Duesenberg Starplayer Special als Metal-Gitarre einsetzbar?!

von Undercook, 31.05.11.

  1. Undercook

    Undercook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.10
    Zuletzt hier:
    1.07.14
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.11   #1
    Hallo Gitarristen,
    werde mir bald eine Duesenberg Starplayer Special kaufen. Nun zur meiner Frage: Ist es möglich soundtechnisch an den Zakk Wylde ranzukommen, sprich Pitch Harmonics etc.?
    Über Antworten würde ich mich sehr freuen :)
    Rock on
     
  2. Un!corn

    Un!corn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.10
    Zuletzt hier:
    4.05.16
    Beiträge:
    798
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    182
    Kekse:
    3.174
    Erstellt: 31.05.11   #2
    Kommt auf den Amp an.
    Die Gitarre ist ein richtig gutes Instrument, der einzige Nachteil, den ich spontan sehe, ist der Halskorpusübergang. Das ist gewöhnungsbedürftig für schnelles Spiel in den oberen Bünden.
    Pickups könntest du zur Not auch tauschen, wobei der Crunchbucker eigentlich schon recht bissig kann, wenn man will.

    Schmendrick hat eine. Sollte er sich hier nicht melden, schreibt er dir sicher gern per PM seine Erfahrungen :)
     
  3. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    278
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 31.05.11   #3
    Für Zakk Wylde schon.
     
  4. Azriel

    Azriel Mod Emeritus

    Im Board seit:
    22.03.09
    Zuletzt hier:
    4.05.16
    Beiträge:
    15.309
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    7.947
    Kekse:
    109.081
    Erstellt: 02.06.11   #4
    Na ja gut, ich gebe zu diese Art von Fragen kann nerven, aber dein Post ist nun alles andere als hilfreich.

    @TE: 1. heissen die Pinch Harmonics (hat ja nix mit Baseball zu tun) und 2. lassen sich PH auf jeder E-Gitarre spielen. Hier sind eher die Ampeinstellungen (Gain) entscheidend. Ob du mit der Starplayer und den verbauten PUs einen entsprechenden Rock/Metal-Sound fabrizieren kannst, soll dir wirklich am besten Schmendrick erklären. Der kann das gut.;)
     
  5. AxlB

    AxlB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.10
    Zuletzt hier:
    3.05.16
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Ostwestfalen
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    2.887
    Erstellt: 06.06.11   #5
    Pinch Harmonics an sich sind immer machbar (in Grenzen auch clean), allerdings machen es einem EMGs da schon einfacher
     
  6. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.16
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    886
    Kekse:
    51.336
    Erstellt: 06.06.11   #6
    Wenn DU das spieltechnisch hinbekommst, macht die Duesenberg das allemal mit.

    Du solltest Dir nur bewusst sein, daß eine Les Paul, wie ZW sie spielt, und eine Starplayer Special (ich habe beide) recht unterschiedliche Gitarren sind. Man bringt die Duese aber eher dazu, nach Les Paul zu klingen als umgekehrt.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. Undercook

    Undercook Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.10
    Zuletzt hier:
    1.07.14
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.11   #7
    Vielen Dank für die Tipps :great:
     
Die Seite wird geladen...