Ableton Live 8 bei großen Projekten immer langsamer?

Dieses Thema im Forum "DJ Programme" wurde erstellt von Megamixer, 16.09.11.

  1. Megamixer

    Megamixer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    04.05.11
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    821
    Erstellt: 16.09.11   #1
    Ich bastle gerade an einem Mix, der 130 Lieder in 60 Minuten hat.

    Mir ist aufgefallen, dass Live 8 sehr langsam geworden ist, wenn man Tracks verkürzt oder schneidet (je länger der Mix wird, desto langsamer wird Live 8). Liegt es an den Einstellungen oder ist sowas allgemein bekannt? Läuft das ganze mit einem MacPro (oder auch G4 / G5) flüssiger?

    Mein System: iMac Quadcore 27", 2,7GHz i5, 8GB Ram, Soundkarte: Focusrite Saffire Pro 24 (Firewire), OS: Snow Leopard
     
  2. paulplut

    paulplut Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    82
    Ort:
    graz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    336
    Erstellt: 17.09.11   #2
    Weiß nicht ob dir das weiterhilft aber unser Stunden-Set (mit einigen großen Effektketten und MidiInstrumenten) läuft auf 4GB Ram Macbook Pro einwandfrei und kommt nur selten auf 40% Systemauslastung - was mir persönlich eh schon zu viel ist und ich in Kürze auf 8GB aufrüsten möchte.
    Soweit ich weiß ist Ableton die Setgröße relativ egal, da immer nur die gerade benutzten Spuren an den Ressourcen zerren...
    Oder laufen alle 130 Tracks gleichzeitig? :rolleyes:
     
  3. Megamixer

    Megamixer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    04.05.11
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    821
    Erstellt: 17.09.11   #3
    Nein, da laufen maximal 5 Spuren. Systemauslastung ist bei 5%.

    Trotzdem ist Live 8 träge. Wenn ich einen Track anfasse und den Anfang verkürze, dann braucht der bestimmt 5 Sekunden, um den Anfang wieder einrasten zu lassen. Habe ich eine Loop kopiert, geht das ganz fix. Lösche ich aber diese Loop, die über 2 Minuten geht, dann braucht Live 8 dafür bis zu 15 Sekunden.
     

Diese Seite empfehlen