Concertino von C.M. von Weber- Livemitschnitt

von BorrowHill, 21.05.06.

  1. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 21.05.06   #1
    Hallo!

    Habe das Solo vor ca. einen monat gespielt, mit einer Musikkapelle. Bitte nicht zu viel erwarten (auf grund meines alters..). Ich wollte nur eure Meinungen hören. Bis auf einige Timingfehler, Intonationsprobleme, ist es glaube ich schon in ordnung gewesen.



    http://files.to/get/48783/53623/Concertino.wma

    Steve
     
  2. clarisaxklav

    clarisaxklav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Wien Umgebung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #2
    hi!
    wie lang spielst du denn schon?
    ich finds recht gut vor allem auch das die musikkapelle so fähig ist :) (halbwegs zumindest)
    intonation ist gar nicht so schlimm, nur bei schnellen passagen ist es manchmal nicht ganz so rein, aber das ist eh klar.
    gut gefällt mir auch die dynamik, vl. könnte man es manchmal noch mehr übertreiben!
    aber im großen und ganzen find ichs gut! weiter so!
     
  3. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 21.05.06   #3
    Danke!

    Ich spiel jetzt ca. 8 Jahre. Das mit der Dynamik ist schwer gewesen, da der Saal sehr heiss war (500Leute drinnen) und da stimmt dann schon mal schnell etwas nicht mehr. Leiser ist nicht mehr gegangen, da mich sonst die Kapelle übertont hätte, auf der Aufnahme ist das anders, da wurde ich ja einfach lauter gedreht..
    Aber ich werd dran arbeiten, danke!

    Steve
     
  4. clarisaxklav

    clarisaxklav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Wien Umgebung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #4
    aso, eh schon 8 jahre. das ist ja so lang wie ich spiel :)!
    vor 500 leuten- respekt, das ist wirklich schrecklich mit der hitze!
    jetzt sag ich gar nix mehr *g*
    lg
     
  5. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 21.05.06   #5
    Darf ich fragen welches Modell du spielst? Und bist du zu frieden?
     
  6. clarisaxklav

    clarisaxklav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Wien Umgebung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #6
    ganz am anfang hatte ich eine schlechte klarinette von der blasmusik (--> unzufrieden), dann eine moosmann (--> anfangs zufrieden, dann unzufrieden), danach eine yamaha (--> anfangs zufrieden, dann unzufrieden) und jetzt eine hammerschmidtklarinette von meiner lehrerin (die sie grad nicht braucht) --> sehr zufirieden! anfang juni bekomm ich eine eigene hammerschmidt-klarinette!
     
  7. MaDWiZ4rD

    MaDWiZ4rD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.06   #7
    Tag. Mal ne Frage zu der Moosmannklarinette. Spiele selbst Schreiber aber kenne die Familie Moosmann persönlich wie sind denn die Klarinetten, denn wirklich bekannt sind ja nur die Fagotte von denen?!?

    greetZ

    ps: hör mir gerade deine Aufnahme an
     
  8. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 28.05.06   #8
    Wäre nett wenn du ein paar Sätze dazu schreiben könntest :great:.
    Steve
     
  9. MaDWiZ4rD

    MaDWiZ4rD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.06   #9
    Also dein Ton gefällt mir spiele selber knapp 10 jahre und hab das Stück mal vor 4 Jahren gespielt. Ist recht sauber ausgefallen, auch wenn mir manche Punktierungen zu spitz sind ;)
    Nuja die Dynamik gegen Schluss wirds schöner aber am Anfang ist es echt schade, da ist bei deinem Solo die Lautstärke nicht über n zaghaftes Mezzopiano rausgekommen wenn man deinen Einstieg als Piano nimmt. Ansonsten für dein Alter und die Zeit die du spielst auf jeden Fall schön! Hast du denn vor beruflich mal in die Richtung zu gehn?
     
  10. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 28.05.06   #10
    Also das mit der Lautstärke, wenn ich leiser gespielt hätte, hätte mich die Kapelle überblasen und lauter ging eigendlich nicht mehr, aber das Dynamikverhalten wurde leider durch einen Kompressor ein bisschen eingeschränkt. Aber ich werd schauen, was ich noch machen kann...

    Beruflich bin ich noch nicht so sicher, ob es entweder in die Technische Richtung geht (SAE oder so..) oder eben Musiklehrer/Orchestermusiker.
    Zurzeit bin ich im Musikgymnasium und am Konservatorium, also der Ansatz wäre schon da...:)

    Danke

    Steve
     

Diese Seite empfehlen