Daumen schmerzen

von ChimChim, 02.04.05.

  1. ChimChim

    ChimChim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.04.05   #1
    Hallo.

    Ich spiele jetzt ungefähr seit 5 Monaten Gitarre.
    Aber seit ein oder zwei wochen habe ich einen stechenden Schmerz im Daumen wenn ich mich am griffbrett beim spielen von Powerchords abstütze =/
    Wenn ich aufhöre den Powerchord zu spielen, geht der Schmerz auch relativ schnell wieder weg.
    Aber eigentlich drücke ich mit den Daumen nicht so sehr doll gegen das griffbrett.
    Tut das jetzt nur so weh weil mein Daumen das nicht so gewöhnt ist, oder woran könnte das noch liegen?

    War das vllt bei euch auch so?

    Schonmal danke für eure Antworten.


    Mfg
     
  2. Manuel

    Manuel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    373
    Erstellt: 02.04.05   #2
    Das ein Band (oder nennt man das Sehne?) im Finger überdehnt ist, ist eine Gitarristenkrankheit, die wohl jeder schonmal erfahren hat. Normal geht das nach 2 Stunden wieder weg. Dabei kommt es nicht darauf an, ob du lange mit konstantem Druck den Finger belastest, oder nur kurz einmal einen schnellen Hammer-On (oder bei dir ein schneller Powerchord-Griffwechsel). Petrucci empfiehlt hierfür sogar, die Finger vor dem Gitarrenspiel ca. 5 min lang zu dehnen, was angesichts der Tatsache dass du noch ein Anfänger bist eher unnötig ist. Spiel mal bis Dienstag nicht mehr, wenn der Schmerz dann beim Spielen immer noch da sein sollte, such einen Arzt auf. Ansonsten kannst du, um die Heilung zu beschleunigen, das selbe machen wie ein Klavierspieler mit Sehnenscheidenentzündung: Sehr warmes, fast heißes Wasser ins Becken laufen lassen, dann den betroffenen Finger ein paar minuten lang im Wasser abwechselnd strecken und zusammenziehen. Zwischendurch immer kurz in natürlicher Haltung pausieren.

    MfG

    Manuel
     
    2 Person(en) gefällt das.
  3. Bob der Biber

    Bob der Biber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.04
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.05   #3
    eigentlich sollte der daumen gar nicht gegen das griffbratt drücken, dass kannst du üben wenn du powerchords spielst ohne mit dem daumen irgendwie die gitte zu berühren, der daumen is nur dazu da deine anderen finger zu stabilisieren. ich zhab am anfang auch das problem gehabt, dass ich meinen daumen immer ziemlich durchgedrückt hab un dann tat der auch schnbell weh, des leigt sicherlcih auch daran, dass dus nich gewöhnt bist, aber sicher auch an der technik. hoffe ich konnte helfen :great:
     
  4. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    5.960
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    108
    Kekse:
    5.294
    Erstellt: 02.04.05   #4
    Ich hatte das gleiche Problem, bei mir hats ca 3 Wochen gedauert bis das weg war...
     
  5. ChimChim

    ChimChim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.04.05   #5
    Und was hast du gemacht damit es weg geht? =)
    Garnicht mehr gespielt, oder einfach weiter gemacht?

    Mfg
     
  6. blues62

    blues62 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.04.05   #6
    ..spiel ein paar wochen Blues dann heilt das von alleine :D spass bei Seite, dehnen ist sicher ne gute Lösung, und eben die oben beschriebenen erklärung betreffend dem einsatz von Daumen treffen voll zu.
    Ich habe mehr Probleme mit dem Ellbogen, aber das habe ich auch mit stretsching gelöst. Ich habe dazumal eine web-page gefunden die die Übungen erklärte....find sie jetzt nicht, aber ich könnte den Link noch posten falls es jemand interessieren sollte...
    Gute Besserung
     
  7. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    5.960
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    108
    Kekse:
    5.294
    Erstellt: 02.04.05   #7
    ich hab natürlich weitergemacht :D
    hat zwar teilweise höllisch wehgetan... aber da ich eh fast nur powerchords spiel undn Drop Tuning hab, war es einigermasen ertragbar :p
     
  8. ChimChim

    ChimChim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.04.05   #8
    Wie schaffst du das ohne dich mit den daumen abzustützen? o_O
    Ich bekomm dann irgendwie nicht genug druck auf die saiten =/


    Aber schonmal danke für eure hilfe =)
    werd den daumen mal bissl ruhen lassen, bisschen dehnen und mal versuchen mich weniger mit den daumen abzustützen :D


    Mfg
     
  9. blues62

    blues62 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.04.05   #9

    ....und ein wenig Blues :D
     
  10. IbanIz0r

    IbanIz0r Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.05   #10
    dein daumen ist gebrochen. :great:
     
  11. ChimChim

    ChimChim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 03.04.05   #11
    Hehe, das glaub ich eher nicht :p
     
  12. Knopi2000

    Knopi2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.05   #12
    ihr müsst mal euren Daumen im Kreis bewegen und dabei den Muskel anspannen, das tut mächtig weh (und nicht nur kurz nach dem Gitarre spielen).Ist bei dem anderen Gitarristen in unserer Band auch so, deshalb denke ich mal das es nicht an mir liegt. Ich spiele jetzt 4 Jahre E-Gitarre und glaube das der Daumen nicht sehr alt werden würd.
     
