Haken - Die Prog-Newcomer des Jahres 2010

von Kyo6JM, 10.04.11.

  1. Kyo6JM

    Kyo6JM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.09
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    203
    Erstellt: 10.04.11   #1
    Zumindest laut dem neuen DPRP-Poll -
    http://www.dprp.net/dprpoll/2010/#newcomer

    Meiner Meinung nach verdient! Wird also Zeit für einen eigenen Thread, würde ich mal sagen. Aquarius ist wirklich ein grandioses Album, auf das jede etablierte Band stolz sein könnte. Für ein Debüt zeigt es eine erstaunliche Reife und ein Konzeptalbum ist's dazu auch noch!
    [​IMG]

    Einflüsse sind natürlich Dream Theater (speziell die Rudess-Phase scheint es der Band angetan zu haben, was aber nicht heißt, dass hier lang und ziellos rumgefrickelt wird. Zumindest "ziellos" auf keinen Fall! :D, Opeth (ab und zu gibt's sogar Growls, aber das sollte niemanden vom Kauf abhalten) und Frank Zappa, aber sicherlich noch Dutzende mehr, so bunt ist der musikalische Mix hier: Melodischer Progrock/-metal (mit einem meiner Meinung nach sehr guten Sänger) mit allerlei verrückten Breaks, wo zwischendurch auch mal Polka-Elemente (der Drummer spielt auch Tuba!) und ähnlich abgedrehtes Zeug in die Songs geflochten werden. Wer beim Progmetal nicht weiter als "Vanden Plas" denkt, der wird vermutlich nur ungläubig den Kopf schütteln :D, ich persönlich find den Kram allerdings grandios. Besonders gelungen find ich den Opener "The Point of No Return" und das abschließende, 16 Minuten lange "Celestial Elixir".

    Meine Empfehlung daher: Kaufen! Im Zweifelsfall einfach vorher reinhören:
    http://www.hakenmusic.com/media_en.htm
     
    2 Person(en) gefällt das.
  2. Tastenklopfer

    Tastenklopfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.10
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Arnhem
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    95
    Erstellt: 11.04.11   #2
    Ich kann mich hier nur anschließen..
    Hab die Band letztes Jahr zufällig bei amazon entdeckt (übrigens gibt es dort keine Bewertung unter 5 Sterne), zum GLÜCK hab ich mir das Album geholt :great: Hab schon lange nicht mehr so einen genialen Newcomer gehört
    ! Ich bin gespannt was das nächste Album bringt!
     
  3. Nico A.

    Nico A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    807
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    3.662
    Erstellt: 12.04.11   #3
    Ich steh eigentlich nicht so auf Progressive Metal (außer wenn er von Disillusion kommt), aber hier bin ich echt positiv überrascht. Es gibt zwar viele hektische Spielereien und typische Streicherteppiche, aber nerven tuts nie wirklich, dafür sind zu viele auflockernde Elemente drin. Die Stimme vom Sänger find ich auch sehr angenehm. Und das CD-Cover ist meiner Meinung nach auch gelungen. Also: Daumen hoch!
     
  4. Priceless

    Priceless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.08
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    358
    Erstellt: 17.04.11   #4
    Finds auch mega gut, komischer Name :D aber das haben Progbands ja irgendwie meistens so an sich ^^
     
  5. esp-hansi

    esp-hansi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.10
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.204
    Erstellt: 17.04.11   #5
    Sehr schick, mal was neues aus der Ecke, kurze Eingewöhnungszeit an den Sänger, dann top:great:
     
  6. ProgPhil

    ProgPhil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.10
    Beiträge:
    853
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    371
    Erstellt: 28.07.11   #6
    habe mir eben ein Live Video angesehen und verblüfft bemerkt dass ich den Bassisten irgendwo her kenne - solch eine blasse Gestalt vergisst man ja nicht so schnell. Dann auf einmal: "Das ist doch der Typ von To-Mera!", habe damals mit Tom bei Myspace mails geschrieben --> lol :D. glaube weil er auch einen wissenschaftlichen grad hat... wenn ich mich recht erinnere... Haken finde ich aber wesentlich besser als To-Mera, proggiger. Überlege mir gerade das Album zu kaufen.
     
  7. Spiral Architect

    Spiral Architect Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.10
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    122
    Erstellt: 29.07.11   #7
    Die CD hab ich jetzt ja schon fast ein Jahr im Schrank, ich dachte, sowas etabliert sich schneller. :D
    Ich denke, da werden sich die meisten nicht dran stoßen. Insgesamt ein hörenswertes Album!
     
  8. Kyo6JM

    Kyo6JM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.09
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    203
    Erstellt: 29.07.11   #8
    Ein erster Teaser zum neuen Haken-Album "Visions":
    https://www.youtube.com/watch?v=um8xAjt50iU

    Erscheinen soll's wohl irgendwann im Oktober, aber zu den September-Festivalauftritten bei ProgPower USA in Atlanta und Generation Prog in Nürnberg will die Band nach Möglichkeit schon ein paar Exemplare mitbringen. :)

    Ich werde in den nächsten Tagen übrigens ein längeres Interview mit Hen und Tom, das ich beim diesjährigen Night of the Prog geführt habe, abtippen und online veröffentlichen! :)

    Ach ja, hier das Tracklisting der CD - es ist mal wieder ein Konzeptalbum!
    1. Premonition
    2. Nocturnal Conspiracy
    3. Insomnia
    4. The Mind's Eye
    5. Portals
    6. Shapeshifter
    7. Deathless
    8. Visions
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.11
  9. Spiral Architect

    Spiral Architect Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.10
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    122
    Erstellt: 30.07.11   #9
    Da hört man ja nicht grade viel von der Band. :D
    Aber die protzige Aufmachung ist überzeugend. :rofl:
    Werd mir die CD wahrscheinlich holen.
     
