Cowpunk...

von RomanS, 14.01.09.

  1. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    11.070
  2. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 14.01.09   #2
    Ein Wort: Saugeil :great:

    Auf Amphetamine Reptile gab es ebenfalls mal eine Band, die sich X nannte und ziemlich kranken Noise gemacht haben. Kann leider nicht nachvollziehen, ob die das sind :D

    Egal, Beatfarmers sind geil, Gun Club auch.

    ed.: Wie wäre es mit einem generellen Thread für "underground Bands", der Cowpunk, der Rockabilly und der Underground Thread könnten zusammengelegt und oben gepinnt werden und jeder skribbelt seine Tipps mit Stil-Kurzbeschreibung rein?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.09
  3. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    11.070
    Erstellt: 14.01.09   #3
    Nein, das waren "X" aus Australien; die anderen (von mir verlinkten) "X" hatten sich, glaub ich, schon wieder aufgelöst, als AmRep gegründet wurde (die gab's von den späten 70ern bis Mitte der 80er, AmRep wurde Ende der 80er gegründet) - bei denen spielte z.B. John Doe mit, sowieso der legendäre Billy Zoom an der Gitarre (der hat grad von Gretsch ein sauteures Signature-Modell auf den Leib geschneidert bekommen, und ist nebenbei Amptechniker für viele Punk- und Indie-Bands aus LA); in der letzten Inkarnation von "X" hat dann Dave Alvin (The Blasters) die Gitarre übernommen; und nach der Auflösung haben John Doe, Exene und ein paar andere "The Knitters" gegründet, die ein bißl relaxter, folkiger klangen.
    Ja, AmRep-Platten hab ich hier auch noch eine Packen rumstehen (Cows, Unsane, etc.) - aber die kann ich heute nicht mehr hören, da bin ich wohl zu alt dafür geworden... :gruebel:
     
  4. selim

    selim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    233
    Erstellt: 15.01.09   #4
    Roman, vielen Dank für all die Links hier und in den anderen Threads!
    Da kommt Nostalgie auf! Wer in der 1. Hälfte der 80er weder den zeitgenössischen Top 40-Plastikpop noch die übrig gebliebenen Altrocker ertragen konnte, der musste entweder die Roots erforschen (R'n'B, Rockabilly, Jazz, Northern Soul, 60s Garage, Psych etc.) oder sich dem New Wave/Indie-Bereich zuwenden.
    Ich habe beides gemacht. Zwar waren die oben genannten nicht unbedingt meine damaligen Lieblingsbands. Doch waren sie allenthalben präsent in den Spezialsendungen im (holländischen) Radio, bei Freunden, in der Indie-Disco usw.
    Danke für die Erinnerungen...
    selim
    P.S. Bei der Gelegenheit wiederentdeckt:
    Giant Sandworms - "Body of Water" (Howe Gelb's Band, später umbenannt in Giant Sand)
    ein neuer Song, "Stranded Pearl", hat schon fast Nick Cave-Qualitäten (MySpace)
     
  5. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    11.070
    Erstellt: 15.01.09   #5
    Ich vermute mal, wir sind beide im gleichen Alter - bin ebenfalls in den 80ern aufgewachsen, und hab das genauso empfunden - wobei die genannten aber bei mir zu den Lieblingsbands zählten (Green On Red, Rank & File und die Long Ryders waren unter den ersten Platten, die ich mir selber vom Taschengeld gekauft habe...).
     
  6. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    152
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 16.01.09   #6
    Sind auch noch 80s, oder? ;) :
    http://www.youtube.com/watch?v=HViPYwTRao4

    die von dir verlinkten X, weit bekannt geworden durch Flipside und den Kultdokustreifen Decline of the Western Civ. heute:
    http://www.youtube.com/watch?v=nhN8uo7B2Ag

    für alles weitere empfielt es sich die große bekannte US-Punk&HC Disco durchzusuchen, Country ist dabei nichts seltenes gewesen und taucht ziemlich häufig auf. Bei ein oder zwei verlinkten Videos von dir, RomanS, kommt mir eher New Wave hoch ;)
     
  7. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    11.070
    Erstellt: 16.01.09   #7
    Drum hab ich Guadalcanal Diary lieber gleich weggelassen... :D

    http://www.youtube.com/watch?v=e8e52TECE8k

    Zum "X"-Video: schon ironisch, dass grad ein alter Punk-Rocker wie Billy Zoom von Gretsch eines der teuersten Signature Modell im Programm (so um die 8000$ !!!) auf den Leib geschneidert bekommen hat:
    [​IMG]
    http://www.gretsch.com/newsletter/g9811a.html
    http://www.gretschguitars.com/gear/index.php?product=G6129BZ&cat1=&cat2=&q=&st=1
     
  8. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    152
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 16.01.09   #8
    Naja die Klampfe spielt er aber schon seit den frühsten 80ern und wieviel Punk er wirklich war sei dahingestellt, er ist eigentlich ein zu guter Gitarrist für das Genre, und genau das zeichnete X aus ;):
    http://www.youtube.com/watch?v=wRWunSUmEm4
     

Diese Seite empfehlen