Der Bass rauscht!

Dieses Thema im Forum "Tonabnehmer & Basselektronik" wurde erstellt von Gilmourstrat, 28.07.11.

  1. Gilmourstrat

    Gilmourstrat Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15.10.09
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Schwanenstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 28.07.11   #1
    Hallo Basser!

    Ich hab mir von einem befreundeten Gitarrenbauer einen bass bauen lassen, aktive sowie passiv (push&pull poti)

    Folgendes problem habe ich:
    Der Bass rauscht wenn er aktiv betrieben wird, wenn ich das höhen poti raufdreh wirds lauter... wenn ich den Bass passiv spiele, rauscht es auch nur leiser...
    bei beiden fällen is es sobald ich eines der potis berühre is das rauschen sogut wie weg bzw. leiser... das gleiche gilt für bridge und den saiten selber... aber am meisten fällts bei den Potis auf!

    ich habe fotos gemacht... als ich die brücke runter nahm, ist da ein kabel zu sehn gewesen... dass vollkommen in der bohrung verschwunden war... aber auch als ich die brücke direkt auf die litze selbst schraubte wurde es nicht viel anders.... bitte um hilfe!
     
  2. sKu

    sKu Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    2.777
    Zustimmungen:
    517
    Kekse:
    17.087
    Erstellt: 28.07.11   #2
    Das das Rauschen im Aktivbetrieb und vor allem beim aufdrehen des Trebles stärker wird, ist logisch und normal.

    Klingt nach einem typischen Erdungsproblem. Die Saitenmasse (das Kabel unter der Bridge) ist da schon ein richtiger Ansatzpunkt. Ist das Kabel denn auch am anderen Ende auf Masse gelegt?
     
    2 Person(en) gefällt das.
  3. Gilmourstrat

    Gilmourstrat Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15.10.09
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Schwanenstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 28.07.11   #3
    IMG_0422.jpg keine ahnung kenn mich mit der elektronik nicht so gut aus... vielleicht helfen die bilder weiter!

    IMG_0423.jpg

    IMG_0430.jpg

    IMG_0425.jpg

    IMG_0426.jpg
     
  4. tom-g

    tom-g Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18.05.11
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    1.334
    Erstellt: 29.07.11   #4
    Wenn du keine Ahnung hast, dann sollte da ein Fachmann ran. Ich sehe da auch ein Erdungsproblem. Auch die Potigehaeuse sollten geerdet sein. Das kann man mit einen Multimeter messen.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  5. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen

    Registriert seit:
    27.11.06
    Beiträge:
    10.583
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    984
    Kekse:
    90.125
    Erstellt: 29.07.11   #5
    Die Abschirmung scheint mir sehr gut zu sein ...
    Alles ausgekleidet mit Kupferfolie ...

    Was Du beschreibst ist in der Tat per se erstmal völlig normal.
    Besonders, da Du einen Single Coil in der Halsposition hast.

    Wenn Du den Bridge Pickup alleine (seriell oder parallel) an hast, dürfte das Rauschen geringer sein, als wenn der Hals Pickup dazu geschaltet wird.

    Meine Diagnose: Es ist alles in Ordnung ...
    Single Coils rauschen nun mal per se.Wenn man die Höhen aufdreht, werden sie halt auch verstärkt.

    Das einzige was noch sein könnte, ist eine schlechte Erdung des Verstärkers durch die Steckdose. Ist der Verstärker nicht oder nur schlecht geerdet, treten Nebengeräusche schon mal stärker auf. Allerdings ist ein Grundrauschen durchaus normal - und dagegen kann man "in normalem Umfang" auch nichts machen. Da muss man eben ggf. die Finger vom Höhenregler lassen ...

    Gruß
    Andreas
     
    2 Person(en) gefällt das.
  6. tom-g

    tom-g Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18.05.11
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    1.334
    Erstellt: 29.07.11   #6
    Stimmt! Das sieht alles sehr gut aus. Leider kann man auf einem Blid schlecht erkennen, ob da zum Beispiel eine kalte Loetstelle ist. Deshalb meine Empfehlung nachzumessen. Es ist eben nicht normal, wenn man ein Poti beruehrt, dass das Rauschen dann weniger wird. Das sollte alles durch eine ordentliche Erdung geloest sein.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  7. mix4munich

    mix4munich Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Beiträge:
    2.762
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    502
    Kekse:
    16.123
    Erstellt: 30.07.11   #7
    Das abgerissene Kabel muss elektrisch leitend mit der Bridge verbunden sein. Dadurch wirst Du, wenn Du die Saiten des Basses berührst, ein Teil der Erdung. Es sollte sich dann genau (!) derselbe Effekt einstellen wie beim Berühren der Potis. Das ist der Normal-, bzw. Sollzustand. Wenn es nicht so ist, zurück damit zum Gitarrenbauer.

