Geige stimmen mit Korg GA-1 ?

Dieses Thema im Forum "Instrumente und Zubehör" wurde erstellt von reggaefan97, 23.01.12.

  1. reggaefan97

    reggaefan97 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19.02.11
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    München
    Kekse:
    69
    Hallo,
    ich habe von meinem Musiklehrer ein Geige geschenkt bekommen. Es sind Saiten + Bogen vorhanden auch wenn beides wahrl. Schrott ist, würde ich das Ding schonmal gerne stimmen und ein bisschen rumprobieren. Ich habe allerdings nur ein nicht chromatisches Gitarrenstimmgerät, das http://www.thomann.de/de/korg_ga1.htm da, kann ich damit die Geige stimmen ?
  2. fiddle

    fiddle Thomann-Streicher-Service

    Registriert seit:
    24.11.09
    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    538
    Ort:
    Metal-Franken
    Kekse:
    12.700
    Hi,

    sollte klappen. Gitte hat EADGHE

    Ist also alles dabei. Probiers einfach aus.
    Wenn man n Streicher ist, dann braucht man eh nur das A und der Rest geht nach Gehör.
    Ob das A bei 440Hz, 220hz oder 880hz liegt, ist dem Stimmgerät relativ wurscht.
    Das geht trotzdem.


    cheers, fiddle
  3. HerzMusik

    HerzMusik Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.05.13
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    2.544
    Ausgegliedert aus http://www.musiker-board.de/threads/geige-stimmen-mit-korg-ga-1.465511/ Dabei etwas rumeditiert...
    Cello




    hallou,


    [...]

    , vll weiß jemand rat. mein kleiner kusin wird jetzt 7 und fängt an gitarre zu lernen. hat jetzt eine 1/2 bekommen. die hat ja eine andere stimmung als eine normale. nur wie stimme ich die gitarre eine Quarte höher? ich verwende den Korg GA-1.
    Danke und LG!
    <3
  4. robbert

    robbert Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    06.06.13
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    450
    Ort:
    14000
    Kekse:
    2.045
    Es bleibt bei G_D_A_E ; keine Quarte höher !!

    Robbert
  5. HerzMusik

    HerzMusik Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.05.13
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    2.544
    hmm die ist doch jetzt in
    A-D-G-C-E-A also A? und das ist doch eine quarte höher?

    [...]
  6. uww

    uww Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21.03.12
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    Fulda
    Kekse:
    591
    Handelt es sich um eine Gitarre im Geigenthread oder um eine Geige namens Gitarre?
  7. Be-3

    Be-3 Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    28.05.08
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    557
    Kekse:
    13.298
    Ein Geigen-Thread ist wohl etwas unglücklich gewählt, um eine Gitarren-Frage zu stellen... ;)


    Das kommt darauf an...
    Die Tonhöhe, in der eine Saite klingt, hängt neben ihrer Länge und Spannung auch von anderen Faktoren ab, vor allem von Masse/Dichte/Durchmesser.
    1/2-Gitarren haben oft spezielle Saiten, die sich auf "normal" (also E-A-d-g-h-e') stimmen lassen.
    Wenn man herkömmliche Gitarrensaiten benutzen will, wäre bei diesen Kurzhalsgitarren (;)) die Saitenspannung dann allerdings so gering, daß es nicht mehr gut klingt bzw. nur noch herumschlabbert und scheppert.
    Deshalb stimmt man Kindergitarren mit Erwachsenensaiten üblicherweise eine Quarte höher, das stimmt schon.

    Es geht hier doch mittlerweile um Gitarren, nicht mehr um Geigen, Robbert. ;):D

    Nein, Du hast keinen Denkfehler - Robbert war nur noch im "Geigenmodus".

    Wenn Du ein übliches Gitarrenstimmgerät hast (also auch mit dem Korg GA-1), lassen sich immerhin schon die folgenden Saiten stimmen: A d g e' (und sicher auch a', die Oktavlage sollte kein Problem machen).

    Bleibt noch die c'-Saite:
    Nach Gehör stimmen:
    "Vergleichsmethoden": g-Saite darüber im 5. Bund muß klingen wie die c'-Saite leer)
    oder per Flageolett.

    Wenn Du partout nicht nach Gehör stimmen möchtest, gibt es noch einen Trick:

    Beim GA-1 kannst Du mit der "FLAT"-Taste in Halbtonschritten bis zu fünf Halbtöne tiefer stimmen.
    Wenn Du also vier mal diese "FLAT"-Taste drückst, dann kannst Du die c'-Saite auch stimmen: sie wird dann als e'-Saite angezeigt (das Stimmgerät ist ja nun um 4 Halbtöne "verschoben").

    Viele Grüße
    Torsten

    PS: Das Tieferstellen mit FLAT-Taste natürlich nur für das c'! Die anderen Saiten entsprechen ja Tonhöhen, die auch auf normalen Gitarren vorkommen - da muß man nichts umstellen.
  8. HerzMusik

    HerzMusik Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.05.13
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    2.544
    DANKE euch allen!!!

    Muss mich noch ENTSCHULDIGEN - ich kam direkt aus der Suchfunktion und übersah, dass es sich hier um Geigen handelt! SORRY!

    P.S
    Geigen sind ein wunderschöne Instrumente, wollte ich auch mal lernen, war mir aber zu schwer :)

    LG!!
    <3
  9. Be-3

    Be-3 Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    28.05.08
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    557
    Kekse:
    13.298
    Wieso - Gitarren sind doch noch schwerer als Geigen! :tongue::engel:
    *duckundwech*
  10. robbert

    robbert Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    06.06.13
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    450
    Ort:
    14000
    Kekse:
    2.045
    Zitat Be-3
    Nein, Du hast keinen Denkfehler - Robbert war nur noch im "Geigenmodus".


    Ganz genau, sorry.
    Erkenntnis des Tages: Lesebrille putzen! :D
  11. HerzMusik

    HerzMusik Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.05.13
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    2.544
    war doch mein fehler - falsches forum - aber bekam tolle hilfe - danke :)
  12. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop

    Registriert seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    6.249
    Zustimmungen:
    696
    Ort:
    Sesshaft
    Kekse:
    34.797
    Ich lass kopiere mal den Teil mit der Gitarre zu den Akusitkgitarren - so ich die neue Boardsoftware behersche...

    Den Rest lass ich hier stehen...






    Naja, hat nicht ganz so geklappt, wie vorgestellt -sorry für's zerpfücken... Ich lerne noch ;)
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.14
  13. Stollenfiddler

    Stollenfiddler Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    03.06.12
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    3.569
    Stimmt doch auch - eine durchschnittliche 4/4 Geige wiegt 550 - 580gr. Akustikgitarren fangen erst bei 1800gr. an, Solidbodies vervielfachen dieses Gewicht um den Faktor 4. Am schwersten werden vermutlich Kirchenorgeln sein, aber um die geht es hier ja nicht...
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen