[FAQ] Growl Shout Scream ein kurzer Workshop

von IcePrincess, 16.10.07.

  1. IcePrincess

    IcePrincess Vocals

    Im Board seit:
    17.10.05
    Beiträge:
    5.592
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    17.763
    Erstellt: 16.10.07   #1

    Growl - Shout - Scream - ein kurzer Workshop

    ~~~ Einleitung ~~~

    Oft genug begegnet mir in diesem Forum die Frage "Wie lerne ich eigentlich am besten Shouten?" Auch wenn die konservative Ecke gerne bestreitet, dass es sich bei den gutturalen Stilen um Gesang handelt ist das nicht richtig, denn gerade für die härteren Gesangsstile muss eine saubere Grundlage vorhanden sein, insbesondere eine gute Atemstütze.

    Oft genug entfacht sich die Debatte, wie man denn nun den Gesang eines bestimmten Sängers in einem bestimmten Lied einordnen soll. Ich möchte hier einfach nach dem hauptsächlich genutzten Gesangsregister unterscheiden.

    Growl: Klar in der Bruststimme (hierzu auch Bruststimme - Mischstimme )
    Shout: Im Rufmodus in der hohe Bruststimme, oft in der Mittellage
    Scream: In der hohen Mittel- oder Kopfstimme, teilweise auch im Falsett, aber auch im Rufmodus

    Vorneweg sei gesagt, dass man Growlen und Shouten genau wie cleanen, normalen Gesang üben muss. Es braucht seine Zeit bis man die Technik beherrscht. Bitte glaubt nicht, dass man sich mal eben so an ein Mikrofon stellen kann und dann schon alles klappen wird.

    Ganz wichtig und auch noch vorneweg: Ganz gleich was ihr hier ausprobiert, es darf nie Schmerzen verursachen oder gar einen blutigen Geschmack im Mund auslösen. Seid vorsichtig! Ihr habt nur zwei Stimmbänder und die kann man nicht wechseln wie Saiten.

    Wenn es doch soweit gekommen ist, daß ihr nach Proben richtig heiser seid, oder Schmerzen im Kehlkopfbereich habt: macht eine lange Pause. Nicht nur, bis Heiserkeit und Schmerzen weg sind. Das Ausheilen braucht länger.

    ~~~ Nach all den Ermahnungen gehen wir jetzt aber in die Vollen ~~~

    Die Atemtechnik von normalem Singen und Shouten oder Growlen unterscheidet sich nicht. Bei allen Gesangsstilen ist es die erste Priorität den Kehlkopf unten zu lassen. Das funktioniert bei Growls noch recht einfach, da sie tief angesetzt sind und bei tiefen Tönen der Kehlkopf an sich unten ist. Da geht es dann nur noch darum den richtigen Druck zu finden und die Töne so zu formen, dass es sich auch schön 'gurgelnd' anhört. Bitte übt diesen Druck nicht durch das Zurücklegen des Kopfes oder durch Finger von außen aus! Das kann auf Dauer nur schaden. Der Druck sollte aus dem Zwerchfell, dem tiefen Bauch kommen.

    ~~~ Übung ~~~

    Nimm einen schönen, tiefen Ton (Du musst ihn noch singen können, nicht nur brummeln) und forme ein schönes, rundes, offenes "o". Es ist wichtig, dass Du daran denkst, auch den Kiefer zu senken, denn ein Vokal braucht Raum im Mund um schön und laut zu klingen. Wenn das so weit klappt, probierst Du, aus dem tiefen Zwerchfell leicht Druck auszuüben bis der Ton gurgelt. Wichtig ist, dass Du vor dem Spiegel kontrollierst, dass der Kehlkopf tief bleibt und dass die Sehnen und Muskeln im Hals nicht zu deutlich hervortreten.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Natürlich gibt es verschiedene Vorlieben, wie Growls denn nun klingen sollen. Wichtig sind beim Growlen vor allem die Vokale o und u, in Maßen auch a, denn diese kann man relativ einfach und gut rollen lassen.
    Ich sehe das so ähnlich wie bei den extremen Opern-Koloraturen. Versucht über die entscheidenden Vokale, den Klang hinzubekommen, den ihr wollt, die Textverständlichkeit darf dahinter ruhig etwas zurückbleiben.

    Beim Shouten neigt man dazu durch die Härte die man in den Klang bringen will zu sehr zu pressen, was zur Folge hat, dass man mit dem Kehlkopf die Stimme abschnürt. Weil nun kein vernünftiger Ton mehr kommt, presst man weiter, was mit der Zeit einfach die Stimme ruiniert. Ich selbst betrachte das Shouting als Sonderform des Beltens, deshalb hier ein kurzer Ausflug dorthin.

