Fetter Sound von Marcel Jacob (Talisman) oder Billy Sheehan

von buesing_de, 22.06.10.

  1. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    1.702
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 22.06.10   #1
    Moin zusammen!

    Vorweg: ich bin Gitarrist und habe von Bässen keine Ahnung;)

    Ich hatte heute eine Diskussion, wo es um so richtig fette Bass-Sounds im Hardrock/Metal ging, so etwa in Richtung von Talisman oder Billy Sheehan.

    Mit welchen Effekten/Rigs kann man einen solchen Sound erreichen?

    Besten Dank im Voraus!
     
  2. Immanuel09

    Immanuel09 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.09
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    920
    Erstellt: 22.06.10   #2
    Im Video klingt das für mich ganz klar nach folgendem:
    - P-Bass (vermute Fender)
    - Plektrum
    - Röhriger Amp a là Ampeg, würde zu Vollröhre tendieren.
    - evtl. Kompressor.
     
  3. Webbster

    Webbster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.09
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.10   #3
    Würd ich auch erstma drauf tippen, wobei der Amp...das bekomm ich mit meinem so auch hin, wichtig ist zumindest bei "Talisman" (sorry, kannt ich nich, is auch weniger meine Musik :o) noch der leichte Verzerrungsgrad, die schafft man aber in dem Stil besser mit ner Röhre :D
    Billy Sheehan kannste gucken, der hat nen Signature Modell von Yamaha (http://de.yamaha.com/de/products/mu..._basses/el_basses/attltdiia_lr/?mode=overview)
    Das is grundsätzlich auch erstmal nen P-Bass, allerdings mit zusätzlichem Pickup ganz nahe des Halses (dieser komische Kasten da), der dann einzeln über einen Ausgang geht und in nen separaten Verstärker kommt, der dann im Grunde nur für das fundament zuständig is.

    Aber P-Bass+Plek+etwas Dreck sollte schon stark in die Richtung kommen ;)
     
  4. NoUseFor

    NoUseFor Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.10
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.219
    Erstellt: 26.06.10   #4
    Einfachste Zutaten:

    Sansamp oder Ampeg Preamp

    Prezisions-Bass

    Plek oder Finger ist wurscht (Jacob spielte mit Plek, Sheehan mit Fingern).
     
  5. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 05.07.10   #5
    Einfachste Zutaten, genau. Und spielen kann er vor allem! Das ist mal ne geile Strophenbegleitung - nur Bass und Drums :-)
     

Diese Seite empfehlen