Ergänzung zu Orion Becken

von Mandurak, 07.11.11.

  1. Mandurak

    Mandurak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.11   #1
    Hallo
    ich suche für meinen Beckensatz von Orion (18" Crash und 20" Ride) eine paar Becken (versch. Crashes und so) zur Erweiterung. Kennt da jm gute Ergänzungen von anderen Firmen wie SAbian oder Paiste oder etc. ?
    Würd mich über Infos freuen :)
     
  2. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    2.671
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 07.11.11   #2
    Wie wärs mit Orionbecken zur Erweiterung?

    Was hast du denn für Becken bisher?
     
  3. der dührssen

    der dührssen Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    2.665
    Ort:
    Dreieich
    Zustimmungen:
    236
    Kekse:
    7.163
    Erstellt: 07.11.11   #3
    Die Serie wär hilfreich.

    Ansonsten...nimm die Becken mit ins nächste Musikgeschäft, frag, ob du dich an ein Set setzen darfst, und spiel einfach mal ne Runde mit anderen Becken des Ladens um zu schauen, welches Becken sich am mit deinen jetzigen verträgt.
     
  4. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    7.450
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    508
    Kekse:
    10.886
    Erstellt: 08.11.11   #4
    Schau mal bei Kalango was die noch dahaben.

    Bei Drum Power Peine gibt es auch Orionbecken und die sogar ziemlich reduziert.


    Ansonsten würde ich nach Becken aus B8 Bronze Ausschau halten, wie z. B. Paiste Alpha, Meinl Raker oder Mb8.
     
  5. der dührssen

    der dührssen Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    2.665
    Ort:
    Dreieich
    Zustimmungen:
    236
    Kekse:
    7.163
    Erstellt: 08.11.11   #5
    Orion stellen auch B20-Serien her ;) Nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.11
  6. Mandurak

    Mandurak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.11   #6
    Also die Serie is die Rage Bass. das mit anderen Orion Becken hatte ich mir auch natürlich überlegt, aber ich hab gehört das man die nur noch bei der Firma selbst kaufen kann und da die in Brasilien is dürfte das teuer werden
     
  7. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    7.450
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    508
    Kekse:
    10.886
    Erstellt: 08.11.11   #7
    Ist nicht böse gemeint, aber lass dir nicht bitte alles aus der Nase ziehen.

    Was genau suchst du und welche Musik willst du damit machen?
    Welche Beckenart suchst du konkret?


    Hör dir evtl.mal die Paiste Alpha Rock oder die Meinl Custom Classic custom Powerful an.
    [video][video][/video]

    [video][video][/video]
     
  8. Mandurak

    Mandurak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.11   #8
    ok also ich will eig viel metal spieln aber schon auch mit ruhigen sachen. ich such becken die halt qulitativ gut sind und nen guten sound haben aber ich kenn mich mit becken nicht wirklch aus weil ich erst einmal neus gekreigt hab weil der davor irgend so schrott becken waren die bei nem anfänger schlagzeug dabei waren das ich da ncoh gespielt hab ( ich spiel erst 4 jahre) auf jedenfall hat die damals mein schlagzeug lehrer gekauft naja egal, ich hatte mir vllt aht ja jemand auch socleh becken und kann mir da ein paar tipps geben :) auch generell was gute becken marken im bereich metal sind
     
  9. drumcom

    drumcom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.09
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.11   #9
    Du bekommst hier noch Orion Becken:

    http://www.trommelbau-kirn.de/index.php?inhalt=content/becken.inc.php

    bei Drum Power noch Reste: http://shop.drum-power-peine.de/index.php/cat/c18_Orion.html/XTCsid/4a54f12dbb00783abe875a5584416c08 da der Kollege leider verstorben ist.

    Nach meinem Geschmack passen B8 und B20 Becken für gewöhnlich nicht zusammen.