    ~~~ Was ist eigentlich "Belting"? Und wie mache ich das? ~~~

    Belting ist so etwas wie ein Urklang, den es bei den sogenannten "Naturvölkern" schon immer gegeben hat.
    Generell kann man sagen: Belting ist eine Technik, um laut singen zu können und dabei trotzdem die Stimme zu entlasten. Mit unkontrolliertem Schreien ist das Belting genausowenig gleichzusetzen wie der Shout. Es geht auch nicht darum, die Bruststimme in die hohen Lagen hochzuziehen. Belting wird im sogenannten Rufmodus gesungen und benötigt unbedingt eine gute Atemverankerung. Beim Rufen wird automatisch die Stütze bzw. der Atemimpuls aktiviert.

    ~~~ Übung ~~~

    Ihr könnt das einmal ausprobieren: stellt Euch vor, Ihr schaut gerade aus dem Fenster und seht, dass jemand sich auf der Straße an Eurem Fahrrad zu schaffen macht. Um den vermeintlichen Dieb zu verscheuchen, ruft Ihr: "Hey!" Achtet darauf, wier sich das physisch anfühlt: der Ruf sollte ziemlich laut werden, und wenn Ihr es richtig macht, spürt Ihr, wie die Atemstütze aktiv wird.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Beim Belting gibt es zwischen Männern und Frauen einen gravierenden Unterschied: Männer belten eigentlich automatisch, während Frauen das meistens erst lernen müssen. Das heisst: bedingt durch die tiefere Lage der Männerstimme ist die Kopfstimme bei den meisten Männern eher unterentwickelt, bzw. sie singen vollstimmiger (d.h. mit mehr Bruststimmen-Anteil). Die Bruststimme kann aber auch ein Mann nicht grenzenlos hinaufziehen.
    Der Trick in der Höhe besteht also auch hier darin, mehr Oberklang hinzuzunehmen, den Ton nicht so mächtig anzusetzen. Anders ausgedrückt: mehr Kopfstimmenanteil hineinzumischen und diese Resonanzen nutzen !

    Zurück noch mal zum Shouten - die Verwandschaft zum Belting sollte ja schon durch die Übung aufgefallen sein.
    Es ist beim Shouten wirklich sehr wichtig, den Kehlkopf tief hängen zu lassen. Zudem ist ein tief gehängter Kehlkopf die klare Voraussetzung dafür, dass die Shouts aus dem Bauch kommen können, was ihnen noch mehr Fülle verleiht.

    Die Black-Metal-Screams sind ja eher hohe Töne die in der Kopfstimme angesetzt werden.
    Versuch also erst einmal sauber hoch in der Kopfstimme zu singen, dann langsam ein wenig (die Betonung ist auf "ein wenig") Druck bringen. Wenn der Druck zu hoch wird quetscht man sich wieder den Ton ab. Deshalb fangt immer langsam und sanft an, steigert den Druck sehr langsam bis ihr merkt, dass die Stimme 'zu macht'.
    Zieht auch bei diesen Tönen ruhig die Oberlippe so hoch, dass man die Zähne sieht, grinst oder rümpft die Nase. Gerade über Mimik kann man da viel holen.

    ~~~ Übung ~~~

    Zum Tonsitz: Faucht wie eine Katze. Ihr solltet dann ein Kitzeln hinter den vorderen Schneidezähnen spüren. Genau da hin wollt ihr den Ton fokussieren.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Wichtig ist auch noch, dass Du Dir darüber klar bist, dass der Ton gar nicht einmal so laut sein muss. Die Lautstärke bringen dann nachher Mikrofon und P.A. Ihr "simuliert" eben nur die Färbung des Tones.

    Diese ganzen hier beschriebenen Extremen sind - ich betone es noch einmal - nur mit der richtigen Gesanstechnik machbar. Diese Gesangstechnik ist nun einmal die ganz normale, "klassische", die genaugenommen jeder Sänger ganz gleich in welcher Sparte nutzt.

    Vielleicht noch ein Nachsatz: So lange Du noch im Stimmbruch bist - und der dauert normalerweise länger als die Zeit der kieksenden Stimmen - solltest ihr mit Deiner Stimme sehr vorsichtig umgehen. Das bedeutet auch, auf "Gewalttouren" wie sie eben in der Dark/Heavy/Death/Black/Metal-Musik üblich sind erst einmal zu verzichten.
    Gerade im Stimmbruch musst Du erst einmal lernen, mit Deinen neuen, längeren Stimmbändern umzugehen. Natürlich lässt sich die Dauer des Stimmbruches nicht absolut angeben, aber er dauert im Schnitt vom 14. bis zum 16. Lebensjahr an.

