Breedlove Atlas 250 CR lefthand oder Furch Durango D 40 CM Cut Lefthand oder?

von leoundsusi, 24.02.12.

  1. leoundsusi

    leoundsusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.12   #1
    Hallo Leute,
    Ich möchte eine Linkshänder Westerngitarre erstehen und schwanke zwischen den oben genannten Modellen. Beide habe ich angespielt und mir gefällt ihr Klang gut. Die Breedlove bietet mir ein örtlicher Fachhändler für 550 an. Gibts sonst wohl nur bei Thoss für 899 http://www.musik-thoss.de/index.php?manufacturers_id=56 Sie gibt es leider nur in diesem kleinen Format. Zederdecke mit Palisanderboden macht scheinbar einen schönen Klang.
    Die Furch gibt es z.B. bei Musikhaus Korn für 799.
    Mein aktueller Gitarrenlehrer empfiehlt mir die Tanglewood TW145 SC LH (etwas günstiger). Die konnte ich aber noch nicht antesten.
    Weiterhin habe ich die Seagull S6 angespielt. Da klingen meine beiden Favoriten aber feiner und differenzierter finde ich.
    Jetzt kommt noch das Formular. Wäre schön, wenn hier einige eine Meinung vermelden würden.

    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    bis __ca_700 €



    (2) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein? Also eher Anfänger, Fortgeschrittener, erfahrener Gitarrist oder sogar Profi (Berufsmusiker)?

    Fortgeschrittener (ca. 8 Jahre, 3 Jahre auf Linkshändergitarre)


    (3) Suchst Du eine Gitarre für einen bestimmten Stil ? (z.B. Fingerpicking, Schlagbegleitung (Strumming), überwiegend Plektrum)

    nein, ich möchte picken und strummen (mit Plektrum)



    (4) Wo setzt du das Instrument primär ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...)

    erst mal z.H.



    (5) Soll es eine Westerngitarre, Klassische (Nylon) Gitarre, 12-String, oder sonstiges sein?

    Western (Klassik u. e-gitarre sind vorhanden)



    (6) Welche Griffbrettbreite würdest du bevorzugen? (42-43mm entsprechen am ehesten einem E-Gitarrengriffbrett, 43-45mm sind die Standardbreiten bei Stahlsaitengitarren, 46mm ist ein nicht so häufiges breites Stahlsaitengriffbrett. ab 48-52mm beginnen Griffbretter von klassischen Gitarren.)

    also Standard für Westerngitarre (hab eher kleine Hände)



    (7) Eher einen dicken Hals oder einen schlanken? (hier geht es nicht um die Breite sondern das Volumen des Halses)
    ?



    (8) Hast Du schon eine Vorstellung, wie Deine Gitarre klingen soll? (silbrig, knackig, percussiv, weich, hell, dunkel, verschwommen, definiert)
    schön laut beim strummen, aber auch differenziert beim Picken (ich würde sie auch gerne zu meiner Brasil- Gitarrengruppe mitnehmen)



    (9) Bei Steelstrings oder auch "Western"gitarren: welche Korpustypen kommen für dich in Frage?
    ursprünglich habe ich dreadnought gedacht, aber inzwischen eher wurscht

    - Gitarre mit flachem Korpus/Bühnengitarren Beispiel



    (10) Welche Features sind dir besonders wichtig?
    [x ] Massive Decke
    [ ] Massiver Boden
    [ ] Massive Zarge
    [ ] hochwertige Mechaniken
    [X ] Cut-Away Muss aber nicht
    [X ] Pickup/Preamp System (also ein Tonabnehmersystem für das optionale Spielen über einen Verstärker)
    [ ] sonstiges: ______________________________ __________

    (11) Hast Du Wünsche bezüglich der Holzsorten??

    Decke: ____nö_____
    Boden&Zargen: nö


    (12) Hast du bestimmte Ansprüche an diie Optik?
    Klang ist alles!


    (13) Sonst noch was? Extrawünsche?
    na ja, ne Linkshänder muss es eben sein.
     
  2. *flo*

    *flo* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    999
    Erstellt: 24.02.12   #2
    Hi

    die Breedlove u. die Tanglewood sind recht gute Gitarren für Ihren Preis

    Klanglich wird die Furch die Nase vorne haben, aber
    die hat keinen PU und eine Sattelbreite von 45mm, die beiden anderen haben 43mm.
    Das ist gefühlt ein großer Unterschied

    *flo*
     
  3. leoundsusi

    leoundsusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.12   #3

Diese Seite empfehlen