Emmure Sound

von Major M., 28.10.10.

  1. Major M.

    Major M. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.10
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.10   #1
    Hab nen abgefahrenen Bass sound gefunden bekomme diesen nur lediglich leider nicht hin
    im moment steht mir ein hartke 3500 mit ner vx410 box zuverfügung und an pedalen hab ich ein OD3 und ein Behringer BDI21
    hoffe ihr könnt mir weiter helfen
    MfG Major M.:rolleyes:

     
  2. CrazyBasser

    CrazyBasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    1.566
    Erstellt: 29.10.10   #2
    Wäre hilfreich wenn man weiss, welchen Bass du spielst.

    Der Basser der Band hat nen runtergestimmten 5-Saiter mit Jazz-PU´s, also nur "tief"
    á la Korn, das ist das einzig abgefahrene was ich da hören kann.
     
  3. spuckimulda

    spuckimulda Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.10
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.10   #3
  4. spuckimulda

    spuckimulda Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.10
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.10   #4
    sehe gerade..also ne 8x10 wäre schon wichtig bei so reichlichen basssounds.
    den verzerrer den du spielst,kenn ich nicht...aber denke das der auch voll digital klingt wie die meisten.
    im grunde brauchst du nicht viel zeug um so einen sound hinzubekommen im proberaum...darfst auch nicht vergessen das das eine studioversion ist und kein live sound.im studio kann man auch noch viel machen.
    also einfacher weg wäre noch ne zusatz box zuholen...sprich das selbe nochmal das du auf ne 8x10 kommst...und einen guten verzerrer der liegt aber schon bei 300 euro.
    ahso und emmure spielen auf tunning drop A meist oder evtl auch mal B
     
  5. JoNi22

    JoNi22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    4.452
    Erstellt: 29.10.10   #5
    Sorry, das klingt doch irgendwie mehr nach Vorurteilen als nach nem echten Tipp :(
    Er hat übrigens 2 Zerren, und die eine ist angelehnt an den besagten Sansamp (und das garnicht mal soo schlecht, besitze bdi und sansamp).

    Warum eine 8x10?
    Eine fitte 4x10er oder sogar 4x12er hat schon ordentlich Dampf ;)

    Und dass ein Verzerrer 300€ kosten muss, um gut zu sein, nunja... :rolleyes:


    PS: Das soll kein Angriff sein, evtl gefällt ihm ja auch ne 8x10er Box und ein teurer Verzerrer, aber so pauschal kann man das einfach nicht stehen lassen...
     
  6. Major M.

    Major M. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.10
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.10   #6
    erstmal danke für die antworten^^

    um auf den bass zu kommen ich spiel einen LTD EC - 104 jetzt nicht grade das beste ding aber hat mir als anfänger bass gereicht hab nur kein geld um mir den fender aerodyne kaufen kann den ich gern hätte

    ampeg top mit kühlschrank box is mir klar das der sowas spielt ich mein son nen ampeg hät ich auch gern jedoch weiß jeder von uns die dinger sind nicht grad günstig und für mich als 16 jähriger der 50 euro taschen geld bekommt eine ziemlich große stange geld;)

    ich hab mir ja die behringer zerre geholt weil ich weiß das es ja der nach bau von der sansamp DI box ist jedoch bekomm ich beim rumdrehen an dem pedal nicht den gewünschen sound klar weiß ich das studio aufnahmen eh immer anders sind aber ich komm garnicht an diesen sound ran hoffe ihr könntet mir noch weiter helfen ;-)

    PS mit dem runter stimmen weiß ich spiel meistens auf drop C manchmal auf auch drop B
     
  7. Shit Vicious

    Shit Vicious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Beiträge:
    712
    Ort:
    Hessen, Wiesbaden
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    455
    Erstellt: 04.11.10   #7
    Mein Sound is Qausi gleich ich hab einen Hartke LH 500 mit einem SansAmp Rbi und Tuning A# Drop. Musst gucken das du untenrum gut Fundament in den Tiefbässen hast und nicht zu viel höhen und präsenz weils sonst zu sehr scheppert, desweiteren bisschen gain drauf geben damits mehr bratzt. Rumprobieren is das Zauberwort ;D
     

Diese Seite empfehlen