7 Saiter - Aber Welche?

von Traduk, 27.06.11.

  1. Traduk

    Traduk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.11
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.11   #1
    Hallo,
    Wie der Titel bereits verrät bin auf der Suche nach einer 7 Saiter. Ich hätte gern ein paar persönliche Erfahrungsberichte und mögliche Gitarren von euch gewusst ... wenn möglich unter 600 euro. Da ich dezeit eine Ltd Viper 400 spiele und bei manchen drop und low tunings merke dass ein 6 saiter einfach nicht dafür gebaut ist möchte ich gerne ein paar tipps von euch wissen. Falls wer eine hat kann er mir auch gerne eine pm schicken.
    lg
     
  2. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    5.906
    Ort:
    Westpolen
    Zustimmungen:
    2.487
    Kekse:
    29.301
    Erstellt: 27.06.11   #2
    Hallo,

    du solltest uns dann aber auch noch die elementarsten Fragen beantworten sonst ist dein Thread Völlig sinnfrei.

    1. Verlängerte oder 25,5er Mensur
    2. FR Ja/Nein
    3. Nur Powerstrat Form oder auch Extrem
    4. Pick Up Bestückung
    5. Gebrauchtkauf Ja/Nein
    6. Mehr als 600 Möglich oder wirklich Obergrenze
    7. Farbe

    Deshalb mein Tip : Google

    Gruss

    A.P
     
  3. Traduk

    Traduk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.11
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.11   #3
    hallo so sinnfrei find ich das nicht, schließlich ist das ja ein forum wo sich leute austauschen die bereits erfahrung mit diversen modellen gemacht haben.

    zu deinen fragen

    Mensur egal
    fr muss nicht sein
    Powerstrat wenn möglich
    pu egal
    gebraucht wär natürlich fein
    ja 600 ist die Obergrenze
    Farbe egal

    Google weis auch nicht alles da Google nicht Gitarre spielt

    lg
     
  4. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    5.906
    Ort:
    Westpolen
    Zustimmungen:
    2.487
    Kekse:
    29.301
    Erstellt: 27.06.11   #4
    Ja wobei diverse ein Breitgefächerter Begriff ist! Wir können Dir auch ettliche Modelle empfehlen und auch sagen das unsere persönlichen Erfahrungen damit super waren. Nur ist das leider subjektiv! Was mir gefällt und was ich als perfekt erachte muss nicht für Dich perfekt sein, deswegen sind solche Angaben wie oben schon wichtig.

    Preislich wirst du wie genannt gebraucht am besten Fahren. Welche 7 Saiter empfehlenswert sind wären die LTD Modelle zb. SC-207, SC-607, dann natürllich Die RG7321 oder 7620. Wenns extrem sein darf ab und zu geht auch mal ne gebrauchte Xyphos 7 Saiter für den Kurs weg oder die bekannten Modelle von Schecter c7, für etwas mehr als 600 auch mal ne gebrauchte Loomis.

    Ums anspielen würd ich mich aber trotzdem nicht drücken da die Hälse schon unterschiedlich sind.

    PS: Google weiss nicht alles du hättest Dich aber schon Vor informieren können und uns fragen zu Modellen stellen können die dir gefallen ;) Das macht es auch für die die Antworten leichter
    Denn die Entscheidung welche du nimmst können wir Dir nicht abnehmen bzw. wollen es auch garnicht

    Gruss

    AP
     
  5. TheMystery

    TheMystery Gitarren - MOD

    Im Board seit:
    06.06.09
    Beiträge:
    6.435
    Zustimmungen:
    963
    Kekse:
    47.916
    Erstellt: 27.06.11   #5
    @Traduk: Willkommen im Musikerboard!
    Zur Sache: auch in einem Internetforum, wo sich Leute austauschen kann man im Fall einer Beratungsanfrage den Beratenden die Arbeit erleichtern, indem man sich schon ansatzweise über die gewünschten Parameter Gedanken macht...

    Gruss
    TheMystery
     
    1 Person gefällt das.
  6. Traduk

    Traduk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.11
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.11   #6
    hi,
    thx für die schnelle Antwort. Ich mich schon im Vorhinein ein bisschen umgesehn am liebsten würd ich mir wo ne gebrauchte ibanez 7-321 besorgen, da sie preisleistungsmäßig für den Umstieg von 6 auf 7 saiten reichen würde und mir der hals sehr zusagt.... zu den schecter die sind zwar recht nett und vom preis auch recht gut aber mir sagen sie vom hals her nicht so zu. Am meisten würde mir natürlich die Ltd Mh 417 zusagen da ich mit dem pickup setup bis jetzt gute erfahrungen gemacht haben .... aber der preis spielt da auch immer eine Rolle
    Ich dachte mir vl hat ja wer nen tipp für den Anfang .... schließlich sind ja alle mal von 6 auf 7 saiten umgestiegen und haben so ihre erfahrungen gemacht^^

    lg
     
  7. hair_energizer

    hair_energizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    4.027
    Erstellt: 27.06.11   #7
    Es muss nicht immer eine 7-Saiter sein. Ich habe persönlich die Schecter C-7 Hellraiser und die PRS SE Mike Mushok (6-Saiter). Beides Baritone-Modelle. Du könntest deine LTD-Viper mit dickeren Saiten ausstatten. Es gibt 6-Saiter - Sätze mit umsponnener G-Saite. Baulich anders ist bei vielen 7-Saitern eigentlich nur die Auslegung auf 7 Saiten. Vor allem die günstigen kommen mit normaler Mensur (25.5). Die Korn-Dinger von Ibanez sind z.B. auch keine Baritones. Wenn du also ne große Veränderung spüren willst, dann würde ich dir raten auf jeden Fall eine Baritone zu nehmen. Sonst könntest du ja auch deine jetzige "umbauen".

    Welche Mensur hat die Viper 400?
    Ah OK, sehe grad, 24.75"

    Gut, dann wäre wirklich zum Kauf einer neuen Gitarre zu raten. Aber wie gesagt, es ist wirklich sehr angenehm eine 6-Saiter Baritone zu spielen, da man deutlich einfacher greifen kann. Klanglich gibt es mMn keinen Unterschied zwischen 6- und 7-Saitern, auch wenn 7-Saiter so gehyped werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.11
  8. Traduk

    Traduk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.11
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.11   #8
    bin mir nicht ganz sicher aber müsste 24.75 sein..... ja ich spiel derzeit viel drop b tuning zeug auf dickeren saiten aber sie ist nicht wirklich dafür ausgelegt. drop a brauch ich da gar nicht versuchen.
     
  9. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    5.906
    Ort:
    Westpolen
    Zustimmungen:
    2.487
    Kekse:
    29.301
    Erstellt: 27.06.11   #9
    dann hol dir doch lieber ne 6 Saiter Baritone da gibts für das Geld schon sehr schöne oder brauchst Du die 7 Saite unbedingt ?


    Gruss
     
  10. hair_energizer

    hair_energizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    4.027
    Erstellt: 27.06.11   #10
    Auch eine Baritone klingt mit dickeren Saiten noch ein wenig besser. Auf der Mushok sind 68er drauf, obwohl sie eine Mensur von beinahe 28" hat. Deswegen würde ich von jeglichen Ibanez-Modellen mit FR abraten. Die sind zu sehr auf niedrige Saitenstärken ausgelegt. Das bringt dann nur Stress beim Umstieg auf dickere. Also ne Gitarre nehmen, die schon von Haus aus mit dickerer Saitenstärke kommt, wenn möglich.

    Hier, die Viper Baritone (mit Ausrichtung auf dickere Saitenstärken, da brauchst du nicht mehr am Sattel rumzufeilen, viel Sustain durch SetNeck Konstruktion, 27" Mensur, Saiten: 58/46/36/26W/17/13):

    http://www.musikland-online.de/ESP_LTD_VB-401_BLKS_Baritone_E-Gitarre.html

    79 Euro mehr. Aber mMn. lohnt es sich drüber nachzudenken. Die 417 MH kommt zwar als 7-Saiter daher, aber wegen der 25.5" Scale hat sie eindeutig das Nachsehen, auch wenn sie mit 699 Euro nur etwas mehr kostet.

    Über die PU's lässt sich streiten. Ich find die EMG's bei Dropped Tunings sehr geil.

    Irgendwie lecker, warum ist mir die damals entgangen, als ich mich für die Mushok entschieden hab?!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.11
  11. Traduk

    Traduk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.11
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.11   #11
    danke für de info ich schau mal was sich einrichten lässt ^^
     
  12. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Beiträge:
    8.265
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.587
    Kekse:
    40.965
    Erstellt: 28.06.11   #12
    warum besser? das ist doch irreführend, sie mag für DICH besser klingen, ansonsten klingt sie anders... das ist alles.

    das ist doch Humbug... wenn du so etwas behauptest, brauchen wir und der TE definitiv eine Erläuterung. Dem FR ist das völlig bumbl, was du da für Saiten drauf machst, Mr Loomis spielt stellenweise ne 70er H- Saite mit FR. Ich selbst habe auf meinen 7Saiter und den tiefer getsimmten 6Saitern 62er drauf gehabt. Am wenigsten beschwert hat sich das FR.

    ich nicht... und? welchen wert hat diese Aussage?