    ~~~ Informative Links zu Gutturalem Gesang ~~~

    Wikipedia Artikel zu Gutturalem Gesang
    Wikipedia Audioartikel zu Gutturalem Gesang
    Youtube Video - Laryngiscopy - Good Scream Bad Scream


    Vielen Dank an Dimebag1984 für das fleißige Spicken dieses Workshops mit Links, und vielen Dank an Bell* für den Teil über das Belting.
     
  2. RoyShallPerish

    RoyShallPerish Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.09   #2
    Boa ey, ich Lese das gerade und es gefällt mir nicht!
    Ich hatte früher versucht zu Screamen und habe einfach geschrien weil paar Idioten meinten das das so geht, und irgendwann hatte ich glaube ich ein ganz wenig Blut-Geschmack im Mund und ich musste ca. 2 oder 3 Wochen ganze Zeit mich Tod husten, hatte das was damit zu tuen?

    PS: Ja, jetzt weis ich wie man Screamt xD

    mfg,
    II MeTaLLeR II
     
  3. flaschendeckel

    flaschendeckel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.161
    Erstellt: 09.02.09   #3
    kann sehr gut sein, dass das was damit zu tun hatte.
    warst du denn nich ständig heiser und hattest halsschmerzen? :eek:
     
  4. RoyShallPerish

    RoyShallPerish Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.09   #4
    Also heißer überhaupt nicht :)
    Und schmerzen weis ich nicht mehr so recht, also beim Husten hatte ich einfach manchmal Schmerzen und ich glaubte ich hatte auch mal da einen Blut-Geschmack...

    Na ja, kann ja auch sein, weil ich vielleicht Krank war oder so. Aber wen es wegen dem Screamen ist, ist/ war das so schlimm???

    PS: Ich weis das gehört nicht zum Thread aber könnte mir vielleicht jemand ausführlich beschreiben wie iich üben könnte zu Screamen??? Weil ich würde gerne in einer Band 2nd Scream und Bassist sein :D danke wen mir jemand Antwortet, und falls es hier kein Chat werden soll, kann man mir das auch gerne per PN senden. Danke falls es eine Antwort gibt!)
     
  5. flaschendeckel

    flaschendeckel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.161
    Erstellt: 09.02.09   #5
    kann sein, dass es bleibende schäden hinterlassen hat, oder auch nicht, kann man nicht sagen, das wirst du dann merken.

    lies dir das hier durch, da is alles beschrieben. und wenn du noch fragen hast, kannstes ja in nen bestehenden thread posten.

    http://www.musiker-board.de/vb/f439-faq-workshop/

    es gibt übrigens mehrere arten zu screamen
     
  6. RoyShallPerish

    RoyShallPerish Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.09   #6
    Jop ich weis, Growln glaube ich kann ich schon ein bisschen also so Amateur-mäßig
    Aber ich will eigentlich nur das Normale Screamen können :D vielleicht noch bisschen Growln oder ich sage so, das was der Bassist von der Band ¨Bullet for my Valentine¨ macht will ich Lernen :D

    Schlimme Schäden??? Weiste ungefähr was es für welche sein könnten???
     
  7. flaschendeckel

    flaschendeckel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.161
    Erstellt: 09.02.09   #7
    naja wenn dir deine stimme selbst ganz normal vorkommt, dann wird wohl eher nix passiert sein.
    das was du machen willst ist fry. lies dir das zeugs durch
     
  8. RoyShallPerish

    RoyShallPerish Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.09   #8
    Ah vielen dank du hast recht!
    Ich will aber feuchten Fry Lernen :D nicht Trockenen xD

    trotzdem danke und mfg,
    II MeTaLLeR

    Edit: Ist es genau so beim Fry Scream wie beim Normalen Screamen das das genau so leise wie das Singen ist???
    Und ob Fry Scream schädlicher ist für die Stimmbänder???
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.02.09
  9. flaschendeckel

    flaschendeckel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.161
    Erstellt: 10.02.09   #9
    fry ist bei richter anwendung genauso undschädlich wie normales singen. man kann es auf ruflautstärke bringen, bei manchen isses eher leise..
     
  10. RoyShallPerish

    RoyShallPerish Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.09   #10
    Ich weis ich stelle mich dumm an und ich weis auch das es hier im Thread nichts zu tuen hat. Aber seid Gestern Abend Lese ich mir Tutorials durch und gucke mir Videos an, aber verstehe das einfach nicht wie das geht -.-´

    Gibt es keinen Tutorial für Dummies??? :D

    Naja und zu meine frage davor, der 2nd Scream bei Bullet For My Valentine also Jason ¨Jay¨ James hatte eine Operation und seid dem kann der auch nicht mehr wie früher Fry Screamen darum hatte ich gefragt^^
     
