Glenn Hughes Ton - P Bass only ?

von Vincent-Vega, 12.12.11.

  1. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 12.12.11   #1
    Servus allerseits,
    mir ist dieser Tage ein alter Song von Glenn Hughs in die Hände gefallen. Und ich liebe den Klang vom Bass in diesem Stueck.
    http://www.youtube.com/watch?v=vUBTasU4DGI
    Nun weiss ich schon dass Glenn lange Fender Ps gespielt hat, aber ich sehe auch Bilder mit Yamaha und Jazz Bässen im Netz. Ich selber habe recht viele Bässe, vom Ricko bis zum 6 saiter RBX Yamaha, ATK und ner Corvette, aber ich bekomme diesen collen Blubbersound nicht hin. Was meint ihr - muss ich mir echt nen Prezi zulegen oder liegt da evtl n Effekt drauf ? Stellenweise klingt der Ton fast wie n fretless finde ich, jedenfalls würd ich das gern reproduzieren...Vielen Dank, Gruss,
    Lars
     
  2. hotte66

    hotte66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.11
    Beiträge:
    1.316
    Ort:
    Zigarrenstadt OWL
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    1.264
    Erstellt: 12.12.11   #2
  3. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 12.12.11   #3
    Hi,
    ja den Bericht hatte ich auch gelesen. Allerdings weiss ich jetzt auch noch nicht ob er nun diesen oder diesen bei dem Song gespielt hat. Noch wichtiger waere eh zu wissen wie man dem nahe kommt. Sprich : Ist das wirklich n typischer Preci sound ? Ich finde naemlich es klingt fast eher wie ein Jazz mit Höhenblende , aber einen Jazz von Fender habe ich nicht, sowenig wie nen Preci. Frage bleibt also, wie bekommt man das hin, welcher Typ Bass ist dem am naechsten, welche PU Ausstattung, Fingerstyle oder Plek, Effekte ?
     
  4. hotte66

    hotte66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.11
    Beiträge:
    1.316
    Ort:
    Zigarrenstadt OWL
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    1.264
    Erstellt: 12.12.11   #4
    Ich nochmal,

    ich weiss leider nicht was fürn Amp du hast aber ich denk den Ton wirst du am ehsten mit der Corvette hinbekommen. Vielleicht Saiten gegen GHS Pressurewounds (ca. 21€ beim großen T, halten dafür auch locker ein Jahr) tauschen. Haben Flat feeling aber auch die nötige Brightness für Fingerfunk oder sogar Slapeinlagen. Hab die Saiten auf meinem Streamer getestet und sie deckten 60s- 70s Sound als auch Rock und Reggae ab.

    Nur das bässte,
    Hotte
     
  5. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 12.12.11   #5
    Oh. Muss ich mal versuchen. Tx !
     
  6. T-Bird

    T-Bird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.07
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    2.061
    Erstellt: 13.12.11   #6
    M.M.n definitiv ein Jazz Bass mit Höhenblende! Besonders der straffe Tiefbass und die spritzigen Höhen sprechen dafür (obwohl man natürlich einiges mitm EQ machen kann). Zwar kann man mit nem P-Bass in eine ähnliche Richtung gehen bekommt aber nicht diese Höhen. Solltest du wirklich abgesehen von deinem Verstärker etc. wohl am besten mit deiner Vette hinbekommen. Ansonsten mal nen Jazzy in die Hand nehmen. ;)
     
  7. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    1.782
    Kekse:
    19.121
    Erstellt: 13.12.11   #7
    ich würde ebenso definitiv schreiben, dass es kein Fender ist - der Ton steht einfach zu sauber und fest :p
    für 'ne Corvette ist das knarzen fast zu zahm (oder er spielt die super-diszipliniert).
    Daher wäre mein Tip Yamaha... oder ATK... davon habe ich mal ähnliche Aufnahmen gehört. :gruebel:

    cheers, Tom
     
  8. hotte66

    hotte66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.11
    Beiträge:
    1.316
    Ort:
    Zigarrenstadt OWL
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    1.264
    Erstellt: 17.12.11   #8
    Moin zusammen,

    hab gestern mit unseren Gittaristen dem Song nochmal gelauscht und die sind der der Meinung das es wohl mit der Vette und nem Digitech Synth am besten klappen könnte den sound annährend zu erreichen.

    Nur das bässte,
    Hotte
     
  9. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 24.12.11   #9
    Digitech Synth ? das könnte es natuerlich sein...Ich hab mich echt schon gewundert wie genial der Ton hier klingt, aber an nen Synth hab ich noch garnicht gedacht...Danke !
     

Diese Seite empfehlen