ETC PARnel vergleichbar mit Stufenlinse?

von Djfex97, 11.01.12.

  1. Djfex97

    Djfex97 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.12   #1
    Hallo,
    Ich baue mir zurzeit eine Lichtanlage für "alle Fälle" auf und da gehören natürlich auch Theaterscheinwerfer als Frontlicht dazu. Ich habe im Internet nun die ETC PARnel gefunden und finde diese sehr interresant für mich.
    Die Scheinwerfer haben einen Drehknopf, mit dem man einfach von Spot zu Flut wechseln kann, man kann sie zoomen und sie sie sind so kompakt wie eine Par-Kanne. Sind diese Dinger mit einem Stufenlinsenscheinwerfer vergleichbar, oder sogar besser? Weil als Alrounder schauen die schon ganz gut aus!:gruebel:
    http://www.etcconnect.com/product.overview.aspx?Id=20109


    Gruß
    Felix
     
  2. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.222
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    642
    Kekse:
    32.749
    Erstellt: 12.01.12   #2
  3. Djfex97

    Djfex97 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.12   #3
    Ja genau den meine ich. Es steht dran, dass hinten ein Stellrad vorhanden ist, ich denke eine Art Spindelverstellung?!
    Zitat von Thomann: Drehknopf für die einfache Verstellung von Spot zu Flood
    25-45 Grad Zoom hört sich für die Gehäuse-Größe recht gut an. Das Ding hat auch einen EA-Reflektor (Enhanced Aluminium). Ist das besonders gut?
     
  4. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.222
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    642
    Kekse:
    32.749
    Erstellt: 12.01.12   #4
    Ne. Hier sieht man was http://www.etcconnect.com/Community/wikis/products/source-4-parnel.aspx (in den PDF sind Explosionszeichnungen)
    Das Leuchtmittel ist fest, vermutlich lassen sich die Linsen zueinander verschieben, ähnlich wie bei einem Profiler. Das kann ausreichen, ist super für Messestände (da hätte ich sowas öfters gerne). Aber eine Stufenlinse kann das meiner Meinung nach nicht ersetzen. Aber das müsste man tatsächlich direkt vergleichen.

    Nach Flügeltüren würde ich noch zusätzlich schauen. Gibt es aber für die Studiopars ganz sicher.



    Hört sich wie ein Werbespruch an. Die Reflektoren von ETC sind aber sehr gut.
     
  5. Djfex97

    Djfex97 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.12   #5
    Sind die Scheinwerfer als Frontausleuchtung als Allrounder geeignet. Oder soll ich eher zu den Source Four CE Fresnel greifen? Preislich sind die beiden Geräte ja sehr gleich! Ich weiß nicht ob der Link funktioniert: http://www.etcconnect.com/product.overview.aspx?Id=22048
    Welches Gerät würdet ihr empfehlen?
     
  6. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.222
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    642
    Kekse:
    32.749
    Erstellt: 12.01.12   #6
    Wenn du wirklich einen Allrounder für alles brauchst, sind die StudioPARs natürlich super. Dafür wurde sie auch erfunden. Ich vermute aber, sie kommen bei qualitativem Frontlicht an die Grenze. Wie gesagt bei Messeständen (Stuttgarter Messe Rigghöhe ~7,5m) habe ich mir schon oft einen Zoom gewünscht.

    Wenn möglich greif zu der Stufenlinse. Die ist auch universell zu gebrauchen. Wenn es nicht zwingend ETC sein muss, sind Arry und Desisti gute Alternativen (zu denen ich auch eher etwas sagen kann).
     
  7. Djfex97

    Djfex97 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.12   #7
    Ich muss sagen, Arri gefällt mir gut, liegt aber nicht in meinem Preissegment. Sind die ETC Stufenlinsen gut, oder gibt es was besseres um die 300 Euro? In den Etc setzt man 750 Watt Lampe ein, und ! Kw Lichtleistung kommen raus. Das hört sich auch sehr gut an.
     
  8. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.222
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    642
    Kekse:
    32.749
    Erstellt: 12.01.12   #8
    Sagt ETC ;)

    Die Studiopars und Source Four Scheinwerfer kenne ich sehr gut. Die sind in meinen Augen Spitzenklasse. ETC ist grundsätzlich eine gute Adresse für Scheinwerfer "on the Road". Die Linse hatte ich noch nicht in der Hand.
     
  9. Djfex97

    Djfex97 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.12   #9
    Hi,
    So möchte mir jetzt 2 Stufenlinsen anschaffen.
    Ich hab 400€ zur Verfügung (für beide). Etc und Arri fallen da leider raus!
    Ich dachte jetzt ersteinmal an diese hier: http://www.thomann.de/de/ldr_tempo_f650_plus_black.htm
    Wie sind die qualitativ? Gibt es bessere Produkte in der Preisklasse?

    Gruß
    Felix
     
  10. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.222
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    642
    Kekse:
    32.749
    Erstellt: 17.01.12   #10
    Ich kenne diese Scheinwerfer leider nicht. Was mir immer etwas aufstößt ist dieser verschraubte Schlitten, zur Brennweiteneinstellung. Die lassen sich erstens nicht wirklich fein einstellen und zerstören zweitens gerne mal ein Leuchtmittel, dass aufgrund ruckartigem Lösen des Schlittens auf den Anschlag knallt ;)

    Wenn die Stufenlinsen nach nichts aussehen müssen, würde ich mich mit Ebay oder gebrauchte-veranstaltungstechnik.de auseinandersetzen. Ansonsten tun die verlinkten auch ihren Zweck, brauchen halt etwas mehr Zeit und Nerven beim Aufbau.
     
  11. Djfex97

    Djfex97 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.12   #11
    Hi,
    Wie meinst du das? "Nach nicht´s aussehen müssen."

    Das hört sich ja gar nicht gut an. Es sollte halt einfach meinen Zweck erfüllen und etwas robut sein. Was hältst du von dem Ultralite Quadroo? Hab mal hier im Forum gelesen, das Ultralite ganz gut sein soll.
    Die andere Adresse wären die Stufen von Selecon.
    Wie sind die den so? Hier im Forum steht glaub ich noch nicht so viel dazu?!

    Gruß
    Felix
     
  12. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.222
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    642
    Kekse:
    32.749
    Erstellt: 17.01.12   #12
    ;) Stufenlinsen sind im allgemeinen sehr robust, so wie die meisten konventionellen Scheinwerfer. Aber nach 10 Jahren Einsatz sehen die hochwertigsten Gehäuse nicht mehr nach neu und Galatauglich aus. Wenn die Scheinwerfer also in einer Bühne hängen, wo sich kein Mensch an einem verbogenem Kühlrippen oder Kratzern und Dellen scherrt, kann man beim gebrauchtkauf Schnäppchen machen.

    Die Quadroserie im allgemeinen kommt den günstigen Eurolite und ähnlichen recht nahe. Sie tun was sie sollen. Angenehmes und langlebiges Arbeiten würde ich mir aber mal nicht ausmalen.
    Und wenn es sich irgendwie verhindern lässt, vermeide Linsen mit dem o.g. Rutschschlitten.

    Mit Selecon steigst du schon eine Liga höher ein. Meine Erfahrung mit der Firma ist begrenzt, aber grundsätzlich bauen die Jungs qualitative Geräte. Aber wie auch bei Ultralite gibt es immer Budgetausreißer nach unten.
     
  13. Djfex97

    Djfex97 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.12   #13
    Dann denke ich mal, werden es die Selecon werden...
     

Diese Seite empfehlen