[Finish] Holzmaserung der Snare

Dieses Thema im Forum "Snares" wurde erstellt von Turisas, 22.07.08.

  1. Turisas

    Turisas Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29.06.08
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Da ich mein Snare-Problem einfach nicht in sinnvollen Griff bekomme und keine 500€ für was gescheites neues ausgeben will, dacht ich mir, holste dir nen "Bausatz" und schraubst dir das Ding selbst zusammen.

    Bevor ich jetzt aber rumbestelle und drauflosbastele hätt ich da noch ne Frage zum Finish: Ich würde mir nen Keller-Kessel bestellen und den dann ganz gern nur so klar lackieren, also dass die Holzmaserung quasi mein Finish ist.

    Worauf muss ich da denn achten? Gibt es da spezielle Lacke oder sowas und muss ich das irgendwie vorbeschichten:confused:?

    Viele Grüße
     
  2. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22.10.07
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    4.102
  3. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    7.410
    Ort:
    Waischenfeld/Oberfranken
    Zustimmungen:
    496
    Kekse:
    10.164
    Beim Ölen kannst du dir den Klarlack ersparen.
    Wie man das macht siehst du hier: http://www.stdrums.de/ (auf der Tipps & Tricks-Seite Punkt 27). Bei St-Drums findest du übrigens auch sämtliches Zubehör zum Bau einer Trommel.
     
  4. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    16.11.05
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    tursias:

    man sollte schon etwas ahnung vom heimwerkern haben, einfach mal zusammenbauen ist gar nicht mal so leicht. im übrigen gibts ab 200€ sehr gute gebrauchtsnares und soviel wird auch der bausatz kosten.
    auch hast du mit einer selbstbausnare das problem des wiederverkaufs, falls es irgendwann mal notwendig sein sollte.
    ich hab mir ja selbst ne snare gebaut und spreche von daher aus einer gewissen erfahrung heraus. es ist wunderschön was zu spielen, was man selbst geschaffen hat, aber perfekt wie ausm laden wird so eine snare nie sein, da einem einfach das professionelle handwerkszeug dafür fehlt.
     
  5. Turisas

    Turisas Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29.06.08
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    jo vielen dank erstmal ...

    hatte mir sowieso überlegt mir das alles beim stegner zu holen da es bei custom-drums ja anscheinend keine kessel mehr gibt ( also ein bisschen informiert hab ich mich schon )

    nur hatte ich halt die finish-frage, da man dazu recht wenig findet ...

    gibt es beim lackieren, beizen oder ölen irgendwelche vor- oder nachteil bezüglich klang und aussehen oder sowas? hab schon gesehen, dass die beizen verschiedenfarbig sein können ...

    ich hab mir mal überlegt, dass ich gern auf dieses holzfinish später ( damit mein ich, wenn ich fehlversuche auf stinkenden holzresten gemacht hab :D ) vielleicht was rauflackieren würde ... da wär doch beizen und dann klarlack am sinnvollsten, oder?

    grüße

    edit ... hatte den beitrag der drummerin übersehen
    genau darum geht es mir, dass ich quasi meine eigene snare hab, in die ich zeit gesteckt hab usw. ... dass man sowas wie ein eigen-lack-und-holz hat ^^
    und an husch husch hab ich sowieso nicht gedacht, da ich bald 2 wochen komplett frei hab ... und wenn ich einen "feil-zug" pro stunde mache ^^
    also ich fühl mich der aufgabe gewachsen, hab hier inner nähe auch sonen holz-skulpturen-künstler ( berlin ^^ da ist alles irgendwie in der nähe was man braucht ) der einem auch mal werkzeug leihen kann, wenn man nett fragt ...
     
  6. Gast81983

    Gast81983 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    hi

    coole idee für das projekt!


    wiedermal verlink ich hier das forum:
    http://www.dertrommelbauer.de/

    dort wird dir bei der frage geholfen und du kannst dir die projekte von anderen trommelbauern ansehen
     

Diese Seite empfehlen