Artikel: Joe Bonamassa Signature Pickup Set

von Michael Bär, 13.02.12.

Beliebte Beiträge

  1. Michael Bär

    Michael Bär PM Trius

    Im Board seit:
    17.08.11
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Ibbenbüren
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    592
    Erstellt: 13.02.12   #1
    Joe Bonamassa Signature Pickup Set

    [​IMG]




    Um dieses Pickup-Set an den Start zu bringen hat der Seymour Duncan Custom Shop mit dem Blues-Rock-Virtuosen Joe Bonamassa zusammengearbeitet.
    Dieses tadellos verarbeitete und kalibrierte Humbucker-Set repliziert exakt den Ton, den Joe Bonamassa an seiner '59er Les Paul® Sunburst so
    liebt. Der reiche, dynamische und nuancierte Ton dieser Pickups wird alle Kenner der Originale begeistern.

    Auf der legendären "Leesona" gewickelt, auf der Pickups für Gibson schon seit den '50er Jahren gewickelt wurden, sind die Pickups mit
    Alnico II-Magneten für den Hals-Pickup und mit Alnico III-Magneten für den Brücken-Pickup versehen. Zeitgerechte Bytirat-Spulen, leicht
    gealterte Nickel-Kappen, hölzerne Abstandhalter und "Bonamassa" P.A.F.-Aufkleber machen den Vintage-Vibe perfekt!

    Nur 1959 Sets werden weltweit verkauft. Jedes einzelne wird von Seymour Duncan und Joe Bonamassa signiert!
    Jedes Set kommt mit einem USB-Flash-Drive, auf dem die Entstehungsgeschichte dieses Sets dokumentiert wird.
    Das Joe Bonamassa Signature Pickup Set wird für 739 € UVP im gut sortierten Fachhandel erhältlich sein.



    Seymour&Joe.jpg
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Beiträge:
    7.087
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    224
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 13.02.12   #2
    Du meinst sicher "butyrate bobbins". Das sind allerdings keine "Spulen", damit ist der Spulenträger gemeint.

    Grüße
     
  3. Lonestar

    Lonestar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    1.031
    Kekse:
    20.866
    Erstellt: 13.02.12   #3
    Das darf doch nicht wahr sein, da lachen ja die Hühner! Bonamassa spielte auf den Nicht-Bursts doch ohnehin nur Burstbucker und klang genauso gut... UND DER PREIS? Oo
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.439
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    656
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 14.02.12   #4
    ist das ernst gemeint? :D
     
  5. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.374
    Zustimmungen:
    772
    Kekse:
    13.725
    Erstellt: 14.02.12   #5
    sicher, deswegen steht der preis im letzten satz ;)
    würde der preis im ersten satz stehen, würden 99,9% der gitarristen kaum weiterlesen.
     
  6. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Beiträge:
    2.263
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 14.02.12   #6
    DAS halte ich für einen schlechten Witz! Ey sorry aber für das Geld kriegt man nun wirklich eine gute Gitarre. Wer braucht so einen Scheiss?
     
  7. Dime15

    Dime15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    4.624
    Erstellt: 14.02.12   #7
    Bei dem Listenpreis...das wird sich so bei 400 einsiedeln. Dann werden Sie genau so teuer sein wie Wolfetones oder Kloppmann PU´s, also so schockiert hat mich das jetzt nicht.
     
  8. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Beiträge:
    2.263
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 14.02.12   #8
    Wäre ich mir nicht so sicher, denn so wie es auch schon da steht..begrenzte oder soll ich besser sagen "limitierte" Auflage?
     
  9. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    11.02.05
    Beiträge:
    6.803
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    2.734
    Kekse:
    39.229
    Erstellt: 14.02.12   #9
    Die Dinger sind bestimmt gut aber wenn der Preis bleibt dann erwartet man eigentlich dass die einem von Joe oder Seymour persönlich überreicht und ggf auch noch gleich installiert werden...

    Bist Du Dir sicher? Auf den für jedermann erhältlichen Signatures sind Burstbucker drin, das ist ja bekannt aber hat Dir Joe persönlich verraten dass er die auch in seinen anderen Gitarren hat? Und wenn dann in welcher seiner kleinen Sammlung?

