ESP LTD V-401FM STBC - durchgehender Hals: Lüge?

Dieses Thema im Forum "Schwerpunkt Metal" wurde erstellt von Dizzonanz, 16.08.11.

  1. Dizzonanz

    Dizzonanz Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.08.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Der Titel sagt alles aus. Weiss einer, warum in 99 prozent aller Onlineshops steht, es handle sich um einen durchgehenden Hals, obwohl das laut der offiziellen esp Seite nicht der Fall ist?Ich mein, wäre der Hals durchgehend, würde es mich freuen und das Teil würde gekauft werdn. Bin aber skeptisch.....
     
  2. mietschie

    mietschie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    729
    Es ist schon eine Art durchgehender Hals, jedenfalls "durchgehender" als bei eingeleimten/geschraubten Hals.
    Auf der ESP Seite steht Set-Through Construction, was eine Art Mischung aus durchgehender, geschraubter und geleimter Halskonstruktion ist.
    Siehe http://en.wikipedia.org/wiki/Set-through_neck

    mfG
     
  3. Dizzonanz

    Dizzonanz Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.08.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Eigentlich wollte ich ja die ibanez rgt6 ex fx, die hat ja einen echten, doch - was ich eine frechheit finde - hat ibanez diese scheinbar ausm.sortoment genommen, laut meinl. man kriegt sie auch tatsächlich nicht mehr. Zumindest in D fast nix mehr da, ähnlich im rest der Welt.

    Begehe ich einen faulen Konpromiss?

    Wichtig ist mir: Feste Brücke, durchgehender Hals, schlichtes "metal" design, dünner hals mit am besten jumbo bünden, ein oder zwei emg 81 er.
     
  4. mietschie

    mietschie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    729
    Rein interessehalber, warum unbedingt durchgehender Hals?
     
  5. Dizzonanz

    Dizzonanz Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.08.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    vorallem: sustain, kräftiger sound.... allerdings scheint der set thru neck, möchte man dem wiki eintrag glauben, kein fauler kompromiss, sondern eine eigenständige lösung, praktisch von allen eigenschaften die wichtigsten, wie ich es verstehe?

    Trotzdem setzen aber die "besten" modelle wohl auf einen echten neck thru - verkauft wird der set thru der besagten axt jedoch als neck thru! Das macht mich dann leider unweigerlich skeptisch, weil ich mich sozusagen betrogen fühle, und wer nix zu verbergen hat, muss ja nich "betrügen"!
     
  6. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24.03.09
    Beiträge:
    3.814
    Zustimmungen:
    627
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    8.553
    "set through" bedeutet, dass der Halsfuß ein gutes Stück länger ist als bei herkömmlichen, eingeleimten Hälsen.
    Oft reicht der Hals bis unter den Bridge-Tonabnehmer
    Das ermöglicht es, alle Vorteile eines eingeleimten Halses zu haben (getrennte Herstellung, einfachere Produktion, ...), und trotzdem den Halsübergang so schleifen zu können wie bei einem durchgehenden Hals, nämlich sehr tief, damit die Hand viel Platz hat.

    Grundsätzlich ist es aber ein normaler, geleimter Halsübergang.

    (bei Gibson nennt man sowas übrigens "Long Tenon Neck" und alle finden's ganz furchtbar toll).
     
  7. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Rostock
    Kekse:
    10.439
    Neck-Thru hat nix mit besser oder schlechter zu tun, auch nix mit besserem Sustain und kräftigerem Sound. Und auch bei äußerst teureren Gitarren findest du Bolt-On, zb. Siggi Braun etc.. Es ist nur ein Konstruktionsmerkmal, sonst nix....
     
    8 Person(en) gefällt das.
  8. metalpreacher

    metalpreacher Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25.03.10
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    393
    So it is!
    Jede Gitarre -auch das einzelne Exemplar innerhalb der gleichen Baureihe - muss auf ihr Schwingungsverhalten überprüft werden. Und zwar unabhängig von ihrer Halskonstruktion. Diese findet Bewertung vor allem bei der Frage der Spielbarkeit in der letzten Oktave. (Oder es ist Frage der Ästhetik/des Gefühls)

    Daher ist die o. g. Fragestellung für mich eher von akademischen Interesse.
    Die Beschreibung von Produkten ist ohnehin eine Sache des Marketings. Und das verklausuliert bekanntlich gerne bestimmte Sachverhalte.
    Daher die Beschreibung erstmal zurückstellen und das Produkt ganz unbefangen bewerten.
     
  9. Dizzonanz

    Dizzonanz Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.08.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Danke für die vielen Antworten!

    Ich denke ihr habt recht, ich lief fast gefahr, mich von - in der praxis - komplett unwichtigen marketingbegeiffen beeinflussen zu lassen.


    Die Gitarre scheint alles zu haben was ich will, das design, die preisklasse stimmt. Ich bin geneigt zu sagen: Das wird mein neues baby sein!


    Leider kann ich das Schwingungsverhalten nicht antesten, da kein shop in meiner nähe diese klampfe führt.


    Ich würde ja einen blindkauf machen, doch vertraue ich optisch ansprechenden produkten in dieser preisklasse nicht, ich vermute erhebliche qualitätsschwankungen....


    Kann ich denn was brauchbares "erwarten " und folglich nicht VIEL falsch machen, in dieser preisklasse? Oder lieber doch irgendwie nach frankfurt oder so fahren?

    Eigentlich dumme fragen, i know, aber es ist nun mal mein erster gitarrenkauf - das 150 eu gitarre/verstärker/ständer/gigbag/gurt set zähle ich mal nicht mit :D


    Viele Grüße!
     
  10. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Rostock
    Kekse:
    10.439
    Also, ich würd dir echt raten, nach Frankfurt zu Session/Musik-Schmidt zu fahren. Da kannste das Objekt deiner Begierde ausgiebig testen und Olli wird dir die Gitarre auch entsprechend einstellen. Falls es dann doch nicht passt, haste zumindest die Möglichkeit nach Belieben andere Paddels auszuprobieren!
     
  11. Dizzonanz

    Dizzonanz Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.08.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Ihr habt mir sehr geholfen, danke, ich werde wohl nach frankfurt fahren, da kann ich dann auch hand selektieren!
     
  12. Guitarsepp

    Guitarsepp Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.03.10
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Trier Rock City
    Kekse:
    42
    Spiele dieses Modell auch und behaupte das du sie beruhigt kaufen kannst. Ist ein absolutes Hammerbrett und lässt sich wie von selbst spielen. Ich hatte zwar eine kleine Eingewöhnungsphase weil ich vorher nie V gespielt hatte aber die Klampfe lohnt sich definitiv und mit den zwei 81er drückt sie sehr gut:)
    Sustain passt auch ... der Ton steht :D
    Top Klampfe, super verarbeitet und perfekt für die härtere Gangart ...:rock:
     
  13. Dizzonanz

    Dizzonanz Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.08.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Also ab nach frankturt - wenn es so weit ist werde ich natürlich, damit der nächste käufer es noch leichter hat, ein review liefern!

    Nochmals vielen dank euch und eisig klirrende grüße ;)
     
  14. ATX V-1

    ATX V-1 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    01.09.11
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Wo werden die 401er Teile denn gefertigt, nur Indonesien bzw. Korea oder auch China?
     
  15. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    09.12.04
    Beiträge:
    9.297
    Zustimmungen:
    881
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Kekse:
    30.199
    zu 99% in Indonesien.
    Es gibt relativ seltene Übergangsmodelle von 2010 die noch in Korea gebaut wurden - aber wie gesagt, zu 99% Indonesien.
     
  16. eguana

    eguana Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    1.274
    ;) Heute gibt es doch gar keinen " Blindkauf " mehr... 30 Tage Money Back... Nach ner Woche wirst du wohl wissen ob sie was kann , oder nicht... und falls nicht schickst sie Heim
     
  17. Dizzonanz

    Dizzonanz Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.08.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    hm... indonesien... hm.

    hab oft von schlechteren qualitäten aus indonesien gehört, im vergleich zu korea.

    das einzige nicht gerenderte foto, was ich im netz von der rückseite der kopfplatte fand, zeigte noch einen "made in korea schriftzug"

    ich hasse es, verarscht zi werden. besonders von den medien, noch mehr von der kommerzpumpe.

    ist die trübung meiner laune nun angebracht?
     
  18. Valvestate

    Valvestate Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    6.638
    Zustimmungen:
    1.882
    Ort:
    Mojo Planet
    Kekse:
    31.512
    Gehört ist das Stichwort. Man hört ja auch immer das Epiphones aus Korea besser sein sollen als die aus China. Hören ist einfach antesten auch wenn man nicht zu faul ist wenn man es einem möglich ist.
    Viele Leute hören viel, wissen aber nichts.
     
    4 Person(en) gefällt das.
  19. Dizzonanz

    Dizzonanz Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.08.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    und um wertvolles wissen/ wertvolle erfahrung aus kundiger hand zu erfahren, frage ich am richtigen ort, einem gmusiker forum nach.

    immer diese standard antworten der forumskäuze/hasen, auf (scheinbare) standard fragen... naja, lässt sich überall beobachten und überall muss ich die niedrigen beweggründe schmunzelnd durschauen - so viel intimität ist mir peinlich!

    Naja, hat ihr eine erfahrung, kann mir ne tendenz geben?

    ich fürchte, dass man sich dieses wissen erst nach vielen verschiedenen gittarren bespielungen und gittattenkäufen aneignet: ich habe weder zeit (für bands) noch geld (für eine gitarrensammlung).

    Eine helfende, nicht selbsstilisierende hand da, die mirdieses, nun gerade jetzt - kurz vorm gittarrenkauf - relavente wissen vermitteln möchte?



    viele grüße.
     
  20. Valvestate

    Valvestate Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    6.638
    Zustimmungen:
    1.882
    Ort:
    Mojo Planet
    Kekse:
    31.512
    Das wollen wir hier ja auch und zum Beispiel mein Beitrag klingt zwar erstmal nicht Hilfreich, ist er aber, weil du nur durch testen die Erfahrungen erlangen kannst. Wenn du nur hörst Indonesion wäre ja mies von der Qualität hast du nichts gewonnen. Viele sagen eben Epiphone Gitarren aus Korea wären jederzeit besser als die neuen aus china. Das ist einfach falsch. Ich kann zum Beispiel solche allgemeingültig gehaltenen Antworten und Nachpalabere nicht mehr lesen.
    Wenn dir diese Gitarre zusagt, dann solltest du, wenn es dir möglich ist, diese auch testen. Am besten wäre es wenn davon mindestens zwei Stück im Laden stehen, was jedoch nicht immer einfach ist. Selbst bei großen Läden wie Session oder Thomann ist das nicht immer der Fall.

    Testen, testen, testen. Das ist die Devise. Man kann auch Glück haben und sofort zufrieden sein nach einer Blindbestellung. Das habe ic hauch schon öfters durch. Dabei ist halt immer ein Risiko. Bei Thomann hättest du eine längere Rückgabezeit in der du Zeit hast zu testen was du bestellt hast.

    Wie gesagt. Viele aussagen klingen Arrogant oder nach Klugscheissergehabe, aber entsprechen oft der Wahrheit. Dazu kommt oft noch Frust, weil immer wieder die gleichen Threads und Fragen verfasst werden. Das lässt sich aber oft nicht vermeiden. Ich denke über deine recht spezielle Gitarre gab es auch noch nicht viele Threads.
     
    6 Person(en) gefällt das.

Diese Seite empfehlen