BAP / Live Bess demnähx / 1983 / CD

von Jogi`s Rockfabrik, 05.05.05.

  1. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 05.05.05   #1
    BAP - Live Bess Demnähx
    1983

    [​IMG]

    Aufgenommen: 1983 („Vun drinne noh drusse-Tour“)


    Jetzt werde ich Euch erstmals eine deutschsprachige Band als Klassiker neben den ganz Großen verkaufen. Zwei Gründe sprechen dafür:

    1. BAP waren die erste deutschsprachige Rockgruppe mit deutschen Texten, die im legendären Rockpalast auftraten, und zwar beim Open Air auf der Loreley kurz vor dem Erscheinen der „Vun drinne noh drusse“ und anlässlich des Abschlusskonzertes des Rockpalast in der Essener Grugahalle.

    2. Diese Band ist nicht nur im Kölner Raum, sondern in ganz Deutschland sowie u.a. in China und den USA inzwischen kult. Die Musik auf diesem Live-Album ist so gut, dass man im Grunde genommen gar kein Kölsch verstehen muss, wobei die kritischen Texte aus dem Alltag dem Ganzen meist die Krone aufsetzen.

    BAP (kölsch = Vater) veröffentlichten 1979 ihr erstes Album. Ab 1981 begann mit „Für Usszeschnigge“ ein Siegeszug durch die deutschsprachigen Fangemeinden.

    BAP-Konzerte dauern lange, und zwar so lange, bis das Publikum beim besten Willen nicht mehr kann. Ich selbst habe es mehrere male selbst erlebt. Diese Scheibe versetzt einen zurück in eine ganz große Zeit deutscher Rockmusik, schnell und rockig sowie einfühlsam. Großartige Keyboards und erstklassige, eingängige Gitarrensoli des Major. Wolfgang Niedeckens Texte behandeln den Alltag mit all seinen Problemen. BAP haben dieses Album nach 125 Auftritten bei der Tour aufgenommen. „Live…Bess demnähx“ ist die meist verkaufte Live-Scheibe in Deutschland, also ein weiteres Superlativ. Es ist ein Stück deutsche Rockgeschichte!!!!!



    Trackliste:

    CD 1:
    Wenn et bedde sich lohe däät
    Ne schöne Jross
    Eins für Carmen un en Insel
    Do kanns zaubere
    Zehnter Juni
    Weisste noch
    Kristallnaach
    Nemm mich met
    Ahn `ner Leitplank

    CD 2:
    Su `ne Morje
    Helfe kann die keiner
    Verdamp lang her
    Frau ich freu mich
    Waschsalon
    Liebesleed
    Stell dir vür
    Et letzte Leed
    Hundert mohl

    10/10

    Band:

    Gesang und Gitarre: Wolfgang Niedecken
    Gitarre: Klaus „Major“ Heuser
    Bassgitarre: Steve Borg
    Keyboards: Alexander „Effendi“ Büchel
    Percussion: Manfed „Schmal“ Boecker
    Schlagzeug: Jan Dix
     
  2. HD

    HD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Neustadt an der Weinstraße, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    220
    Erstellt: 10.05.05   #2
    Das Album ist der Oberhammer. Ich besitz nur die LP. Aber die hab ich schon so unzählige male angehört und find sie immer noch klasse.
     
  3. Witchcraft

    Witchcraft Mod Emeritus

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    15.115
    Erstellt: 19.05.05   #3
    Verdammt lang her......

    Wir hatten BAP damals auch mehrere Male in Burscheid, hier der Eintrag in unser Gästebuch.
     

    Anhänge:

    • bap1.jpg
      bap1.jpg
      Dateigröße:
      37,7 KB
      Aufrufe:
      747
  4. Hilden

    Hilden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.05   #4
    mein vater is voll der BAP fan und ich find die eigentlich auch sehr geil!!
    die haben teilweise geil rockige songs
    gefällt mir
     
  5. Schattenkämpfer

    Schattenkämpfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 05.06.07   #5
    BAP ist für mich die beste deutschsprachige Band überhaupt. Das Live Album bietet alles was gute Rockmusik braucht. Auch heut noch ist BAP einfach super. Egal in welcher Besetzung von der instrumentalen Seite einfach eine wucht, viele Instrumente in den Jahren, geile Solis und erstklassige Kompositionen! Dazu noch die beeindruckenden Texten von Herrn Niedecken. Live sind sie ebenfalls der Wahninn, kenne wenige Bands die solange spielen (siehe auch das Konzert Överall).
     

Diese Seite empfehlen