Erster RapText

von FairFight, 13.02.12.

  1. FairFight

    FairFight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.12
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.12   #1
    Hallo bin neu hir hab auch gleich ne frage
    was haltet ihr von meinem ersten text
    was für fehler sind da drinn


    ich bin fair fight
    einer der jüngsten rapper deutschlands. ich träume schon lange von meiner ersten platte und keine ratte zerstört jetzt meinen traum
    ich kämpfe um meinen traum.
    geld machen und nicht die toiletten bei mcdonals putzen.später mal einen benz fahren und nicht mehr die öffentliche verkehrsmittel nutzen ... .



    drunter will ich einen langsamen beat setzen und das ganze nicht schnell rappen ich wills so machen wie beim lied : bushido Wegen Eines Blatt Papiers
     
  2. huXler

    huXler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    21.04.16
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    860
    Erstellt: 13.02.12   #2
    Hm, also erstmal wärs vielleicht grundsätzlich ganz gut, wenn du auf Zeilenumbruch achten würdest. Das macht das lesen extrem einfacher und es kommen die Reime besser raus.

    Ich zitier grad mal aus nem anderen Thread hier:
    So ists leichter zu lesen!
    Ja und was soll man jetz groß zum Text sagen? Es ist halt... wenig. Und das was ist ist nicht besonders der Knaller. Ob du jetzt einer der jüngsten Rapper Deutschlands bist sei mal dahingestellt... ;) Der Flow ist einfach nicht so der Bringer. Zuerst 2 fast direkt aufeinander folgende Reime (Platte - Ratte) und dann einen direkten Reim (Traum - Traum). Der letzte Satz ist auch nicht so der Bringer, obwohl da wenigstens das Reimschema besser kommt als zuvor, aber der letzte Satz ist einfach zu lang, als dass da im Vergleich zum ersten ein guter Flow entstehen könnte. Also finde ich zumindest.

    Hast du das auf nen Beat geschrieben oder wenigstens auf n Metronom? Hört sich nämlich nicht so an und wenn ich damit Recht habe: Mach unbedingt! So bekommst du ein besseres Gefühl für den Rhythmus, für den Flow etc. Wenn du musikalisch bzw. rhythmisch noch "ungelenk" bist und dann einfach so drauf loschreibt, dann kann es recht schnell passieren dass du einfach über dem Rhythmus drüber bist, also dass es nicht mehr passt.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...