Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    16
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    LJ_Shaq ist offline

    Laser richtig aufstellen

    Nabend zusammen,

    wir von unserm DJ Team planen die Anschaffung eines Showlasers. Wir haben uns laaaange durch viele diverse Foren gekämpft und uns sämtliche Gesetzes Texte durchgelesen. Mir ist bekannt das ein Laser absolut kein Spielzeug ist und brandgefährlich ist.

    Von schönen sachen wie Audienceshows oder direkt ins Publikum beamen möchte ich bitte nichts wissen, das Feld überlasse ich, so schön es auch ist meinen Profi LJ Kollegen.

    Mich interessiert viel mehr folgendes:

    Wir hängen den Laser in 3,00 m an eine Traverse. Der Raum ist ebenerdig keine 2 Etagen keine Leitern, Kästen oder sonstige möglichkeiten in die höhe des Lasers zu kommen, wir halten also die 2,70 locker ein. Die Entfernung von der Tanzfläche zur Traverse beträgt 3m. Wenn ich jetzt den Laser einschalten würde ist lt Vorschrift alles Ok [ Privat im Keller KEINE ÖFFENTLICHE VA!!!!! Öffentlich bitte nur mit LSB und TÜV abnahme.]

    Aber wie sieht das aus, der Laser geht ja nicht nur senkrecht sondern der bewegt sich ja durch den raum also der strahl. Wenn ich jetzt auf der Tanzfläche stehe und der Strahl kommt so runter zu mir ist das dann schädlich? Oder muss ich den Laser so montieren das die ganze Show über den Köpfen abläuft? Also den Neigungswinkel bei der Montage verändern?

    Auf meiner Skizze sieht man die grünen Strahlen. Ich denke so wird es ablaufen.... wie man sieht wird die Person getroffen ist dieses "treffen" schädlich? Oder sollte man den Laser so anbringen das alle strahlen so ablaufen wie der rote und selbst wenn nach unten gebeamt wird kein strahl unter 2,70m höhe kommt?

    Tut mir leid das ich es nicht besser beschreiben kann.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Laser richtig aufstellen-neu-bitmap.jpg  
    Geändert von LJ_Shaq (22.12.2008 um 19:58:19 Uhr) Grund: Zeichnung eingefügt

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2007
    Beiträge
    100
    Karma
    10
    Rep-Power
    90
    Online
    Black2007 ist offline
    Hallo,

    genau diese Frage stellte ich mir auch heute.
    Inwiefern dies zulässig ist, da in manchen Discotheken genau dies der Fall ist!

    Grüße,

    Black2007

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    16
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    LJ_Shaq ist offline
    Wir waren gestern jetzt bei Musik Productiv in Ibbenbühren und haben uns mal beraten lassen. Lt. deren Personal ist es möglich bzw. relativ ungefährlich. Je weiter der Laser vom Publikum weg hängt um so besser ist das ganze. Am besten aber beim Aufbau vorher einen befreundetetn LSB einmal drüber gucken lassen dann ist das ganze sicherer.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Marshall Veranst

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Weidhausen b. Coburg
    Beiträge
    572
    Karma
    85
    Rep-Power
    74
    Online
    Marshall Veranst ist offline
    Also ich kann dazu sagen wenn der Laser ins Publikum fahren soll muss er sich mit einer "bestimmten" Geschwindigkeit bewegen, damit er nicht schädlich sein kann! Dies gilt aber auch erst ab einer bestimmten Größe!

    Mit freundlichen Grüßen

    Sound`N`Light Marshall Veranstaltungstechnik

  5. #5
    Heath
    Gast
    Hallo Leute,
    ích habe gerade mal etwas interessantes gefunden. Music Store bietet ein Laserschutz-Seminar an. Das findet am 28/29 Januar statt, wer Zeit und 150 € hat und auch noch einen Laserschutzbeauftragtenschein haben möchte für den ist das hier etwas.

    mfg Heath

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Marshall Veranst

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Weidhausen b. Coburg
    Beiträge
    572
    Karma
    85
    Rep-Power
    74
    Online
    Marshall Veranst ist offline
    Hey jo nichts neues bittet der MZ auch an! Allerdings nur noch dieses Jahr zu diesem Preis. Ab 2009 kostet der Spaß dann 179€.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sound`N`Light Marshall Veranstaltungstechnik

  7. #7
    Heath
    Gast
    Achso wusste ich noch garnich!
    Bin da nur zufällig daruf gestoßen.

    mfg Heath
    Geändert von Heath (25.12.2008 um 20:56:32 Uhr) Grund: RS

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •