1. Die wichtigsten Infos zum neuen Forum:
    F.A.Q. - mehr gibt's im Bereich Talk, Feedback

Buffet Crampon B-10 oder Schreiber B-6010 ?

Dieses Thema im Forum "Klarinette [Brass]" wurde erstellt von Brainbrowser, 30.11.2010.

  1. Brainbrowser

    Brainbrowser New Member

    Registriert seit:
    11.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Hallo,
    ich stehe vor der Wahl mir entweder eine buffet crampon B-10 oder eine Schreiber B-6010 zuzulegen. Hat jemand einen Tipp welche die bessere Wahl ist. Bin Anfänger !
  2. atrofent

    atrofent HCA Klarinette

    Registriert seit:
    06.2009
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.467
    ich glaube da gibt es eine einfache Antwort: Schreiber gehört seit 1.8.2010 zu BC!
    (Eigentlich sollte es Schreiber/Keilwerth heißen, die haben sich schon vor zusammen gefunden (müssen)

    Grüße
    atrofent
  3. Sandra M.

    Sandra M. New Member

    Registriert seit:
    09.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Das hat ja mal nichts damit zu tun, welche die bessere Klarinette ist, oder?

    Soweit ich das jetzt gesehen hab, sind beide aus Kunststoff, oder täusche ich mich da?
    Da würde ich dir dringend davon abraten. Gib lieber etwas mehr Geld aus, dann hast du eine aus Holz und garantiert mehr Freude dran.

    Liebe Grüße,
    Sandra
  4. Brainbrowser

    Brainbrowser New Member

    Registriert seit:
    11.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Na ja, etwas mehr ist gut. Bin Anfänger. Dachte Buffet wäre DIE Marke. und für 215,- € ein echtes Schnäppchen. Für Holz bin ich bestimmt beim dreifachen Preis ?:gruebel:
  5. petite fleur

    petite fleur Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    04.2008
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    3.935
    hallo!
    kannst du schon ein bisschen spielen, oder planst du erst anzufangen?
    wenn du schon spielst, dann spiel die beiden klarinetten unbedingt vorher an und nimm dann die, die dir am besten in der hand liegt, die sich am besten/einfachsten spielen lässt und die am schönsten klingt (sofern es da bei kunststoff größere unterschiede gibt).
    wenn du noch nicht spielen kannst, dann nimm deinen lehrer mit, oder jemand anderes erfahrenes, der karinette spielt, der die beiden für dich testet.
    wie kommt es denn, dass du die wahl zwischen genau diesen beiden hast?
    ich würde an deiner stelle noch andere marken testen, dann hast du mehr auswahl und vielleicht liegt dir ja grade eine z. b. von yamaha (oder sonstwas) besonders gut.

    liebe grüße
  6. Sandra M.

    Sandra M. New Member

    Registriert seit:
    09.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Da stimme ich meinem Vorredner vollkommen zu.

    Wir hatten dieses Thema neulich auch in dem Thread "Klarinette Preisfrage" oder so ähnlich. Da wollte auch jemand eine eher billige Klarinette kaufen und alle haben davor gewarnt. Bei Instrumenten sollte man mit Schnäppchen vorsichtig sein, denn sonst macht es einfach keinen Spaß damit. Vor allem bei Klarinetten braucht man sehr gutes Material für einen guten Klang - ohne den du das Ding nach zwei Wochen in die Ecke schmeißt - und dazu gehören auf keinen Fall Kunststoffklarinetten!
    Ich persönlich habe eine Yamaha Klarinette und bin vollauf zufrieden. Man sollte nicht nur auf die Marke schauen, sofern es nicht ein totaler No Name ist.
    Also bitte, leg dir was richtiges zu und du wirst es sicher nicht bereuen.

    Ach ja...falls du wirklich erst anfängst und dir das zu teuer ist, weil du nicht weißt, ob du dabei bleibst, kannst du auch bei Musikläden usw. Instrumente ausleihen. Das ist nicht zu teuer, du hast was Ordentliches und wenn du die Klarinette nachher behalten willst, wird dir das bisher bezahlte meist vom Kaufpreis abgezogen.

    Liebe Grüße nochmal,
    Sandra
  7. atrofent

    atrofent HCA Klarinette

    Registriert seit:
    06.2009
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.467
    Sandra schreibt: "Das hat ja mal nichts damit zu tun, welche die bessere Klarinette ist, oder?"

    Eigentlich schon, die beiden Klarinetten sind baugleich, Kunststoff ABS(Grena 2000) mit vernickelter Mechanik, steht nur ein anderer Name drauf. Schreiber baut nix mehr, jetzt gibt es die Klarinette nur noch von BC.
    Unabhängig davon können die durchaus unterschiedlich zu spielen sein bzw auch etwas unterschiedlich klingen, da hilft nur ausprobieren.
    Ich kenne die BC Ausführung und würde sie nicht nehmen - neu liegen sie je nach Anbieter so um die 250 - 300 Euro, die BC wird etwas teurer angeboten.
    Ist nur soviel Geld zur Verfügung würde ich eher nach einem gebrauchten Instrument schauen und gerade in dieser Preisklasse zu einem Instrumentenbauer/Musikgeschäft also Fachmann gehen und nicht bei ebay oder Amzon mein Glück versuchen. Ich würde da nach einer gebrauchten Yamaha schauen YCL 450 besser die YCL 650 oder bei BC die E11.
    Auf jeden selbst anblasen, wenn möglich oder jemand mitnehmen der Ahnung hat, auf jeden Fall die Klarinette - ob du schon spielen kannst oder nicht - in die Hand nehmen.
    Sowas wie Mietkauf wird dir ja schon von Sandra vorgeschlagen, ich finde das ist ein guter Weg für Anfänger.

    BC ist schon eine gute "Marke" - wenn du in der Preisregion ab 2.500 anfängst aber da ist auch Selmer zu Hause und Yamahas Spitzenklasse nicht weit weg. Das sind mal die "Großen". Daneben gibt es noch eine Menge Instrumentenbauer mit hervorragenden Kleinserien oder Einzelanfertigungen.

    Hauptsache du hast Spass dran (aber das wirst du weniger mit einer billigen Plastik-Schwarzwurzel haben)

    Grüße
    atrofent

Diese Seite empfehlen