Der große (Patch-)Kabel Thread

Dieses Thema im Forum "Gitarren-Effektgeräte [E-Git]" wurde erstellt von Absentia, 17.06.2007.

  1. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    07.2005
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    KA
    Kekse:
    326
    Hi
    ich dachte, sowas könnte man mal eröffnen, da immer nur den Effekten und den Verstärkern große Aufmerksamkeit gegeben wird, aber die kleinen (Patch-)Kabel doch zum Teil eine große Rolle spielen.

    Hier könnt ihr eure Erfahrungen und Meinungen zu den jeweiligen Marken und Produkten loswerden, und ich hoffe es kommt genügend Diskussionstoff zusammen :)

    Ich fang mal an: (Patchkabel)
    Ich hab mir als erste Patchkabel die HarNorth Stecker und Meterware-Kabel von tonetoys.de bestellt, selbst zusammen gelötet.
    Sind robuste Stecker, ziemlich sicher, und einfach zu verlöten. Sie halten jetzt schon einige Zeit und ich bin wirklich zufrieden damit.
    Die Kabel von HarNorth sind auch zu empfehlen, weil sie wirklich sicher sind, gegen Tritte, Quetschungen, und sie halten auch noch nach mehreren Malen aufrollen.

    Grüße, Markus
  2. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    03.2006
    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im wilden Südwesten
    Kekse:
    2.836
    Ich baue auf die klassischen Neutrik Stecker mit Sommer "the Spirit" Kabeln.
  3. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.2005
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Kekse:
    6.888
    weil meine Patch-Kabel alle im Rack hängen und keinen Belastungen ausgesetzt sind, genügen mir Klotz-Kabel und Reichelt-Stecker. :)
  4. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    06.2005
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Kekse:
    148
    Ich benutze George L Kabel und zwar Nickel Stecker mit .155 Kabel. Ich muss sagen, dass das System einfach super ist, man kann sie zu jeder Zeit kürzen.
  5. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    08.2003
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.698
    Im moment benutze ich leider noch diese "The Sssnake" Kabel von Thomann, bzw. ich benutze die, die noch funktionieren :rolleyes:.

    Da ist dieser Thread mal eine gute Gelegenheit um sich nach neuen Patchkabeln umzusehen :D.
  6. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    03.2007
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Kekse:
    3.159
    Hi,
    ich hab Sommer Kabel (the spirit) und Thomann Winkelstecker. Die Stecker sind zwar nicht so robust wie Neutrick, dafür sind se billig und auserdem ja sowieso keiner Belastung ausgesetzt.
  7. Die Locke

    Die Locke Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schotten
    Kekse:
    134
    Sind die Cordial Kabel mit Rean Steckern zu empfehlen?
    Ich hab als normale Kabel diese Cordial mit Neutrik und die find ich ganz gut nur bei Patchkabeln hab ich keinen Plan.
  8. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12.2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Büdingen
    Kekse:
    986
  9. Die Locke

    Die Locke Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schotten
    Kekse:
    134
    ja die hab ich schon gesehen und gedacht "hmm wer kauft sowas" :D
    Also ne da kauf ich mir lieber ein gebrauchtes Effektgerät mehr als für 25 euro zwei 15 cm Kabel zu kaufen ^^
    Frag ich mal anders: Hat wer Erfahrungen mit den Cordial Kabeln mit Rean Steckern?
  10. Max Power

    Max Power Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    03.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Werl
    Kekse:
    10
    also ich hab alle selber gelötet, zuerst mit the spirit kabeln aber bin dann auf die ssnakes umgestiegen weil die etwas flexibeler sind. Stecker waren hauptsächlich Hicon winkel und Neutrik gerade.
    Aber ich bereue das etwas, dass ich die selber gelötet hab. Es war echt nervig und viel arbeit !!! und bei einigen neutrik steckern hat sich schon einmal die Lötstelle gelöst und ich muss nacharbeiten ( find ich bisl blöd gelöst bei den neutriksteckern )
  11. eli72

    eli72 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    05.2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Riegel a. K.
    Kekse:
    113
    Ich hab auch die George L-Kabel, hab die mal bei einem englischen Ebayshop gekauft, war dann etwas billiger als in Deutschland. Ich bin sehr zufrieden mit denen, einwandfreie Funktion, guter Sound (wobei ich keine Vergleichsmöglichkeiten zu anderen Patchkabeln habe), einfaches Handling bzw. Zusammenbauen. ist halt schon genial, dass man die perfekt an seine Bedürfnisse anpassen kann.
  12. Peter215

    Peter215 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10.2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Weleche Neutrik Stecker benutzt du? :confused:
    gruß :great:
  13. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12.2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Büdingen
    Kekse:
    986
    ich. warum zeugs für 3000 ocken spielen und dann bei patchkabel sparen ... ich brauch ja auch net viele und sry ich hab mich aussführlich durch kabel gewühlt und das sind echt klar die besten, musste mal in der hand haben die planet waves kabel ... hammer verarbeitung ...
  14. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    03.2006
    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im wilden Südwesten
    Kekse:
    2.836
    Die genau Bezeichnung lautet Neutrik NP 2RCS Mono Klinkenstecker.
  15. distorted.guitar

    distorted.guitar Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    01.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    3.227
    Meine Patchkabel habe ich mir auch alle selber gelötet. Die sind gerade so lang, wie sie sein müsen und keinen Zentimeter länger. Wenn ich an meinem Setup was ändere, heißt das auch erst mal wieder Kabel löten :-) Ist aber nur eine Sache von ein paar Minuten.

    Die Kabel sind auch alle noch aus der Zeit, als ich Klotz gespielt habe. Doch wenn mich die Muse küßt, werden daraus auch mal Sommer The Spirit XXL. Bei den kurzen Kabeln lohnt sich das aber kaum.

    Aber das macht ja auch Spaß, nicht wahr ? ;-)

    Da hängen übrigens auch die NP 2RCS von Neutrik dran. Mit sich lösenden Lötstellen hatte ich allerdings nur zu kämpfen, wenn ich nicht anständih gelötet hatte. Das lag dann nicht am Material.

    Bis dann dann

    Markus
  16. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12.2004
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    3.713
    alöso ich hatte angefangen mit diesen billigen bunten kabeln, hab sie aber schnell ersetzt, als ich meinen 3. effekt gekauft habe, weil sie gerauscht haben..

    hab mir dann also die Ernie Ball patchkabel zugelegt:
    [​IMG]
    sind sehr gut meiner meinung nach!!

    wollte dann mal andere ausprobieren, weil sie irgendwie robuster aussahen wegen den neutrik-style steckern und gold-tip, von Warwick:
    [​IMG]

    hab auch ein paar am board.. kann aber qualitativ keinen soundunterschied feststellen!
    nur verbrauchen sie viel mehr platz, was mich mittlerweile ziemlich nervt.. und der stecker ist durch seine größe und der plastikabdeckung gefährdeter dass sie kaputt werden als die ernie ball dinger!

    die nächsten sind also mit sicherheit wieder ernieball!

    ein freund von rmi verwendet die patchkabel von Pro Snake bzw Adam Hall, sehen ähnlich aus wie die von Ernie ball, haben einen goldtip... soundmässig konnte ich sie nicht vergleichen, aber ich finde sie wirken nicht so robust, da dünneres kabel, und auch der schrumpfschlauch liegt nur so lose am kabel drauf, so dass die zugentlastung nicht wirklcih gegeben ist...
  17. maryslittlelamp

    maryslittlelamp Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    01.2007
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    1.129
    ich benutze sommer spirit kabel mit hicon winkelklinken und teilweie neutrik buchsen. alle selbst gelötet.
  18. poppy

    poppy Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    01.2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Kekse:
    66
    Ich verwende bei den Pedalen, die direkt nebeneinander liegen, die Zwischenstecker von HarNorth - gibt's bei Tone Toys. Die sparen Platz und die Pedale sind noch etwas fixiert. Der Nachteil ist, dass man ein einzelnnes Pedal nicht mehr so leicht rausbekommt.

    Anhänge:

  19. Die Locke

    Die Locke Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schotten
    Kekse:
    134
    Leider spiel ich kein Equipment für 3000 oiros :D
    Ich werd mal sehen wie teuer ich beim selbstlöten wegkomm. is ja net sooo viel Arbeit.
    Wenn alle hier sagen das is gut dann sollte ichs evt. mal ausprobieren
  20. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10.2005
    Beiträge:
    4.007
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    4.279
    hab grad noch eins gemacht.
    die neutrik stecker nerven mit löten.
    kp. dauert bei mir voll lange. andere stecker sind da einfacher.
    hab hier grad nen nonmae gefunden. weiss jemand wo ich so stecker wie bei den adam hall oder ernie ball herbekomme?

Diese Seite empfehlen