  13. Dr. H3adnut

    Dr. H3adnut Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.05.05   #13
    Hi ChimChim, ich habe das selbe Problem, ich versteh dich sehr gut, allerdings weiß ich auch nicht, woran das liegt... habe die Schmerzen halt nur bei Power Chords... also, wenn ich sie permanent spiele, z.b. bei einigen Green Day Liedern...
     
  14. MrK

    MrK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 02.05.05   #14
    hiho,
    ich drück den daumen beim powerchordspielen auch gegen den hals und hatte am anfang auch schmerzen. da man in einer band kaum ohne powerchrods auskommt, hab ich mich einen monat lang darauf konzentriert sie perfekt greifen/umgreifen etc. zu können. nach der ersten woche hatte sich mein daumen an die belastung gewöhnt, und wenn ich jetzt spiele spür ich garnix mehr. lohnt sich jedenfalls sich immer ein thema vorzunehm und es so lange zu praktizieren, bis es sitzt. (ich hör mich an wie mein franzlehrer, wenn er mir erklärt, wie ich vokabeln zu lernen habe :screwy: :o :D )

    Grüßli
    MrK

    edit: übrigens gibt es jede menge lieder mit denen man powerchrods üben kann (ich z.B. habs mit Blink 182, Green Day, The Offspring gemacht... St. Jimmy von GD is da ganz jut)
     
  15. ChimChim

    ChimChim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.05.05   #15

    So ungefähr hab ich es jetzt auch gemacht, immer geübt, geübt und geübt! :)
    Hab mir aber jetzt auch angewöhnt, den Daumen nicht mehr ganz so doll an den Hals zu drücken.
    Mittlerweile hat sich mein Daumen auch dran gewöhnt und es lässt sich ganz gut spielen!

    Mfg
     
  16. lovemefender

    lovemefender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Traun/Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 02.05.05   #16
    Ich hab die Schmerzen seit mehr als einem Monat :(

    Naja, aber sie werden wenigstens immer schwächer, ich mach jetz auch jedesmal vorm Spielen 1-2mins Aufwärmübungen. Aber spüren tu ichs schon noch, ausschließlich in den Sehnen der linken Hand, also sei du mit deinem Daumen zufrieden ^^
     
  17. nackenschmerz!

    nackenschmerz! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Beiträge:
    125
    Ort:
    ost berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 02.05.05   #17
    also ich würde sagen, dass das mit der technik zu tun hat. die leute, die jetzt auch schonmal daumenschmerzen hatten...habt oder hattet ihr unterricht. ich spiele seit 4 jahren und nur noch deathmetal (zitat meines git.-lehrers: so'n krankes gewichse) und mir hat noch nie der daumen wehgetan und bei deathmetal besteht das riffing ja fast nur aus powerchords. nur das handgelenk schmerzt etwas nach einer weile wegen den andauernden 200bpm.
    @threadsteller:
    probier deine sicherheit mal so zu bekommen, dass du dich mit der hand direkt am tremolo bzw. steg abzulegen. nicht stützen und nur ausm handgelenk anschlagen. wenn du diese handfläche (keine ahnung, wie man die beschreibt) aufgelegt hast spielst du halt palm_mute, wenn nicht dann frei.
     
  18. ChimChim

    ChimChim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.05.05   #18
    naja, es geht ja nicht um die Hand, mit der ich anschlage, sondern mit der ich greife!
     
  19. Bratpfanne

    Bratpfanne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.05   #19
    Das mit der Hand hatte ich auch schon ein paar mal aber was bei mir nicht geht ist das ich wenn ich im stehen spiele den Daumen nicht richtig hinters grifbrett grige was ja eigentlich alle machen das ist dann voll verspannt und spielen kann ich dann auch nicht richtig hab auch lange zeit Töne auf der tiefen E-Saite mit dem Daumen gegriffen also mit dem Daumen um den Hals gefasst aber ich glaub das man anders besser spielen kann und auch anscheinend zielgenauer. Wie krieg ich das hin???
     
  20. nackenschmerz!

    nackenschmerz! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Beiträge:
    125
    Ort:
    ost berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 03.05.05   #20
    @chimchim:

    dann hast du einfach deine hand zu verkrampft...normalerweise hat man den dauemn da schon zur unterstützung...also, dass die hand ned frei schwebt aber die kraft muss aus den greiffingern kommen und ned aus dem druck vom daumen. wie gesagt, der daumen ist nur, damit man ned frei schwebt. is ne sache der übung. anfangs ist jeder zu verkrampft. entspann einfach dein handgelenk und alles und du wirst merken, das es besser läuft...ausserdem bist du geschickter mit den fingern, wenn du deine hand ned an den hals drückst. ich drücke fast gar ned....ich gleite nur über den halsrücken.

    @bratpfanne:

    schon mal daran gedacht die klampfe ned allzutief zu hängen. und wie bei chimchim...handgelenk entspannen!
    zu der spieltechnik mit dem daumen...das macht man eigentlich nur, wenn alle anderen finger schon ,,vergeben'' sind an die anderen bünde. wie bei highway to hell von acdc. es bringt auch keinen klanglichen vorteil, wenn du beispielsweise statt den ringfinger den daumen nimmst. gewöhn dir das bloß ned an ansonsten wirts du später probleme haben das wieder loszuwerden.
    das war eine meiner ersten lektionen im git.-unterricht damals.
     

Diese Seite empfehlen