Always Gony Love You Sungha Jung Schlagverständnis Frage

von Lumix007, 02.06.11.

  1. Lumix007

    Lumix007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.10
    Beiträge:
    1.906
    Ort:
    Meinerzhagen
    Zustimmungen:
    334
    Kekse:
    4.961
    Erstellt: 02.06.11   #1
    Joa,ich übe grade ein bisschen das Lied.

    http://www.youtube.com/watch?v=zFI3Ok843u4&feature=BFa&list=FLCZjNTdRNauI&index=2

    http://tabs.ultimate-guitar.com/s/sungha_jung/always_gonna_love_you_guitar_pro.htm

    Hier die Tabs.

    So,ab Takt 15# beginnt er ja diesen Schlagrhytmus,und ich verstehe nicht ganß oben Zb. die beiden Finger jeweils im 5 Bund E h Saite und dann unten diese XX welche ja vermutlich für den Schlag stehen,aber muss ich das nun gleichzeitig machen oder wie ist das gemeint?

    Weil das geht doch nicht?:rolleyes:

    Ich hör mir hier das Lied auch schon 100x an ums selber rauszuhören aber bei diesem "Boom Boom Chuck" das höre ich da nicht so richtig raus,also ums einfacher zu machen,muss man das dann getrennt spielen,und wenn ja,wieso isses in einer Zeile?

    Die Frage klingt bestimmt total bescheurt für euch,und ich bin erst am überlegen gewesen isses zu peinlich das zu fragen oder nicht,aber ich dachte mir egal,machs einfach^^:D

    Ich hoffe mir kann einer Licht ins Dunkel bringen...

    Eure Nervensäge Sascha;).
     
  2. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    4.601
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    754
    Kekse:
    27.542
    Erstellt: 02.06.11   #2
    Ohm...erstmal danke :D
    Durch dich hab ich erst gemerkt das ich TuxGuitar noch installiert habe:D

    Dann, die X werden gemutet. Also schon "Gegriffen" aber dann mit dem Handballen "stumm geschlagen" so das ein dumpfer Ton entsteht.
    Ungefähr so wie hier direkt am anfang zu hören:
    http://www.youtube.com/watch?v=GWiToZKpe2M&feature=related

    Erschlag mcih ruhig wen ich falsch liege, dann hab ich das auch verdient;)
     
  3. Lumix007

    Lumix007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.10
    Beiträge:
    1.906
    Ort:
    Meinerzhagen
    Zustimmungen:
    334
    Kekse:
    4.961
    Erstellt: 02.06.11   #3
    Wie die Technik geht ist mir klar,ist ja einfach,aber wie ich das in dem Lied umsetze noch nicht ganß^^
    Achja,das mit dem erschlagen,darauf komm ich zurück:great::D.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.11
  4. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    4.601
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    754
    Kekse:
    27.542
    Erstellt: 02.06.11   #4
    nochmal Öhhmmm
    Spielt Sungha Jung (wo ist der vorname???:D) nicht mit nem Daumenplek???
    Dann wäre die frage ja wech..... Bass mit dem Plek, diskant mit i und m.
    Würd ich jedenfalls so machen...
     
  5. toni12345

    toni12345 Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.878
    Zustimmungen:
    452
    Kekse:
    14.429
    Erstellt: 02.06.11   #5
    Wenn man das Video genau anschaut, sieht man eigentlich ganz gut, dass er mit dem Daumen auf die Basssaiten schlägt und dadurch den "chack"-Sound erzeugt. Das braucht ein bisschen Übung, um das gleichzeitig mit dem Anschlag der Diskantsaiten hinzukriegen, aber ich würde mal sagen, es ist machbar.

    Gruß
    Toni
     
  6. Lumix007

    Lumix007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.10
    Beiträge:
    1.906
    Ort:
    Meinerzhagen
    Zustimmungen:
    334
    Kekse:
    4.961
    Erstellt: 03.06.11   #6
    Aber nicht 100% gleichzeitig,soldern sehr kurz nachdem er die normalen Töne gespielt hatt oder nicht?
    Weil gleichzeitig geht doch ganrich,oder irre ich mich?

    Jap,mit einem Daumenpick,aber ich denke das geht auch ohne super,mit Daumenpick komm ich irgendwie nich so gut klar.
     
  7. BenChnobli

    BenChnobli Moderator A-Gitarren

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    10.279
    Ort:
    Nagoya-City, Japan
    Zustimmungen:
    1.414
    Kekse:
    52.014
    Erstellt: 03.06.11   #7
    Um einen so klaren klack nur mit dem daumen zu bekommen, würde ich auch sagen, daumenpick. Je fetter desto besser. Mit einem dicken Dunlop L geht das relativ leicht zu machen. Wenn du vor hast, Sungha Jung eine weile zu folgen, wirst du um das daumenpick eh nicht herumkommen. Spiel halt einfach mal ein paar monate/halbes jahr lang eisern nur damit, danach ist das kein thema mehr.

    Gruss, Ben
     
  8. Lumix007

    Lumix007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.10
    Beiträge:
    1.906
    Ort:
    Meinerzhagen
    Zustimmungen:
    334
    Kekse:
    4.961
    Erstellt: 03.06.11   #8
    Gut,dann eigne ich mir das einfach mal an,aber ich denke nach 4 Wochen wird das schon gut laufen,weil etwas Erfahrung mit Daumen Pick bring ich schon mit,nur fühlt es sich immoment noch komisch beim spielen an^^:D.
     

Diese Seite empfehlen