Aktive Frequenzweiche knackt kurz nach dem einschalten, dann brummen und kein Output!

von Düse, 06.08.10.

  1. Düse

    Düse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.10
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.10   #1
    Hallo,

    ich habe mir bei ebay eine Aktive Frequenzweiche von "4 Acoustic" Modell "XO-202, 2 Wege Stereo Weiche Plus Subwoofer" ersteigert.

    Die ersten Tage war alles gut, klingt gut und funktionierte alles.

    Nach ein paar Tagen knackte die Frequenzweiche plötzlich 20 Sekunden nach dem ich sie eingeschaltet hatte. Nach dem knacken ist das Output Signal weg und es brummt nur fürchtelich.

    Wenn ich die Weiche aus und wieder an mache, funktioniert wieder alles eine kurze Zeit lang. Dann wieder das selbe!

    Sobald ich die Weiche 3 - 5 mal neugestartet habe, ist das Phänomen weg und alles läuft solange die Weiche in Betrieb bleibt wunderbar.


    Woran kann das liegen? Ich möchte nicht jedes mal die Weiche fünf mal an und aus machen.


    LG

    Düse
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    12.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    39.565
    Erstellt: 06.08.10   #2
    Musst Du ja auch nicht.
    Schick das Teil zurück.
     
  3. Düse

    Düse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.10
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.10   #3
    Ich habe nochmal nachgeguckt.

    Ich habe die Weiche am 20.7 gekauft.

    In der Artikelbeschreibung steht nichts von wegen "Privatverkauf - keine ....."

    Aber unter den Versandoptionen steht: Rücknahme: "Keine Rücknahme. Dies ist ein Privatverkauf."

    Habe ich trotzdem irgendwelche Rechte? Ich habe dem Verkäufer jetzt einfach mal hingeschrieben das er mir einen Lösungsvorschlag unterbreiten soll.
     
  4. vermons

    vermons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.09
    Beiträge:
    2.538
    Ort:
    Im grünen Herzen Thüringens
    Zustimmungen:
    324
    Kekse:
    9.417
    Erstellt: 06.08.10   #4
    Ich denke die Frage solltetst du mal in einem Rechtsforum stellen. Aber wenns hart kommt wird wohl der Satz
    nicht reichen. was hast du denn bezahlt, vieleicht gleicht ja der Sub. den Verlust aus ?
     
  5. Trommelmuckl

    Trommelmuckl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.039
    Erstellt: 08.08.10   #5
    Hi,

    ich glaube, wenn es hart auf hart kommt, hast du keine Chance, deine evtl. Rechte durchzusetzen, weil das bei dem Streitwert der gesunde Menschenverstand verbietet.
    Grundsätzlich hat zwar Rückgabe nichts mit Sachmängelhaftung zu tun. Wenn ein privater Verkäufer diese nicht ausschließt, muss er sie gewähren (BTW: es gibt kein neues EU-Recht und ähnlichen Dünnsinn, wie er bei Ebay immer wieder kopiert wird).
    Da aber die Texte von Rechtsunkundigen verfasst werden, kann es passieren, dass sie im Streitfall so interpretiert werden, wie sie die Vertragsparteien gemeint haben, auch wenn sie es vielleicht nicht ganz richtig formuliert haben.
    Aber den Verkäufer zu kontaktieren war richtig, vielleicht hast du ja Glück. Wenn die Ware mangelhaft war und er das verschwiegen hat, kannst du Nachbesserung verlangen, den Preis mindern oder vom Kauf zurücktreten. Theoretisch - denn beweisen wirst du nichts können, ausserdem lief die Weiche ja, wie du schreibst, die ersten Tage, d.h. sie war in Odnung. In dem Fall würde ich sagen, hast du einfach Pech gehabt, weil du gebraucht gekauft hast.

    Gruß,
    der Trommelmuckl
     

Diese Seite empfehlen