100 Jahre alte Th. Poppe Klarinette: Was haltet ihr davon? Kennt sich jemand aus?

von Vici, 31.07.11.

  1. Vici

    Vici Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.11
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.11   #1
  2. atrofent

    atrofent HCA Klarinette

    Im Board seit:
    03.06.09
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.467
    Erstellt: 01.08.11   #2
    Hmm...

    wenn er sie in den Schrank stellen will - Ja - bei Sammlerstücken ist der Preis oft Nebensache, Hauptsache sie habe das Teil.

    wenn er sie richtig spielen will - Nein ist zumindest meine Meinung.

    Wobei mir der Name "Th. Poppe" eigentlich nichts sagt.
    Klarinetten wurden in dieser Zeit bis in die 50er Jahren von vielen kleinen Handwerksbetrieben gebaut. Da schrieb dann auch meistens jeder auch seinen Namen drauf. Über die Qualität sagt das erstmal garnichts aus. Wie schon oben kurz geschrieben, wenn jemand sammelt und er hat 20 Klarinetten von Adam bis Zuban, dann möchte er vielleicht auch noch die von Poppe haben.

    Wenn du grundsätzlich über Klarinetten oder Holzblasinstrumente etwas wissen willst dann ist:
    www.museum-markneukirchen.de eine sehr gute Adresse. Du kannst erstmal in dem Forum suchen, wirst du nicht fündig, schreib einfach eine mail hin oder melde dich im Forum an und mach ein Thema auf. Du bekommst sicher eine Antwort.

    Grüße
    atrofent
     
  3. petite fleur

    petite fleur Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    446
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    3.935
    Erstellt: 02.08.11   #3
    hi.

    dein vater sammelt also klarinetten, oder allgemein antiquitäten?

    also wenn er nur namhafte klaris sammelt, würd ichs lassen. wenn er alles sammelt, was alt ist, dann wäre die doch vielleicht was.

    alles liebe
     

Diese Seite empfehlen