    Dass SingleCoils rauschen, also Dein Halspickup, ist normal. Dass sich das Rauschen beim Aktivieren der Aktivelektronik und insbesondere beim Aufdrehen des Treble-Reglers erhöht, ist genauso normal.

    Ob die Erdung an Deinem Bass okay ist oder nicht, kannst Du folgendermassen rausfinden:
    - Bass an Amp anschliessen, Elektronik anschalten, Amp aufdrehen
    - Finger weg vom Instrument, jetzt muss es hörbar rauschen
    - Hand auf die Saiten legen (jetzt muss es weniger rauchen)
    - Hand an den Saiten lassen, andere Hand an ein Poti, jetzt darf sich nix mehr verändern
    - jetzt umgekehrt: Finger wieder weg vom Instrument
    - Hand an ein Poti legen (jetzt muss es weniger rauchen)
    - Hand am Poti lassen, andere Hand an die Saiten, jetzt darf sich nix mehr verändern

    Wenn alles so ist, hat Dein Bass eine korrekte Erdung.

    Viele Grüße
    Jo
     
    6 Person(en) gefällt das.
  8. tom-g

    tom-g Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18.05.11
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    1.334
    Erstellt: 01.08.11   #8
    Alles schoen und gut! Nur Messen bringt Sicherheit. Alles andere ist Spekulation.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  9. Gilmourstrat

    Gilmourstrat Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15.10.09
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Schwanenstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 17.08.11   #9
    Vielen Dank für alle Ratschläge und Kommentare, es war ein Erdungsproblem, nachdem ich die Bridge runtergenommen habe, hab i gesehn dass sich das kabel darunter zu tief in der bohrung verschwunden war, ich hab das gabel rausgezogen, schön hingelegt, die Bridge drauf, zusammengeschraubt, und das rauschen war umn einiges leiser...!
     
  10. supertarantinoo

    supertarantinoo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27.08.11
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.11   #10
    Habe heute eine gebrauchte HARLEY BENTON HBB500FLT BK gekauft. http://www.thomann.de/de/harley_benton_hbb500fltbk_5string_fretless_ebass.htm
    Leider rauscht sie wenn ich sie an den Verstärker anschließe. Habe jetzt rausgefunden das es am Höhenregler liegt. Wenn ich sie aus drehe verschwindet das Rauschen, liegt es am Potie? was würde so eine Reperatur kosten.
    Bin für jeden Tipp Dankbar
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.08.11
  11. Shadowsoul

    Shadowsoul Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Hamburg
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    547
    Kekse:
    6.832
    Erstellt: 30.08.11   #11
    Und wahrscheinlich wird das Rauschen stärker, wenn du nur den Single Coil am Hals aufdrehst? ;)
    Wird das Rauschen auch leiser, wenn du die Saiten anfasst?
     
    2 Person(en) gefällt das.
  12. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen

    Registriert seit:
    27.11.06
    Beiträge:
    10.583
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    984
    Kekse:
    90.125
    Erstellt: 30.08.11   #12
    Erstmal schließe ich mich Shadowsoul an ...
    Der vordere (schmalere) J Pickup rauscht von Natur aus mehr als der MM alleine. Auch zusammen werden die beiden mehr rauschen, als der MM alleine.

    Während "Brummen" Bässe sind, ist "Rauschen" nun mal Höhen.
    Wenn man die Höhen anhebt, hebt man gleichzeitig vorhandenes Rauschen an.
    Soweit ist eigentlich alles normal.

    J-Pickups rauschen auch bei vielen 3000 Euro Modellen oder alten Originalbässen für 10.000 Euro und mehr ...
    Hinzu kommt, dass die aktive Elektronik bei einem 149 Euro Bass nicht absolute Weltspitze ist, was Rauschabstand angeht.

    Falls das Poti für die Höhen eine Mittelraste hat, würde ich eben nicht über die Mittelraste hinausgehen (und damit die Höhen / das Rauschen noch verstärken.

    Du kannst übrigens das Rauschen zumindest mindern, indem Du den Winkel zum Verstärker veränderst. Drehst Du dich etwas, wird das Rauschen zumindest leiser. Gaaanz grob wird vermutlich in einem 45° Winkel zum Verstärker das Rasuchen am geringsten sein (kann aber auch ein anderer Winkel sein).
    Vor 20 Jahren wusste man das noch - und hat sich automatisch so zum Verstärker gedreht, dass es weniger rauscht (besonders, wenn man was am Verstärker verstellen wollte).

    Ich tippe (mit einer Wahrscheinlichkeit von 90%), dass an deinem Bass und am Verstärker alles in Ordnung ist.

    Gruß
    Andreas
     
    2 Person(en) gefällt das.
  13. d'Averc

    d'Averc Fachmoderator BASS

    Registriert seit:
    23.07.04
    Beiträge:
    14.662
    Ort:
    Jenseits von Gut und Böse ...
    Zustimmungen:
    1.075
    Kekse:
    47.103
    Erstellt: 30.08.11   #13
    zusammengeführt mit bitte um beachtung vorposts
     
  14. supertarantinoo

    supertarantinoo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27.08.11
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.11   #14
    Wenn ich die Saiten berühre wird es nicht leiser, aber komischer weise wird sie leiser wenn die Gitarre nach unten oder oben liegt, beim Spielposition rauscht er sehr.
    hier sind paar Bilder von der Verkabelung
    100_3884.JPG
    100_3889.JPG
     
    2 Person(en) gefällt das.
  15. Peegee

    Peegee Mod Emeritus

    Registriert seit:
    10.01.04
    Beiträge:
    5.271
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    27.737
    Erstellt: 31.08.11   #15
    Sorry, aber auch nach mehrmaligem Lesen, verstehe ich diesen "Satz" nicht. :nix:
    BTW: Dir ist aber schon klar, dass du einen Bass gekauft hast?
     
    2 Person(en) gefällt das.
  16. supertarantinoo

    supertarantinoo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27.08.11
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.11   #16
    Sorry ,habe mich nicht verständlich ausgedrückt , bin nicht sehr lange in Deutschland.
    Ich meine wenn die Gitarre so liegt das die Humbucker auf die Decke oder auf dem Boden zeigen dann wird das Rauschen weniger .

    Habe jetzt auch rausgefunden es ist nur in einem Zimmer das extreme rauschen und nur mit dieser Gitarre, wenn ich eine andere Gitarre anschließe (passiver Bass) Rauscht sie nicht.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  17. Shadowsoul

    Shadowsoul Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Hamburg
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    547
    Kekse:
    6.832
    Erstellt: 31.08.11   #17
    Wenns beim Saiten anfassen nicht leiser wird ist es zumindest schonmal kein Erdungsproblem sondern nur Grundrauschen und mangelhafte Isolation.
    Dein etwa kryptischer Satz soll bedeuten, dass der bass weniger rauscht, wenn du ihn z.B. flach auf den Schoß legst, anstatt ihn in normaler Spielposition zu halten? Auch das wird bei schlecht isolierten Bässen (vor allem mit Single Coil) öfter beobachtet.
    Was du machen könntest wäre das E-Fach samt Deckel ordentlich mit Kupferfolie (Isolierfolie) auszukleiden, das sollte das Rauschen mindern. Dafür musst du allerdings Potis und Buchse rausschrauben.


    EDIT: Ok, die Frage mit der Position hat sich damit erledigt. Was für ein Bass (Hersteller und Modell) ist denn der andere? Hast du zufällig in diesem Raum ne Neonröhre oder so?

    EDIT 2: Und hör bitte auf, Bässe als Gitarren zu bezeichnen! :rolleyes:
     
    2 Person(en) gefällt das.
  18. supertarantinoo

    supertarantinoo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27.08.11
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.11   #18
    Ich habe keine Neonröhre in diesem Raum,ich habe einen alten Computer drin mit Monitor (kein Flachbild) . Der andere Bass ist ein Warwick Bass Corvette wenn ich den anschließe kein rauschen nix

    Warum Rauscht er deutlich mehr in diesem Raum?
    Es hört sich an wie radio Rauschen.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  19. elkulk

    elkulk Mod & HCA Bass/Elektronik

    Registriert seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    9.342
    Ort:
    Rhein-Main
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    716
    Kekse:
    44.613
    Erstellt: 31.08.11   #19
    Hallo,
    man könnte sagen, der Raum ist (stärker) elektronisch "verseucht" als andere Räume.

    Damit ist gemeint, dass Du in diesem Raum evtl. stärkere elektromagnetische Felder hast, die vom Pickup und/oder der Basselektronik aufgenommen werden und sich als erhöhtes Störsignal/Rauschen äußern.
    Evtl. liegt es am Computer oder dessen Monitor, vllt an anderen Störquellen. - Wird es besser, wenn der Computer und der Monitor ausgeschaltet und evtl. zusätzlich vom Stromnetz getrennt sind?

    Das klingt alles völlig normal; Andreas/Cadfael hatte bereits einiges dazu geschrieben.


    Gruß
    Ulrich
     
    2 Person(en) gefällt das.

Diese Seite empfehlen