[Aprilscherz 2012] Neu: Linkshänder-Akkordeon

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von lil, 01.04.12.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lil

    lil Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    18.04.08
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    242
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Kekse:
    6.405
    Die Firma Hohner gab heute bekannt, dass sie aufgrund der gestiegenen Nachfrage ab sofort Linkshänder-Akkordeons produziert:
    [​IMG]

    Damit dürfte eine Marktlücke geschlossen werden.

    Gruß,
    INge
  2. Pfefferminzchen

    Pfefferminzchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22.04.10
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    996
    Ja, ja..... April, April...

    Der Schriftzug von HOHNER hat´s verraten, sorry......
  3. Klementine

    Klementine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28.05.10
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Im Bliestal
    Kekse:
    130
    Hallo Inge,

    das ist ja mal was, wenn bloss nicht der 32. März wäre.:rofl:
  4. MarenA

    MarenA Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29.03.12
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    10
    guck mal an, das ist doch mal ein schickes Akkordeon lol lol
    vor allem ist dann die Frage: muss man das als Linkshänder dann auch mit nach untem geöffnetem Balg spielen
    und oben zugeknöpft lassen????? Da gibt es dann bald doch bestimmt ganz neue ausgefeilte Spieltechniken!! haha
  5. Leonhard

    Leonhard Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22.08.08
    Beiträge:
    483
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Geislingen Steige
    Kekse:
    3.387
    Spaßvogel :great:

    aber um ein bisschen Ernsthaftigkeit reinzubringen. Das Thema hat natürlich auch eine reale Seite: http://www.linkshaenderforum.org/forum/showthread.php?t=15142

    Und es gibt 1. tatsächlich bereits Linkshänder-Akkordeons. R. Würthner spielte z.B. eins und 2. drehen manche das Akkordeon einfach um und spielen "verkehrt" herum, wie das viele linkshändische Gitarristen auch tun. Einfach mal bei Youtube suchen nach "upside down accordion". Von der Stange gibt es m.W. nichts. Beim Diskant dürfte es gar nicht so ein großes Problem geben aber der Bass dürfte eher den Preis kräftig nach oben treiben.

    Wenn man als Ziel MIII oder Converter im Auge hat, wäre es ja eh egal. Da schadet es nicht, wenn die linke Hand die stärkere ist.
  6. Wil_Riker

    Wil_Riker PA-kkordeon Moderator

    Registriert seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    20.547
    Zustimmungen:
    1.528
    Kekse:
    69.495
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.12
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen