1. Die wichtigsten Infos zum neuen Forum:
    F.A.Q. - mehr gibt's im Bereich Talk, Feedback

Anleitung für TuxGuitar

Dieses Thema im Forum "Media-Center [OT]" wurde erstellt von Scandalo, 22.04.2010.

  1. Scandalo

    Scandalo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    09.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Hallo zusammen,

    ich habe mir das kostenlose Proggi TuxGuitar im Netz besorgt. Sollte für meine einfachen Ansprüche ausreichen.
    Es ist allerdings das erste Mal, dass ich mit mit einem derartigen "Kompositionsprogramm" auseinandersetzen muß.
    Keinen Schimmer wie das funktioniert, und eine sehr magere Anleitung gibt es auch nur in Englisch.
    Hat hier jemand eine Ahnung ob es irgendwo eine Anleitung auf Deutsch zu holen gibt???:gruebel:
    Meine Anforderungen sind recht simpel. Ich möchte die Noten eines Lieds in eine Melodie umsetzen können, damit ich eben weiß wie die Melodie geht. Aufgrund der Noten in den Heften und Büchern habe ich keine Ahnung wie die Musik läuft. Da wird wohl einfach so vorausgesetzt, dass man alle möglichen Lieder aus dem EffEff kennen muß ....
    Und was wenn nicht? Ja, dazu will ich das TuxGuitar hernehmen, ich habe aber keine Ahnung wie ich die kompletten Notenzeilen da reinklicken kann. Ich kann gerade mal einen vollen Takt eingeben, dann ist Schluss.:confused:
    Keine Ahnung ob ich mich als blutiger Laie jetzt verständlich ausgedrückt habe, falls ich Blödsinn geschrieben haben sollte, dann vorab schon mal Verzeihung:o.

    Ciao von Scandalo
  2. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    07.2005
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Brounschwaaich
    Kekse:
    7.753
    Tux "öffnet" immer nur einen Takt, weitere Takte kannst Du über Menü - Takt - Takt hinzufügen anhängen. Bei der aktuellen Version kannst Du über Add Count direkt eingeben wieviele Takte hinzugefügt werden sollen, beispielsweise wenn Du eine Melodie über Vier Takte kopieren und an anderer Stelle einfügen möchtest.

    Deine Noten kannst Du über die Klaviatur, das Griffbrett, die Matrix, das Nummernfeld Deiner Tastatur sowie direkt in die "Notenschrift" :-)gruebel:) eintragen. Ansonsten ist das Ganze weitestgehend selbsterklärend, denk ich, ich hab' mich recht schnell zurecht gefunden und nie nach 'ner Anleitung gesucht.
  3. peter55

    peter55 A-Gitarre, OT, Organix

    Registriert seit:
    01.2007
    Beiträge:
    36.371
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    40°44'54"N 73°59'8"W
    Kekse:
    149.323
  4. Scandalo

    Scandalo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    09.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Hi,

    danke für die Hilfe. Ich wollte mir halt die Zeit sparen um rumzuprobieren. Wäre halt schön wenn es die Doku auf Deutsch gegeben hätte.
  5. Scandalo

    Scandalo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    09.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Hi,

    mit Download ist da nix. Oder hab ich da was übersehen? Das ist ja nur ne htm-onlinehilfe. Auch nicht gerade sehr effektiv. Und eben nur auf Englisch. Mein Schulenglisch ist halt schon recht "eingerostet".

    Ciao von Scandalo
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2010
  6. matze339

    matze339 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    08.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Hey,
    also.. ich kenne mich echt nicht mit dem Programm aus :D kann mir wer bisschen darin einführen? hab auch schon gegoogelt, jedoch ncihts gefunden..

    ist auc noch auf engliosch :/
  7. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente

    Registriert seit:
    10.2007
    Beiträge:
    12.604
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    36.215
    TuxGuitar lässt sich auch auf deutsche Sprachversion umstellen.

    Es ist nicht unüblich, dass bei solchen Freeware-Programmen nur eine englischen Doku dabei st.
    Allerdings ist die Online-Doku bebildert und auch für Leute mit schlechten Englischkenntnissen zu verstehen:
    http://tuxguitar.herac.com.ar/tgwiki/doku.php#tuxguitar_documentation
    Also das ist eigentlich sehr ordentlich aufgebaut, das kann niemand ohne größeren Zeitaufwand in Deutsch besser erklären.

Diese Seite empfehlen