    Ob lange oder Standard-Mensur, ob 7er oder 6er kann man nur herausfinden, wenn man sich in einen großen laden bequemt und probiert. Die 7321 ist auf alle Fälle unter den 7er Fans eine beliebte, weil unauffällig und ihr Geld wert.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  13. hair_energizer

    hair_energizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    4.027
    Erstellt: 28.06.11   #13
    Gehst du durch jeden Thread und spielst Objektivitätspolizei? Der TE mag die EMG's, das geht aus seinen Beiträgen hervor. Eine 70er Saite liegt ganz anders auf dem Sattel auf. Bei meinem LoPro Edge von der RG550 ist das definitiv nicht ohne Handwerkskunst, sprich Werkzeug zu machen. Die 70er würde zu hoch aufliegen und nicht komplett ins Dreieck passen. Sorry, es mag Tremolosysteme geben, die darauf ausgelegt sind. Manche aber auch nicht. Ich wollte mir damals eine Ibanez Baritone holen und als ich dem Thomann-Mitarbeiter aus der Gitarrenabteilung erzählte, ich wollte viel dickere Saiten draufziehen, da riet er mir davon ab.
    So weit hergeholt ist das nicht, was ich hier poste. Ich habe hier auch nicht geschrieben: Go for Baritone, everything else is Bullshit!
    Und eine schlechte Gitarre habe ich auch nicht empfohlen. Der TE mag die Viper-Modelle. Was soll die Aufregung?

    Ein 7ner Hals ist breiter. Warum darf ich da nicht zur 6-saitigen Gitarre raten, wenn man...

    1. ...weniger Geld ausgeben will, oder bei gleicher Kohle u.U. mehr Features, bessere Qualität bekommen kann?
    2. ...in Sachen Riffing alles genauso spielen kann, wie auf einer 7ner, nur etwas leichter greifen kann?

    Bei Drop G Tunings war der Standardsaitensatz auf meiner Hellraiser zu sehr am wabern, heißt das Wobbling, weiß ich jetzt nicht. Ich meine damit, dass die Saite zu sehr durchschwingt und leicht in der Tonhöhe schwankt. Mit nem 60er Satz war das Problem behoben, musste aber mit der Feile ran (non FR-Model), damit sich die Saite richtig in den Slot reinlegt.
    Das meinte ich mit besser klingen. Sorry, gebe zu, das war sehr vage formuliert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.11
    2 Person(en) gefällt das.
  14. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    5.906
    Ort:
    Westpolen
    Zustimmungen:
    2.487
    Kekse:
    29.301
    Erstellt: 28.06.11   #14
    Unterschreibe ich so uneingeschränkt, wie ich auch schon sagte geh anspielen und finde selbst die Gitarre die zu Dir passt
     
  15. hair_energizer

    hair_energizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    4.027
    Erstellt: 28.06.11   #15
    Das würde so ohne weiteres z.B. auch bei so einem Modell von Ibanez gehen: http://www.thomann.de/de/ibanez_rgd320z_bk.htm?

    Ok, dann wurde ich falsch beraten. Also, dann danke für die Info und ich nehm das bzgl. der FR-Modelle mal zurück:o. Der (Tho)Mann hat mich vor ca. 1nem Jahr vom Kauf dieses Schätzchens abgebracht:

    http://www.ibanez.co.jp/products/eg...7&color=CL01&year=2011&cat_id=1&series_id=478
     
  16. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Beiträge:
    8.265
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.587
    Kekse:
    40.965
    Erstellt: 28.06.11   #16
    es geht hier nicht um Objektivitätspolizei, sondern um Aussagen mit Wert und Inhalt und wenn du EMGs toll findest, ist das in Ordnung, aber die Aussage ist in diesem Zusammenhang sinnfrei. Wenn du aber sagst, dass deinem Empfinden nach sie die Bässe transparenter transportieren, ist das immer noch mit wenig Inhalt angefüllt, weil Ton nunmal subjektiv empfunden wird. Vielleicht wird das ja endlich mal angenommen.

    Dem FR ist es völlig wurschd, was da für Saiten drauf machst ... die einzige Grenze gibt dir die Kerbe im Headlock vor, wie der Sattel bei einer Non-Tremolo Gitarre.

