18! zu spät?

von Sixharbor, 02.07.09.

  1. Sixharbor

    Sixharbor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.09   #1
    Hallo leute ich hab mal eine frage...
    ich bin 18 jahre und spiele seit einigen jahren klavier. nun möchte ich ein zweites instrument lernen und würde gerne geige lernen... kann ich damit jetzt noch anfangne oder sollte ich das lieber lassen?(spiele auch gitarre)
     
  2. SweatingBullets

    SweatingBullets Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    170
    Erstellt: 02.07.09   #2
    wenn du das wirklich willst, und den ehrgeiz hast es zu lernen -> warum nicht??

    HAU REIN!!
     
  3. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Beiträge:
    2.106
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 02.07.09   #3
    Auf keinen Fall!
    Mit 18 bist Du viel zu alt!!
    Ich würde mich schon mal vorsichtshalber im Altenheim anmelden:D:D:D

    Quatsch!
    Hab zwar selber mit 10 angefangen, aber ich würde es an deiner Stelle unbedingt tun.
    Möglicherweise wirst Du kein zweiter Paganini mehr, aber wenn's trotzdem Spaß macht..........
     
  4. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    6.394
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    737
    Kekse:
    36.170
    Erstellt: 02.07.09   #4
    such hier mal ein wenig im Subforum - da findest du einige, die in deinem alter angefangen haben!!!
     
  5. Nowhere Man

    Nowhere Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    139
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    272
    Erstellt: 02.07.09   #5
    In den Gitarrenforen heißt es immer man wäre nie zu alt. Warum sollte das hier anders sein?
     
  6. Harry

    Harry MOD PA und Mikrofone

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    14.086
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    833
    Kekse:
    39.337
    Erstellt: 02.07.09   #6
    Fragen gibts .... :confused: :eek: :D
    Mit 18 zu alt :rolleyes:

    Was für Fragen stellst du dann mit 30, 40 oder noch später? Oder meinst du "da geht dann nix mehr"?

    Ich hab mit knapp 40 angefangen Bass zu spielen und mittlerweile geht sogar schon "Smoke on the water" und "Hang on sloopy" :D
    (o.k. o.k. ich hab davor 30 Jahre lang Gitarre geübt.....)
     
  7. Vali

    Vali Vocalmotz

    Im Board seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    3.742
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    689
    Kekse:
    19.888
    Erstellt: 02.07.09   #7
    Also wenn du mit der Geige an die Musikhochschule möchtest, bist du tatsächlich sehr spät dran. Aber sonst gäbe es keinen Grund mit 18 schon zu alt zum Geigen zu sein. Warum auch?
     
  8. "Joker"

    "Joker" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Beiträge:
    511
    Ort:
    Prien a. Chiemsee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    766
    Erstellt: 02.07.09   #8
    Man ist nie zu alt für die musik !!!!
     
  9. systray

    systray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Belgien!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.655
    Erstellt: 03.07.09   #9
    Ich finde, du solltest einfach drauf loslegen!
    Erklär das mal bitte. Wieso kein zweiter Paganini? Er könnte doch durchaus DIE Vision bei diesem Instrument haben und uns später alle vom Tisch spielen?

    Nein aber ernsthaft, wenn das Alter keine Rolle spielt, kann man doch sicherlich auch in höherem Alter noch einige Skills erlernen? Oder habe ich dein Post falsch verstanden?

    Grüße
     
  10. etrawgew

    etrawgew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    235
    Erstellt: 04.07.09   #10
    Mit 18 zu alt, daß ich nicht lache, ich habe mit 61 Jahren!!!begonnen und spiele jetzt zwei Jahre! :D
    Momentan spiele ich das Rieding h-moll Konzert. Die 1. und 3. Lage klappt auch schon relativ gut und das Vibrato klingt auch immer besser.
    Abgesehen davon macht es mir unbändig viel Freude - Geige macht süchtig!:great:
    Also, nicht zögern, frisch ans Werk!
    Viel Erfolg wünscht Dir,
    Etrawgew.
     
  11. peter55

    peter55 Akustikgitarren, Off-Topic

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    37.363
    Ort:
    40°44'54"N 73°59'8"W
    Zustimmungen:
    4.631
    Kekse:
    152.067
    Erstellt: 04.07.09   #11
    Ich bin zwar einer, der die Saiten zupft statt sie zu streichen, aber ich antworte dir, was ich schon vielen hier im Board gesagt habe, die diese zweifelnde Frage gestellt haben:

    Man kann jedes Instrument in jedem Alter beginnen! :D

    Sicherlich ist es unwahrscheinlicher, mit 60 Jahren noch Konzertgeiger zu werden als mit 6, wenn jedoch der Spaß an der Musik und am Instrument der Beweggrund ist: fang an! :great:
     
  12. Bassista

    Bassista Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    589
    Erstellt: 05.07.09   #12
    Ich habe mir die selbe Frage gestellt. Aber ich habe sehr schnelle die Einsicht erlangt, dass alle Poster hier Recht haben! :D
    Mittlerweile habe ich keine Zweifel mehr irgendwas anzupacken, im Gegenteil, ich will einfach alles Musikalische mal tun was mir in die Finger kommt :p
     
  13. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Beiträge:
    2.106
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 06.07.09   #13
    Klar!
    Kann sein!
    Ist aber eher unwahrscheinlich.
    Und - ist völlig egal.

    Spaß soll's machen !!!!!
     
  14. Kurt01

    Kurt01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    25
    Erstellt: 04.08.09   #14

    Genau,...viel zu alt.
    Rate von daher umgehend Abwrackprämie zu beantragen.

    Ne typische Frage eines Jugendlichen.Für die muss entweder alles perfekt sein,oder es ist kagge.
    Aber das Leben selbst ist nicht perfekt,also warum solch hohen Ansprüche ??

    Merk dir mal: Wenn du was tust,dann mach es für dich.
    Wenn es DIR Spass macht,ist es (im Rahmen der Gesetze) okay.

    Meist kommen diese hohen Ansprüche gerade von den jungen Leuten,die sie selbst nicht erfüllen können,und mit der Schnautze überall ERSTER sind :)

    Ich hab mit 45 wieder angefangen ne Gitarre in die Hand zu nehmen.
    :eek: :D

    mfg
    Kurt
     
  15. FiddlersBlack

    FiddlersBlack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 18.09.09   #15
    Nee du zu alt bist du nicht.

    Denk immer dran: Was die Kinder an beweglichen Fingern noch haben, kannst du durch deinen Lernwillen, eine raschere Auffassungsgabe etc ausgleichen.


    Leicht wirds allerdings nicht, und du wirst dich wohl ordentlich reinhängen müssen, aber wenn du dazu bereit bist - just do it.

    Kommst nach einiger Zeit vom Geigen eh nicht mehr los :D

    (wer hat das gepostet streichen macht süchtig o.ä. - trifft zu ;D)
     
  16. David_MiS

    David_MiS Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.08
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.163
    Erstellt: 18.09.09   #16
    Fragen gibts...

    Ich bin jetzt 31, hab' mit 6 Jahren Geige gelernt, mit 13 Gitarre, habe mit 25 eine Tontechnik-Ausbildung gemacht, mit 28 Gesangsunterricht genommen und und fang gerade an Klavier zu lernen.

    Und ich merke immer noch keine Alterserscheinungen beim lernen ;)
     

Diese Seite empfehlen