    Deshalb würde ich diese Serien vergleichen - neben den von Haensi genannten -:

    Paiste PST5
    Meinl MCS
    Sabian B8
    Zildjian ZBT

    Ansonsten gilt der Tip von der Dührssen: antesten mit den eigenen Becken in Kombination. Da kannst Du ja alles probieren
     
  10. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    2.671
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 08.11.11   #10
    Welche Serie soll denn das sein? B8 und B10 werden verwendet.

    Es gibt einige Läden in Deutschland, die auch Orion Cymbals verkaufen. Kalango vertreibt welche, bei Drum Power Peine gibt es welche und auch KRDrums hat noch Orion im Angebot.
     
  11. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Heinsberg
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    2.316
    Erstellt: 08.11.11   #11
    Ähm... Drumcom.. nix gegen deine gut gemeinten Vorschläge.. aber warum willst du unserem Herrn Kollegen hier minderwertige Beckenserien aufschwatzen? PST5, MCS, B8 und ZBT sind jetzt nicht wirklich tolle Becken.. Preis/Leistung haut hier nicht wirklich hin. Die würde ich nur dann anraten, wenn es bezüglich Klangvorstellung und Preisniveau überhaupt garkeine andere Möglichkeit gibt. Selbst dann würde ich noch zum Sparen auffordern. Du dennst da eigentlich die "Große Beckenfirmenliga" Auch "PMSZ-Liga" genannt.

    Zudem dürften die ZBT's nochmal ganz aus der Reihe tanzen.. immerhin.. hier wird B12 Bronze verwendent... Klingt ganz anders als B8 Teller.

    Dann sollte sich der Herr Threadstarter doch lieber an Alphas halten.
    Aber letztenendes ist wirklich vom dührssen der Beste Vorschlag gefallen - nämlich testen.

    Echte Metalbecken gibt es nach wie vor nicht. Letztenendes ist es leider Gottes auch davon abhängig wie gut du mit deinem Instrument umgehst. Immerhin.. ich hab viele Thin Cymbals an meinem Christbaum dran und spiele Hardrock. Warum das geht? Technik und Übung.. immerhin.. man muss kein Berserker sein, wenn man harte Sachen spielt. Ich will mein Instrument spielen und nicht meine Wut daran auslassen.
     
  12. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    2.671
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 08.11.11   #12
    ZBT und ZXT sind aus B8, ZHT sind aus B12. Inwieweit die Legierung eine Rolle spielt im Kontext mit anderen Becken sei meiner Meinung nach dahingestellt. Ich habe schon Becken aller möglichen Legierung am Set gehabt und kombiniert und es hat in vielen Fällen harmoniert. Auch in meinem aktuellen Bühnensetup sind B8 und B20 Becken vertreten und das passt. Wer es nicht glaubt der sollte sich in einem Musikladen blind verschiedene Cymbals mit unterschiedlichsten Herstellungseigenschaften anspielen lassen - auch im Zusammenspiel. Da wird man mehr als einmal überrascht sein, wie wenig die Legierung manchmal ausmacht.

    Es gibt aber nach wie vor Becken, die für Metal mehr geeignet sind als andere. Das bezieht sich jedoch mehr auf die Grundlautstärke der Becken als auf die Haltbarkeit. Und Lautstärke und Haltbarkeit gehen oft einher. In einem lauten Kontext will man Durchsetzungsfähigkeit der Cymbals. Sind diese aber rein von ihrer Anatomie her nicht dafür geeignet ist man geneigt, fester reinzuschlagen um mehr Lautstärke zu produzieren. Hier überschreitet man aber die Grenze des machbaren und schädigt so auf Dauer das Material.
     
  13. der dührssen

    der dührssen Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    2.665
    Ort:
    Dreieich
    Zustimmungen:
    236
    Kekse:
    7.163
    Erstellt: 08.11.11   #13
    Benschi: Hast Recht, mein Fehler. Ich hab ein Mainstream-Splash und mir bisher tatsächlich eingebildet, das wär ne 20er-Legierung.

    TS: Ich will dir nichts schlechtreden, aber die Rage Bass Serie fand ich persönlich jetzt nicht so pralle. Wenn die neuen Becken dazu passen sollen, brauchst du nur die oben erwähnten MCS- oder ZBT-Teller besorgen (Bitte nicht!!!).

    Mein Tip: Mit deinen jetzigen Becken noch ein, zwei Jahre zurechtkommen und sparen. Dann kannste die Dinger in die Tonne kloppen und dir was ordentliches holen.
     
  14. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    7.450
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    508
    Kekse:
    10.886
    Erstellt: 09.11.11   #14
    @ dührsen und benschi

    Doch es gibt B20er von Orion.

    Wenn ich es mit meinen sehr bescheidenen Portugiesisch-Kenntnissen richtig lese, haben die seit kurzem das auch.
    Es gibt die Serien Celebrity Vinte und Solo 20.

    Die Firma Multialloy Orion stellt wohl als bisher einzige in Brasilien Becken aus dieser Legierung her.
    http://www.orioncymbals.com.br/principal/

    Zur Topliga der Beckenbauer würde ich Orion auch nicht zählen. Naja viellecht belehren mich die neuen B20er eines besseren. Allerdings gibt es die noch nicht in Deutschland. Die Rage-Bass fand ich auch schlecht. Klingen mir zu metallisch.

    Bei Kalango hab ich mir (als die Auswahl noch grösser war) auch ein Revolution Pro 15" Crash gekauft. Soundmässig liegt es so zwischen PST5 und Alpha. Ich hab es als Proberaum-Becken. Zum Preis von 25€ ist es echt super.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.11
  15. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Heinsberg
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    2.316
    Erstellt: 09.11.11   #15
    Kann es sein, dass ich mich dann hier versehentlich an die ZBT 4 Pros erinnere?

    Das ist allerdings eher Subjektiv zu werten.
    Meine Thin Cymbals brauchen sich in der Tat von der Lautstärke und von der Durchsetzungskraft überhaupt nicht hinter den Lautsprechern der Kollegen zu verstecken. Über ein Mikrofon verstärkt kommt das Ganze ja auch nochmal ganz anders rüber. Ich muss sagen: Ja, mein Vizius Paper Thin setzt sich nicht durch, aber die Aja's, die echt dünn sind, sind Laut wie hulle.

    Dührssen möchte ich an dieser Stelle auch recht geben. Letztenendes ist das Sparen eigentlich am sinnvollsten. Nach 4 Jahren müsstest du eigentlich mitlerweile ein gutes Gehör entwickelt haben. Dementsprechend solltest du dich jetzt nicht mehr auf Empfehlungen (sollte man eh nie) sondern auf dein eigenes Ohr verlassen. Becken sind nunmal ein Thema, über das sich die gelehrten bis zum Erbrechen streiten.

    Du wirst hier eh deine eigenen Erfahrungen machen müssen. Selbst wenn wir dir jetzt hier einheitlich zu einem Becken raten würden - wenns dir nicht gefällt bist du enttäuscht und wahrscheinlich auch etwas sauer.

    Irgendwo wird mit Sicherheit etwas Gutes für dich dabei sein. Und je mehr du sparst, desto größer ist die Auswahl. Ich spare jetzt zum Bleistift auf ein Sabian AAX Dark Crash oder ein Sabian HHX Stage Crash. Letztenendes will ich beide haben :)
     
  16. Mandurak

    Mandurak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.11   #16
    ok gut danke für eure ratschläge :) ich werde dann mal schaun was ich finde nochmal danke :D
     
  17. Hellish_RnR

    Hellish_RnR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.11   #17
    Würde bei handgehämmerten "besseren" Becken bleiben, check einfach verschiedene Becken türkischer Hersteller ab, Zultan von Musiker-Service, Pasha von Drums-Only oder oder oder...
    habe die Erfahrung gemacht, dass sich alle Türken auf irgendeine Art und Weise ziemlich ähnlich anhören!
     

Diese Seite empfehlen