  11. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Beiträge:
    6.143
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    19.228
    Erstellt: 10.02.09   #11
    naja das is weniger personenabhängig als technik abhängig. feuchtes is tendenziell eher leiser, sprechlautstärke vielleicht, trockenes ruflautstärke
     
  12. flaschendeckel

    flaschendeckel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.161
    Erstellt: 10.02.09   #12
    deswegen sag ich ja auch "bei richtiger anwendung", der sänger von slipknot hatte mal dasselbe problem..und ich glaub der von cradle of filth auch
     
  13. flaschendeckel

    flaschendeckel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.161
    Erstellt: 10.02.09   #13
    joa ich hab jetz nur das trockene gemeint..das is bei manchen auch leise, aber nur, weil sies nich mim rufen verbinden können
     
  14. Mrs.T

    Mrs.T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.09
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.09   #14
    hey!
    ich bin seit kurzem in ner band als keyboarderin und wir hatten gestern probe und da sind wir auf die idee gekommen dass wir doch zweistimmig growln, shoutn bzw screamen können!
    kann mir jemand erklären/helfen wie man richtig!! hoch shoutn lernt oder hat irgendwer how to do videos?
    danke schon mal im vorraus
     
  15. antipasti

    antipasti Singemod

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    20.256
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    2.964
    Kekse:
    65.366
    Erstellt: 17.06.09   #15
    Och Menno!

    Ich habe dir doch gerade ne PN geschickt und dir das alles genau erklärt, nachdem ich deine Frage schon einmal aus den FAQ gelöscht habe. Dieser Bereich ist dazu da, Antworten auf sehr allgemeine, häufig gestellte Fragen zu finden, nicht um solche zu stellen.

    Die Antwort auf Deine Frage, Videos usw findest Du oben in IcePrincess Workshop und in den weiterführenden Links. Weitere Antworten findest Du in weiteren Threads zum Thema. ZB hier (aber erst lesen, dann fragen)

    Lies dir das doch alles erstmal durch und mach dich mit dem Board vertraut. Wenn Du dann konkretere Fragen hast, stelle sie in den passenden Fachthreads.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.09
  16. Ray91

    Ray91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.09   #16
    Hallo ich hab da ma ne Frage:
    Ich bin schon seit längerer Zeit in einer Metal/HC band.Und shoute durch die ganzen Einträge hier im Forum mach ich mir jetzt Panik dass ich mir meine Stimmbänder kaputt mach.
    Ich hab hier eine Liveaufnahme von unserer Band.
    http://www.myspace.com/whenwediemusic
    kann mir jemand sagen ob ichs falsch mache?
    Wenn ja was?
    THX
     
  17. Re4p3r@666

    Re4p3r@666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.08
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.09   #17
    sagmal wie oft wilslt du das noch schreiben?
    Ich glaube der typ hat kein Problem der will einfach nur Werbung machen...
     
  18. lwalker

    lwalker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.10
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 18.04.10   #18
    Hi, also ich habe gerade nicht die Zeit, um mir den ganzen Workshop durchzulesen, bin jedoch über den Anfang gestolpert und dran hängengeblieben. Wenn das dann so weiter geht, bedanke ich mich jetzt schonmal ;)
     
  19. ImaboboCybrstein

    ImaboboCybrstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.10
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.10   #19
    den worstcase, der mir zum thema "falsch machen" einfällt wäre jeromes dream....also, wenn ihr beim performen SO http://www.youtube.com/watch?v=t_a5pkwm5bM&feature=related ausseht, dann löst ihr euch am besten auf ;D

    vergleich:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Jeromes_Dream
    (die discographie ist uninteressant ;)...man beachte den 2ten Absatz.)

    zu diesem Thema gibts übrigens auch massig video-material;
    f
    den worstcase, der mir zum thema "falsch machen" einfällt wäre jeromes dream....also, wenn ihr beim performen SO http://www.youtube.com/watch?v=t_a5pkwm5bM&feature=related ausseht, dann löst ihr euch am besten auf ;D

    vergleich:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Jeromes_Dream
    (die discographie ist uninteressant ;)...man beachte den 2ten Absatz.)

    zu diesem Thema gibts übrigens auch massig video-material;
    man suche einfach mal nach "melissa cross"
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.10
  20. nikldas

    nikldas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.09
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.10   #20
    hi,
    ich bin zz am screamen und growlen üben. aber ich glaube (zumindest bei den growls) mache ich etwas falsch. screamen konnte ich bis vor 3 tagen noch gar nicht, dann hat mich ein gelungenes tutorial aus dem board zum erfalg gebracht. ist das screamen richtig und was muss ich beim growlen anderst machen?bitte beim screamen beachten, dass ich schon undgefähr 1,5 stunden lang übe! http://rapidshare.com/files/424595041/ZOOM0008.MP3
    danke!

    niklas
     

Diese Seite empfehlen