Festplatte neben Gitarren-Amp gefährlich?

von 7seven7, 05.05.11.

  1. 7seven7

    7seven7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.09
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    322
    Erstellt: 05.05.11   #1
    Ich hab aus Platzmangel meinen Monitor auf nem 10 Watt Marshall Amp stehen und hab nicht dran gedacht, dass da ja ein Magnet drin ist. Jedenfalls hatte ich gestern ne externe Festplatte an den Monitor angeschlossen die stand dann neben dem Amp auf dem Boden. Glaubt ihr das kann die Festplatte kaputt machen wenn da ein Magnet drin ist?
     
  2. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Beiträge:
    1.612
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 05.05.11   #2
    festplatte an monitor? hab ich was verpasst?

    probier die festplatte doch einfach noch mal an nem anderen rechner aus, ob sie funzt.

    aber eigentlich muss man einen recht starken magenten direkt an die platte halten, damit da irgendwas passiert.
     
  3. 7seven7

    7seven7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.09
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    322
    Erstellt: 06.05.11   #3
    Ja ich hatte die Festplatte an nen Media Player angeschlossen und damit am Monitor Videos abgespielt. Ist es sicher, dass in nem Amp ein Magnet ist?
     
  4. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen

    Im Board seit:
    27.11.06
    Beiträge:
    10.583
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    986
    Kekse:
    90.125
    Erstellt: 06.05.11   #4
    wenn der Amp einen Lautsprecher hat ist auch ein Magnet drin.
    Lautsprecher haben nun mal Magneten.

    Ich hatte mal HiFi-Boxen zu nahe am (Röhren-) Fernseher. Folge war ein verzerrtes Bild bzw. falsche Farben ...

    Es muss nicht schaden, kann aber. Testen ...
    Sensible Daten würde ich auf jeden Fall nicht zu oft in der Nähe von starken Lautsprechern lagern ...

    Gruß
    Andreas
     
  5. .s

    .s rec_mod

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    12.969
    Zustimmungen:
    1.465
    Kekse:
    36.561
    Erstellt: 06.05.11   #5
    Ich hatte mal im 1x12 Box Bastelwahn den Speaker aus Platzgründen auf meinen (Röhren)Fernseher gelegt, daneben eine externe Festplatte.
    Die Festplatte war danach klinisch rein, keine Daten waren wieder herstellbar, zum Glück nichts wichtiges drauf. Mein Fernseher hatte 3-4 Monate einen kompletten Lila-Stich, der dann langsam grün wurde. nach knapp 2 Jahren hat er nur noch einen lila Streifen in der Mitte :D

    Also, ich hoffe für dich, dass die keinen direkten Kontakt hatten. Teste sie einfach ;)
     
  6. Hideto

    Hideto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Beiträge:
    848
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    182
    Kekse:
    2.582
    Erstellt: 07.05.11   #6
    Auch die Trafos dürften doch ein Feld erzeugen oder nicht?
     
  7. 7seven7

    7seven7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.09
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    322
    Erstellt: 07.05.11   #7
    Shit! Muss die Platte da direkt neben dem Speaker liegen oder reicht auch ein geringer Abstand um sie zu schrotten? Wäre die danach richtig kaputt oder nur leer?

    Und was für Geräte macht ein Magnet sonst noch futsch außer Festplatten? Oder sind das nur Festplatten die dann kaputtgehen?
     
  8. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen

    Im Board seit:
    27.11.06
    Beiträge:
    10.583
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    986
    Kekse:
    90.125
    Erstellt: 07.05.11   #8
    Alle Magnetaufzeichnungen ...
    Das kann eine Festplatte sein, alte Musikkassetten oder Tonbandaufnahmen, Computerdisketten ...

    Zudem kann es eben - wie .s und ich berichteten Geräte mit einem Elektronenstrahl beeinflussen. Ob das auch für CD/DVD Laufwerke gilt, weiß ich allerdings nicht.

    Ob aber was passiert ist: Da hilt nur testen und dann weiter weg mit dem Teil (falls noch nichts passiert ist).

    Gruß
    Andreas
     
  9. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    14.01.06
    Beiträge:
    2.656
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 14.05.11   #9
    Normalerweise gehen nur die Daten verloren. Wenn das Magnetfeld aber sehr stark ist, kann die Platte auch dauerhaften Schaden nehmen. Das ist aber sehr ungewöhnlich. Die Festplatte müsste eig. (wenn sie nicht zu alt ist) eig. über das so genannte S.M.A.R.T-System verfügen, was den Zustand der Platte überwacht. Wie man das jetzt bei einer mobilen Festplatte nutzt weiß ich aber leider nicht.
    Es gibt aber noch andere Festplattentestprogramme, vll mal danach suchen?
     

Diese Seite empfehlen