Fächereffekt mit (möglichst kleinen) Pars

von mrwolle, 04.07.09.

  1. mrwolle

    mrwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    159
    Erstellt: 04.07.09   #1
    Hallo, ich möchte mir eine Art Fächereffekt basteln indem vier PAR Kannen mit engen Abstrahlwinkeln nebeneinander angeordnet sozusagen eine Art Fächer erzeugen. Das Ganze soll nur für einen Partykeller sein und von daher so klein und leicht wie möglich. Zusätzlich sollen die Kannen auch einzeln steuerbar sein (Also vier Dimmerkanäle). Zuerst habe ich da natürlich an PAR 36 Pinspots gedacht, aber das Ganze soll dimmbar sein und das ist mit den Trafos ja immer so eine Sache. Da ja jeder Scheinwerfer einzeln steuerbar sein soll kann ich auch keine ACL Leuchtmittel und die langen PAR 36 nehmen welche eigentlich optimal wären.
    Eine mögliche Lösung wäre PAR 20 Kannen zu nehmen für die es Leuchtmittel mit einem Abstrahlwinkel von 10° gibt. Daher würde ich gerne wissen, ob ihr meint, dass die Leuchtmittel mit 10° Abstrahlwinkel geeignet sind um so einen Fächer zu basteln bei dem man deutlich die Strahlen sehen kann, oder 10° Abstrahlwinkel schon zu viel sind.
    Darüber hinaus würde ich mich auch über andere Vorschläge freuen wie ich diesen Effekt ohne PAR 36 Pinspots oder PAR 36 ACL hinbekommen kann.
     
  2. FuCu

    FuCu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.09
    Beiträge:
    441
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 04.07.09   #2
  3. SB

    SB Licht | Ton | Elektro

    Im Board seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    2.684
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    405
    Kekse:
    13.514
    Erstellt: 05.07.09   #3
    Pinspots dimmen ist kein Problem (getestet mit Showtec MultiDim MKII und Botex DDP-405), aber das will ja immer keiner hören. :rolleyes:

    Also bleibt als (schweineteure) Alternative eigentlich nur sowas wie der von FuCu verlinkte TriSpot. Normale LED PAR36 werden in Punkto Farbe und Helligkeit eher ungeeignet sein, vermutlich ist auch der Abstrahlwinkel schon zu groß.


    Gruß Stephan
     
  4. FuCu

    FuCu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.09
    Beiträge:
    441
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 05.07.09   #4
  5. silvstar

    silvstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 05.07.09   #5
    [​IMG] SICHERHEITS-CHECK

    "Ein Papier um die Linse gewickelt"

    - wie meinst du das? Von welchem Papier und welchem Leuchtmittel reden wir hier?


    Zum Thema:

    Par20 "Kannen" sind selbst mit dem besten zugelassenen Leuchtmittel nicht gerade sehr hell. Da müsste der Partykeller schon richtig klein sein.
     
  6. lightfreak96

    lightfreak96 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.08
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 05.07.09   #6
    Bei LEDs ist es eher weniger problematisch, aber bei PAR 36 mit normalen Leuchtmittel. OH JE

    Dann kann ich nr sagen, dass du glück gehabt hast, dass dein Haus noch steht!
    (Etwas übertrieben..)
     
  7. FuCu

    FuCu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.09
    Beiträge:
    441
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 05.07.09   #7
    Wohl ehr das Haus meiner Eltern und es ist ne LED Kanne
     
  8. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.232
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    32.749
    Erstellt: 05.07.09   #8
    Beide Vorschläge verkleinern den Abstrahlwinkel nicht, sondern begrenzen ihn. Das Ergebnis ist verlorene Lichtleistung. Desweitern ist ein Stück Papier an Scheinwerfern ja wohl nur als Witz aufzufassen. :weird:

    @mrwolle: Par36 sind dimmbar (müssen die es für einen Fächer überhaupt sein? Reicht nicht ein Switch?). Für den von dir gewünschten Effekt sind sie nahezu perfekt. Sollte es in deinem Keller eine ausreichende Belüftung haben, ruhig auch etwas mit Nebel arbeiten (eher einen Haze). Sieht meiner Meinung nach super aus.
     
  9. mrwolle

    mrwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    159
    Erstellt: 05.07.09   #9
    Erst einmal vielen Dank für die Vorschläge.
    Ich habe hier noch einen alten Pinspot rumleigen und dar lässt sich in der Tat problemlos dimmen (ich hatte es bisher einfach noch nie ausprobiert und dachte es würde nicht funktionieren). Dann werde ich also PAR 36 Pinspots nehmen.

    Eine Nebelmaschine (so wie einige LED Pars und zwei Scanner) gibt es schon länger in meinem Keller. Der Fächereffekt soll halt noch als zusätzlicher Effekt dazu kommen.
     

Diese Seite empfehlen