Behringer Composer vs. Behringer Autocom - (Qualitäts-)Unterschiede?

Dieses Thema im Forum "PA-Effektgeräte & Controller" wurde erstellt von Nic007, 30.04.11.

  1. Nic007

    Nic007 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24.03.10
    Beiträge:
    149
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 30.04.11   #1
    Hallo zusammen.

    Ich wurde heute von einem bekannten gefragt, wo denn der Unterschied zwischen dem Behringer Autocom und dem Composer liegen.

    Ich konnte vom Funktionsumfang her nur den "Prioritätstausch" von De-Esser und Enhancer feststellen (+Tube beim Composer).

    Ist in der Kompressorsektion an sich ein Unteschied vorhanden, oder ist das wirklich nur der Tube-Knopf der gleich mal 10€ mehr kostet beim Composer? :rolleyes:
     
  2. WolleBolle

    WolleBolle Studio und Bühnen MOD

    Registriert seit:
    18.11.05
    Beiträge:
    5.910
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    552
    Kekse:
    28.918
    Erstellt: 02.05.11   #2
    Moin!

    Du hast den Unterschied entdeckt!:great: Sonst gibt es nix was diese Gerätschaften unterscheidet außer dem Preis. Qualitätsmäßig tun sie was sie sollen, wenn sie denn unbeschädigt und ordnungsgemäß verbaut bei einem eingetroffen sind. Über die Lebensdauer entscheidet lediglich das Los!

    Habe schon Teile verbaut die seit Jahren halten, aber auch die schon während der Garantiezeit ihr Ableben verzeichneten!

    Greets Wolle
     
  3. Nic007

    Nic007 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24.03.10
    Beiträge:
    149
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 04.05.11   #3
    Tach!

    OKay, also einfach das nehmen was einem gerade zuläuft :p

    Das ist ja bei gewissen Herstellern leiders desöfteren der Fall.

    Merci :)
     

Diese Seite empfehlen