    Den Anhang 207274 betrachten
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. Knopfler

    Knopfler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.09
    Beiträge:
    5.006
    Ort:
    Shangri La
    Zustimmungen:
    2.505
    Kekse:
    41.110
    Erstellt: 14.02.12   #10
    Ahh, ja, der Bonamassa Ausverkauf geht weiter! Sehr schön!
    Freue mich schon auf meine Bonamassa Lederjacke, ist schon bestellt - natürlich wieder gaaaanz streng limitiert (so wie bei der Epi Bonamassa halt) ... :rolleyes: ;)
    Ansonsten sehe ich es ähnlich wie Dime: der Preis wird sich wahrscheinlich in dem Bereich von 400,- bis 450,- Euronen einpendeln - trotz des horrenden Preises ist auch hier eine Wertsteigerung nicht auszuschließen ... gelobt sei der Hype!! :hail:
     
  11. ZickZack

    ZickZack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.08
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    905
    Erstellt: 14.02.12   #11
  12. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Beiträge:
    7.087
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    224
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 14.02.12   #12
    Da sind aber noch ein paar dazu gekommen, da fehlen die Firebirds und die 2 alten Bursts die er besitzt... Bezüglich des Preises: Sieht man sich den Markt an, ist es nicht soo verwunderlich das Seymour Duncan auch bei den teureren Tonabnehmern mal mitmischen möchte, Joe Bonamassa und die Limitierung dürften da ihr übriges tun. Preislich sind sie dann auch, wie oben schon angemerkt wurde, in der Liga von Kloppmann, Amber Pickups & Co. Also why not, rein rationell oder mit Ingenieursbackground darf man da sowieso nicht ran gehen, sonst... na ja lassn wir das Thema :)!

    Grüße
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  13. Michael Bär

    Michael Bär Threadersteller PM Trius

    Im Board seit:
    17.08.11
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Ibbenbüren
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    592
    Erstellt: 14.02.12   #13
    Sicher, klar doch.

    Und zum Preis, es tut mir ehrlich gesagt auch weh, so etwas da hinschreiben zu müssen. Der UVP wird im Interesse vor allem der kleineren Händler so hoch angesetzt, um ihnen in Konkurrenz zu den allseits bekannten "Großen", die jeder kennt, auch ein Geschäft zu ermöglichen. Der Streetpreis wird ganz sicher weit darunter liegen. Ich schätze mal so zwischen 500 und 600 €.
     
  14. Azriel

    Azriel Mod Emeritus

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.010
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    7.467
    Kekse:
    105.199
    Erstellt: 14.02.12   #14
    Also, der Preis lässt sich letztendlich wirklich "nur" über die relativ geringe Auflage rechtfertigen. Wenn ich bedenke, dass ich von Harry Häussel beispielsweise die göttlichen Wild Honeys oder von Bare Knuckle hervorragende PUs in jeder Kategorie für die Hälfte des Preises bekomme inkl. Service und persönlichen Änderungswünschen.
    Selbst das wirklich gute Slash-Set von Seymour Duncan kostet nur 200 Euro. *kopfschüttel*
     
  15. ZickZack

    ZickZack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.08
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    905
    Erstellt: 14.02.12   #15
  16. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.439
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    656
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 14.02.12   #16
    ich frag mich wirklich wer sich sowas ausdenkt bzw. ernsthaft der meinung ist, der chronisch blanke durchschnittsgitarrist würde 600 euro für ein paar spulen und magnete ausgeben wollen... oder für welche zielgruppe sind die dinger gedacht?
     
  17. Knopfler

    Knopfler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.09
    Beiträge:
    5.006
    Ort:
    Shangri La
    Zustimmungen:
    2.505
    Kekse:
    41.110
    Erstellt: 14.02.12   #17
    Na, für die 'Kids von der Straße' - für die wurde doch auch die Epiphone Bonamassa Paula gebaut!! Preislich zumindest beides annähernd gleich ... :rolleyes:
    *Duck-und-weg* :D
     
  18. Locki

    Locki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.08
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Unter der Brücke gleich links
    Zustimmungen:
    137
    Kekse:
    1.693
    Erstellt: 14.02.12   #18
    Ich denke nicht, dass diese PUs für den Durchschnittsgitarristen von der Straße gebaut werden. Denn jener Durchschnittsgitarrist spielt ja auch nicht gerade Blues. Aber seis drum.
    Freuen wir uns lieber, dass Mr. Joe dem Blues wieder ein wenig mehr Popularität einhaucht.
     
  19. Azriel

    Azriel Mod Emeritus

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.010
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    7.467
    Kekse:
    105.199
    Erstellt: 14.02.12   #19
    Genau, denn nur als Zahnarzt hat man wirklich den Blues :D
     
  20. TomWeise

    TomWeise Laney Germany

    Im Board seit:
    04.03.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    247
    Kekse:
    1.934
    Erstellt: 14.02.12   #20
    Wenn eine Gibson für 8.000,00€ oder ne Fender aus Bootsholz für 16.000,00€ im Laden hängen regt sich auch keiner drüber auf. Ich finds geil wenn mal was zum pimpen angeboten wird.
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...