    Ich vetstehe die Beratungsthreads eh nicht... warum braucht man andere, um sich in eine Gitarre zu verguggn, aber es gibt ja auch genug Partneschaftsbörsen... hmmmm:confused:

    warum sollst du nicht zu einer 6er raten dürfen, wenn der TE einen 7er sucht. Warum darf ich einem, der einen Amp sucht, keine Waschmaschine empfehlen, auch die hat einen Stecker dran - und am Ende laufen ALLE Beratungsthreads genau so ab. Und ich habe mit keinem Wort gesgat, dass du keine 6er empfehlen darfst
     
    4 Person(en) gefällt das.
  17. hair_energizer

    hair_energizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    4.027
    Erstellt: 28.06.11   #17
    Er sucht eine Gitarre, die tiefergestimmt besser klingt als seine jetzige. Ich denke, auch bevor man in einen Laden geht, kann man sich ein paar Meinungen einholen, wenn auch subjektive. Aber ist OK, belassen wir's dabei.
    Das mit dem Amp und der Waschmaschine passt vortrefflich. Sind Weelten zwischen einer 6- und 7-Saiter Gitarre;). Gut...Zurück zum Thema.
     
  18. ChasmofmySoul

    ChasmofmySoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    560
    Erstellt: 29.06.11   #18
    Ich würde mich bei deinem budget mal auf dem gebrauchtmarkt umsehen.
    Da bekommste viel gitarre für "weniger" geld.

    Also ich verstehe es so, dass du kein FR benötigst und in dem Fall würde ich dir auch von einem Abraten, da es meiner meinung nach zu viel stress macht wenn mans nicht braucht.
    Du willst keine zu dicken Hälse also fallen die Shecter Modelle in deinem Budget schonmal raus

    Seh dich bei Ibanez oder ESP (eher LTD) um. Ich denke da wirst du am ehesten fündig.

    Meine Geheimtipp noch: Jackson COW 7 - bekommste aber wenn dann nur gebraucht, ich bin überzeugt von dieser Gitarre und sollte auch in dein Schema passen.

    Wenn doch mit FR dann kannste mal nach einer Dean RC7x suchen, vielleicht sagt die dir zu, aber dann auch gebraucht.
     
  19. Traduk

    Traduk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.11
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.11   #19
    wenn dann gebraucht ... schau mich grad überall um
    zu den jackson ... werd ich mir keine mehr nehmen ... liegen mir echt nicht bis auf nen schön dünnen hals kann ich denen nichts abgewinnen.
     
  20. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    2.900
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 29.06.11   #20
    Ich könnte dir die Ibanez Apex II ans Herz legen.
    Ich habe die Gitarre längere Zeit gespielt und fand sie ziemlich gut. Die Gründe warum ich sie verkauft habe: Mir war der Hals zu flach. Die breite war gut und ließ sich gut spielen, aber auf Dauer fehlte mir irgendwie Holz in der Hand. Wenn man generell die dünneren Ibanez Hälse mag sollte einem aber genau dieser Hals liegen.
    Die Gitarre hat recht outputschwache Pickups, was ich total gut fand, da sie so einen sehr speziellen Sound geliefert hat, irgendwie rotzig, bissig und dreckiger als viele anderen. Leider gefiel mir der cleane Sound über den Hals HB nicht wirklich. Das wirkte sehr leblos. Ob das am PU oder an was anderem lag kann ich nicht sagen.
    Letzter Kritikpunkt: Der Sound von beiden HBs kombiniert hat sich eigentlich garnicht von dem des Stegs allein unterschieden (oder wars der Hals? Jedenfalls hatte man de facto nur zwei Sounds).
    Davon ab war die Gitarre wirklich super. Sound, Verarbeitung etc.
    Die ist zwar nicht sehr häufig anzutreffen (welche 7-Saiter ist das schon), aber dann immer recht günstig zu haben.

    Wenn du dich nicht vor einem Kauf aus dem Ausland scheust könntest du auch mal unter www.sevenstring.org im Forum in den Flohmarkt schauen. (Klar, da verkaufen auch Deutsche ihr Zeug, aber eben auch viele Amis, etc.).

    Ob einem ne Baritone besser liegt ist echt ne Geschmacksfrage. Ich finde ne 7-Saiter praktischer weil man noch seine "normale Gitarre" drin hat, habe aber z.Z. auch noch ne Baritone auf der ich auch sehr gerne spiele weils halt echt was anderes ist und sie sehr gut klingt, aber sie ist halt schon ein wenig spezieller.

    Viele Grüße,
    Florian
     
    2 Person(en) gefällt das.

Diese Seite empfehlen