollte mal fragen, ob jemand die
    http://www.thomann.de/de/stairville_h ... d_rgb_189_w_washlight.htm
    in Benutzung hat?

    Denn Sie sind ja eine echte Alternative zu den guten, teuren
    http://cgi.ebay.de/EASYLIGHT-FloodBox ... fekte&hash=item5d29e0261b

    Wenn ja, sind die Teile wirklich so laut, wie es in den Thomann Userbewertungen zu lesen ist?

    Ich suche ein solches System für eine Triobesetzung, 1 Fluter links, 1 Fluter rechts.
    Wie es noch die Systeme mit den Halogenstäben gab, hatte easylight für ihre hl4´s eine geniale Lösung, indem die Lichtendstufe und der DMX Controller sozusagen in nem Bodentreter integriert wurden. http://cgi.ebay.de/EASYLIGHT-L4-Fusco ... fekte&hash=item5d29a79568

    Hättet ihr noch ne Empfehlung für so n Bodensteuerteil? Braucht nicht mehr zu können wie das Easylight Teil und Sollte keine "Remote" für ein normales Lichtpult sein.
    Hab noch gehört das es demnächst mal TriLED Scheinwerfer mit 36x4 Watt LEDs geben sollte, is da schon was am Markt?


    Lg kraimor

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    26
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    kraimor ist offline
    PUSH xD

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2010
    Beiträge
    1
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    flheki ist offline
    Hi kraimor,
    ich habe 2 von den HL-X3 im Einsatz. Ich "bestrahle" ein A-Capella-Quintett, und ab und zu div. Chöre und Kleinkunstbühnen.

    Gerade dafür wären die Teile ideal, wenn nicht der eingebaute 80mm-Lüfter ( 24 Volt !) irgendwo seine Herkunft im Staubsaugersegment haben würde. Die Dinger heulen, dass es nicht zum Aushalten ist. Da die Beleuchtungsstärke aber bei den Grundfarben ( rot grün blau, und mischfarbe Gelb) den 500Watt Par64 gleichzusetzen ist habe ich mich entschlossen, den Lüfter zu tauschen. Allerding erlischt dabei die Garantie.
    Genommen habe ich pro Gerät 2 Stück 80mm Low-Noise Lüfter aus dem Computer-Segment. Da die Teile mit 12 Volt laufen, habe ich sie in Reihe geschaltet. Einen per mechanischer Entkopplung anstelle des Originalteils, den Zweiten auf den Kühlkörper geklebt ( mittels Silikonkautschuk, entkoppelt mechanisch ).
    Die Kühlung reicht, die Geräte sind schön leise. ( Farbe Weiß, also alle LED an, kann das Teil aber nicht wirklich ).
    Also schöne strahlende Farben, stromverbrauch halt LED-typisch, und eben keine Heizung.
    Steuerung per DMX funzt prima, Aussagen über Automatikbetrieb kann ich nicht machen.
    Gruß flheki

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •