Dzyan - For earthly thinking

von Nashrakh, 27.10.09.

  1. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Beiträge:
    3.492
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 27.10.09   #1
    Ok, bei mir ist seit neuestem Electric Silence von Dzyan in der heavy rotation... und ich bin da auf einen Sound gestoßen, den ich euch nicht vorenthalten will ;)

    Hier hört mans ab 3:52 sehr gut.

    Ist mMn echt verdammt knifflig. Also ich würde zuerstmal sagen, Tonblende komplett zu, kräftig Autowah? Was fürn Bass verwendet wurde, nya ich kann nur auf Precision tippen, vielleicht mit Plek gespielt? Könnte aufgrund des sehr nasalen Sounds ein Jazz sein, mit viel Bridge PU im Sound?

    Hört sich auch so an, als sei der verstimmt :gruebel:

    Edit: Wenn ich so drüber nachdenke, könnte es sogar ein Fretless sein, das würde zur Verstimmung passen, evtl ein Fretless Jazz?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.09
  2. Fornjotr

    Fornjotr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.07
    Beiträge:
    784
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.487
    Erstellt: 29.10.09   #2
    für mich klingt das nicht nach nem Precision.
    fretless Jazz (mit 70s pickupbestückung) könnte schon eher hinkommen. tonblende 50% zu + ne gut ausgesteuerte röhrenvorstufe + relativ harte speaker... :gruebel:
     
  3. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Beiträge:
    3.492
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 30.10.09   #3
    Danke schonmal für deine Meinung ;) (solche seltsamen sounds sprechen anscheinend wenig Leute an)

    Precision war erstmal meine erste Assoziation mit dem krautrock-Genre, als das Album entstand (1974 war das AFAIR) waren fretless Jazz wohl noch eher eine Rarität. Man bedenke, wir befinden uns im West Germany der damaligen Zeit, ich weiß nicht, wie es da mit der Fretless-Kultur überhaupt aussah.

    Also fretless Jazz scheint schonmal sehr hart in die Richtung zu gehen - bei der Zerre bin ich mir nicht ganz sicher, ob dieses Knurren durch Röhren oder halt durch den Bass kommt, aber für so einen Sound wäre Röhre wohl eh die Waffe meiner wahl.

    Was meinst du mit "harten Speakern"? Hart aufgehängt?
     
  4. Fornjotr

    Fornjotr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.07
    Beiträge:
    784
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.487
    Erstellt: 02.11.09   #4
    lol ja, die meisten werden sich wohl gedacht haben "Wer oder was ist Dzyan??!" ;)

    das ist richtig, aber Dzyan haben ja generell gerne sachen gemacht die gerade nicht "üblich" waren... da würde ein fretless (vieleicht selbst entgrätet) eigentlich gut passen.

    ohne röhre wird das (mit nem jazz bass) kaum möglich sein. oder der hatte irgendwelche komischen saiten drauf die sowas können :gruebel:

    jap, so richtung gitarrenspeaker. also nicht schön weich im sound und auch nicht besonders weit runter im bassbereich.
     

Diese Seite empfehlen