AC/DC - Highway to hell - 1979

von Jogi`s Rockfabrik, 02.04.05.

  1. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 02.04.05   #1
    AC/DC - Highway to hell
    1979

    [​IMG]

    Aufgenommen: 1979
    London Roundhouse Studios


    Was gibt es zu dieser Scheibe noch groß zu sagen, außer, dass es eine ganz Große ist. Mit „Highway to hell“ haben sich AC/DC in die Geschichtsbücher des Rocks eingetragen. Um allen Diskussion den Hahn abzudrehen: AC/DC heißt Alternative Current/Direct Current = Wechselstrom/Gleichstrom.

    „Highway to hell“ ist der Klassiker in der AC/DC-Diskographie: wie immer handeln die Texte von Wein, Weib und Gesang. Der Sänger Bon Scott vollführte genau diesen Lebensstil, der ihm am 19.02.80 zum Verhängnis wurde. Er starb infolge des Suffs an seinem eigenen Erbrochenen. Bereits am 08.04.80 präsentierten AC/DC den bis heute aktuellen Sänger Brian Johnson als Nachfolger. Für viele ist Bon Scott jedoch Kult und der wahre Frontmann der Band.

    Tracklist:
    Highway to hell
    Girls got rhythm
    Walk all over you
    Touch too much
    Beating around the bush
    Shot down in flames
    Get it hot
    If you want blood (you`ve got it)
    Love hungry man
    Night prowler


    Vocals: Bon Scott
    Guitars: Angus Young
    Guitars: Malcolm Young
    Bassguitar: Cliff Williams
    Drums: Phil Rudd

    10/10
     
  2. steel70

    steel70 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.05   #2
    Hi Strohhut,

    Kenne die Platte seit 24 Jahren auswendig,die Band ebenso,danke für die coole
    Vorstellung:-)
    Kannst Du mir auch sagen,welche Amps Angus und Malcolm genau benutzten?
     
  3. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 02.04.05   #3
    Nein, ich weiß nicht, welche Amps sie damals benutzten ;)

    Aber vielleicht hat einer von den älteren Usern hier damals die Band live gesehen....
     
  4. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 03.04.05   #4
    Ich bin mir ziemlich sicher,dass Angus Young schon immer einen Marshall JTM-45 benutzt hat (außer in einer sehr kurzen Phase Ende der 80er,in denen er mit Mesas experimentiert hat).
     
  5. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik

    Im Board seit:
    29.10.03
    Beiträge:
    4.553
    Ort:
    München&Stuttgart
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    6.785
    Erstellt: 04.04.05   #5
    Wenn du schon den Hahn zudrehen willst, dann bitte richtig. Deine Übersetzung ist genau verkehrtrum ...
     
  6. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 04.04.05   #6
    *LOL* da hast Du recht, ich drehe es um
     
  7. Timma

    Timma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    535
    Erstellt: 02.11.06   #7
    ich besitze diesen grandiosen tonträger ebenfalls und man kann mit recht behaupten,es ist das beste,was AC/DC je hervorbrachten.von anfang bis ende der purerockgenuss.
    einmal gehört und man will nie wieder was anderes:great:
    nebenbei,schöne review^^
    du hast völlig recht.man kann echt nich viel dazu sagen.man kann nur hören und es genail finden.wunderbar,einfach wunderbar^^
     
  8. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    2.048
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    106
    Kekse:
    7.435
    Erstellt: 03.11.06   #8
    hehe wollt den review grad schreiben...is aber schick geworden.

    stimme natürlich völlig zu: die highway is eine der größten rockplatten überhaupt!

    und jetz gehts für mich auf den highway to hell...innen prenzlauer berg :)
     
  9. O.B.I.Hörnchen

    O.B.I.Hörnchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    709
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.109
    Erstellt: 09.07.07   #9
    100% Rock 0% Langeweile, die Platte hat es in sich. Obwohl ich denke, dass Night Prowler das beste Stück dieser Platte ist, hab es aber noch nie Live von AC/DC gesehen :(
    edit: Das Cover finde ich mega geil, das ist AC/DC :)
     
  10. foxytom

    foxytom Mod Emeritus

    Im Board seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    11.442
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.140
    Kekse:
    112.069
    Erstellt: 09.07.07   #10
    hallo,
    für mich ist auch nach 27 Jahren Brian Johnson immer noch der "neue Sänger" von AC/DC.

    Der Sänger ist Bon Scott ;)


    Ansonsten hätte ich mir für ein Review etwas mehr Inhalt gewünscht. Recherchen, Anekdoten, Vorlieben etc. Das ist mir zu mager.


    AC/DC ist die beste Blues Band der Welt:)

    Gruß
     
  11. O.B.I.Hörnchen

    O.B.I.Hörnchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    709
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.109
    Erstellt: 09.07.07   #11
    Ich war auf der Suche nach etwas Aussergewöhnlichem, dann stass ich auf das Lied Thunderstruck und diese hammer Stimme von Brian hat mich zum AC/DC-Fan gemacht.
    (Ich bitte darum jetzt keine unnötige Diskussuion zu starten wer besser war/ist :))
    Ich mir eigentlich auch.
     
  12. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 04.11.07   #12
    Das 2. beste Album von AC/DC für mich
     
  13. O.B.I.Hörnchen

    O.B.I.Hörnchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    709
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.109
    Erstellt: 04.11.07   #13
    bei mir ist es nach Razors Edge und BiB das 3. :)
     
  14. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    2.048
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    106
    Kekse:
    7.435
    Erstellt: 05.11.07   #14
    ich find zb razors edge lange nich so geil wie hth...irgendwie is mir die razors im gesamtbild ein klein wenig zu schlaff...und ich hasse den sound bzw das spiel von chris slade...mit phil und nem besseren produzenten wärs geiler geworden...der sound find ich wirkt manchmal leicht dünn und überproduziert...aber nich so geil überproduziert, wie mutt lange das auf bib oder for those about to rock gemacht hat...
     
  15. O.B.I.Hörnchen

    O.B.I.Hörnchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    709
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.109
    Erstellt: 05.11.07   #15
    Ja Chris Slade war eine Umgewöhnung, aber ich find das Album echt hammer geil, ist halt Geschmackssache.
    Aber bei mir sind die 3 Alben von der Beliebtheit echt nicht weit voneinander entfernt, liegt auch an meiner Laune, was ich heute grade mal gerne höre.
     

Diese Seite empfehlen