Blättchen??

Dieses Thema im Forum "Klarinette" wurde erstellt von musica, 29.03.06.

  1. musica

    musica Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23.07.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Hallo!
    Ich spiele jetzt seit 12 Jahre Klarinette und experementiere grade etwas mit Blättchen. Habe leider noch keine Marke gefunden, die mir 100%ig zu sagt.
    Auf welchen Blättern spielt ihr so und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
    Kennt jemand die Marke: "Reeds"??

    Danke für eure Antworten!:great:
     
  2. musica

    musica Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23.07.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Hallo...
    Ich habe eben erst den richtigen Namen der Marke erfahren: "flying goose"!
    Kennt die jemand? Und sind die für alle Klarinetten geeignet?
    Hoffe es kann mir jemand helfen.
     
  3. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Wörgl
    Kekse:
    195
    Hallo

    Ich spiele schon lange zeit mit "Steuer"(Wien Gs) Blätter. Für klassischen warmen runden ton ausgezeichnet. Nur im jazz hab ich damit so meine Probleme....

    Viele spielen auch auf Vandoren , die mir aber gar nicht zusagen...

    Ein Blatt solte also zur musikrichtung passen (ok, man kann alle Blätter schleifen..) und zum Mundstück! Also ob 0er oder 5er Bahn. Muss man selber schauen...

    Steve
     
  4. musica

    musica Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23.07.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Danke für deine Antwort.

    Diese Marke kennst du aber net, oder? Mir hat nur ein Bekannter dazu geraten, aber er konnte mir nichts dazu sagen.
     
  5. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Wörgl
    Kekse:
    195
    Hallo!

    nein, die kenne ich noch nicht, da ich mit meinen zufrieden bin, und nicht viel herumexperimentiere. Aber villeicht probier ich sie ja mal, wenn ich etwas zeit habe..


    Steve
     
  6. jaykeys

    jaykeys Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Kekse:
    10
    Blätter sind eine Wissenschaft für sich. Dass man seine Wahl dem Musikstil anpasst, kann ich nicht nachvollziehen. Das ist wohl eher eine Frage der Stilistik und/oder der Mundstückwahl plus Blattwahl. Allerdings bin ich persönlich kein Freund von Mundstückwechsel.
    Ich habe früher BK classic und Vandorren gespielt, leider gibt's die Firma nicht mehr. Neuerdings bin ich auf Leitner & Kraus Blätter umgestiegen, die sind original von Wilscher, eben mit L&K Schliff... ich bin aktuell recht zufrieden mit meiner Wahl.
    Gruß.
     
  7. AK

    AK HCA Bass/Elektronik

    Registriert seit:
    01.06.04
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Burladingen
    Kekse:
    13.017
    ...da kann ich bloß zustimmen!!

    @musica: Meinst Du vielleicht AW-Reeds??
     
  8. musica

    musica Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23.07.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Nein... leider nicht. Die kenne ich schon....:(
     
  9. Jamaika

    Jamaika Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10.07.06
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwalbach Saar
    Kekse:
    10
    Hi, also ich bi mit meinen Steuer Blättchen total zufrieden. Hab früher auch mal Vandoren gehabt, aber wenn ich die Länger gespielt habe und die immer nasser geworden sind haben die sich...verzogen oder so, auf jeden Fall konnte ich es dann ab und zu vergessen auch nur bis zum dreigestrichenen C raufzukommen. :(
    Was ich auf der Musikmesse in Frankfurt gesehen hab, waren Fieberglas-Blättchen, hab die noch nie selber ausprobiert, aber ein Freund von mir hat gemeint, die wären nit so toll.:confused:
     
  10. Looper

    Looper Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28.09.03
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    schweiz
    Kekse:
    152
    Och, da gibts schon ne menge Threads dazu...
    Die Meinungen gehen stark auseinander:
    Die Mehrheit hat sie noch nicht gespielt,
    Die anderen sind so 70% - 30% +
    Ich Spiel übrigens ein Bari Hard auf meinem Alto!
    Such mal nach Fibrereeds, Fibracell, Plastikblätter, oder sowas in Saxophonisten foren... !
    Mag die jetzt grad nicht zusammensuchen... -.-
     
  11. bergenheim

    bergenheim Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itaslen
    Kekse:
    10
    Ja das Thema Blättchen, nächste Runde... :D

    Ich spiele meistens Marca Jazz, super zu spielen und super für's Portemonnaie! Die Haltbarkeit ist auch in Ordnung. Für Konzerte (Indoor) benutze ich aber Rico Royal, die haben nicht so einen Jazzklang und sind eigentlich relativ gut zu spielen, nur halten die bei mir nie lange, der Ton sackt Stunde um Stunde ab...

    Plastikblättchen habe ich auch schon gespielt, gefallen mir aber nicht. Ich kann doch nicht das einzige Holz meines Holzblasinstrumentes (Sax) wegnehmen... :D
     
  12. Jamaika

    Jamaika Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10.07.06
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwalbach Saar
    Kekse:
    10
    Das is echt wahr...lol...ich bleib aber auch bei Holz-Blättchen, warum soll ich wechseln wenn ich bisher immer nur gute Erfahrungen gemacht habe?
     
  13. bergenheim

    bergenheim Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itaslen
    Kekse:
    10
    Genau! Und bis jetzt gibt's eigentlich nichts besseres als Holzblättchen. Von allen anderen wird abgeraten (bei mir jedenfalls). Plastikblätter sollen auch nicht so lange halten wie Holz, und klanglich erst...
     
  14. area-sound

    area-sound Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    plastikblättchen sollen nicht so lange halten?? das ist ja der hauptgrund für die teile. hab Kunsstoffblätter auf Klar und Ten-Sax probiert: Auf der Klarinette ists'n kraus. spricht extrem leicht an - kommst aber kaum bis zum c''' und kling zudem wie ne schalmei :-)
    aber vielleicht hab ich ja nur nicht das passende erwischt.
    Auf dem Tenor spiel ich seit bestimmt 10 Monaten auf nem Fiberreed - die 30€ ham sich gelohnt.
    ...und wenn das blatt nicht mehr so toll aussieht , soll man es angeblich bedenkenlos in die spülmaschine werfen können.
    gruß
    simon
     
  15. bergenheim

    bergenheim Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itaslen
    Kekse:
    10
    Das war sechs Jahre her! Da habe ich eines probiert, das konntest du vom Sound her nicht gebrauchen und ausserdem hat's wirklich nich' lange gehalten. Es hatte auf einmal einen Riss drin... Vielleicht habe ich gerade eine Niete erwischt.

    Mit Holz hatte ich nie Probleme, also sah ich keinen Grund auf ein anderes Material zu wechseln, aber als ich dein Posting gelesen habe, wurde ich neugierig... Kannst Du mir verraten, woher Du die hast?

    Danke! :)
     
  16. Jamaika

    Jamaika Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10.07.06
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwalbach Saar
    Kekse:
    10
    In die Spülmaschine? Und das funktioniert? Lecker, lecker Blättchen mit Seifenlaugengeschmack!!! :confused:
     
  17. Jamaika

    Jamaika Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10.07.06
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwalbach Saar
    Kekse:
    10
    Und das funktioniert? Lecker, lecker Blättchen mit Seifenlaugengeschmack...
     
  18. Jamaika

    Jamaika Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10.07.06
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwalbach Saar
    Kekse:
    10
    ok, mein Pc hat gesponnen, deshalb hab ich 2 mal geantwortet...sorry!!!
     
  19. Jina

    Jina Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18.06.06
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Mainz
    Kekse:
    69
    also ich benutzte ganz normale aus dem Schilfszeug ... und zwar von der Marke "Rico Royal" die sind eigentlich sehr gut! Von der stärke her nehme ich da 2,5 ^^
     

Diese Seite empfehlen