  10. ProgPhil

    ProgPhil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.10
    Beiträge:
    853
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    371
    Erstellt: 01.08.11   #10
    das artwork/cover finde ich diesmal wesentlich besser. Was hat es eigentlich mit der Person auf dem cover auf sich? scheint ja dieselbe wie auf dem ersten zu sein, oder ? ^^
    kann es nicht fassen, dass jetzt schon die neue Scheibe steht! ich dachte das erste ist gerade erst rausgekommen! dann werden es eben beide auf einmal. Nach ausgiebigem Hören via Youtube finde ich die Band echt verdammt kreativ. Die haben wirklich einen Sound, im Gegensatz zu vielen anderen.
     
  11. Kyo6JM

    Kyo6JM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.09
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    203
    Erstellt: 02.08.11   #11
  12. Royaliste

    Royaliste Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Halle (Saale)
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    1.868
    Erstellt: 02.08.11   #12
    Oh ja, die Band habe ich auch vor einiger Zeit entdeckt und Himmel hilf, ist ihr Debutalbum gut geworden. Fast keine Band hat bisher meine Interessen innerhalb des Prog Metals so gut abgedeckt wie Haken, wirklich beeindruckend.

    Einziger Nachteil: die Überlänge all ihrer Lieder macht es extrem schwer, das anderen Leuten zu zeigen und sie von der Band zu überzeugen lol.
     
  13. ProgPhil

    ProgPhil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.10
    Beiträge:
    853
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    371
    Erstellt: 02.08.11   #13
    naja, ich persönlich habe keine Problem mit "langen" Songs, das hat man früher auch gänzlich anders gesehen. Und Haken sind schon so ein Genre-Ding. Nicht Progger werden da wohl eher abstand von nehmen. Bei dem neuen Steven Wilson Song (Remainder usw.) ist das genauso, hab es letztens wem gezeigt und der hat nach knapp der Hälfte gestoppt und ...joa...
    dabei geht es dann erst richtig los ^^
     
  14. Priceless

    Priceless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.08
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    358
    Erstellt: 03.08.11   #14
    Hat mich letztens erschreckt, ich hatte mal im Internet geguckt, was Aquarius denn so für Rezensionen erhielt. Auf den meisten Seiten 4-5 von 5, hätte ich auch mit gerechnet. Auf ein paar Seiten aber irgendwie auch nur 1-3 von 5, es wäre billiger Dream Theater-Abklatsch und die Musiker würden aus ihren instrumentellen Fähigkeiten und ihren kompositorischen Fähigkeiten viel zu wenig machen.

    Ich hab mir da gedacht... WAT!?

    Manche Leute neigen find ich dazu, viel zu viel zu vergleichen. Klar kann man das, aber nicht so... drastisch, und alles wird als DT-inspiriert oder geklaut dargestellt, find ich doof!

    Hab die Seite grad leider nicht mehr zur Hand, vielleicht finde ich das nochmal, war schon recht ausführlich das Review.

    Gruß, Priceless
     
  15. Royaliste

    Royaliste Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Halle (Saale)
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    1.868
    Erstellt: 03.08.11   #15
    Jo, eben genau das. Leute die schon im Prog stehen haben damit keine Probleme aber alle anderen, die typische 4-Minuten Songs gewöhnt sind, die halten solche Überlängen oft nicht durch. Dabei verpassen sie doch so viel, lol.
     
  16. Priceless

    Priceless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.08
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    358
    Erstellt: 06.08.11   #16
    Ja genau das ist es... man will ihnen eigentlich nur tolle Musik zeigen, sie müssen es ja nicht unbedingt gut finden. Aber oft denken die Leute dann, man würde versuchen, sie von seiner Musikrichtung zu 'überzeugen' und schalten schon vorher ab...

    Als ob es einen Kampf zwischen Musikrichtungen gäbe.
     
  17. Kyo6JM

    Kyo6JM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.09
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    203
    Erstellt: 07.08.11   #17
    [​IMG]

    1. Premonition - 4:10
    2. Nocturnal Conspiracy - 13:08
    3. Insomnia - 6:06
    4. The Mind's Eye - 4:05
    5. Portals - 5:27
    6. Shapeshifter - 8:08
    7. Deathless - 8:04
    8. Visions - 22:25

    In den USA soll die CD am 25. Oktober erscheinen.

    Ach ja: Zusätzlich zum extralangen Titeltrack bilden Tracks 4, 5 und 6 wohl noch eine ~18-minütige Suite. :)
     
  18. Priceless

    Priceless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.08
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    358
    Erstellt: 07.08.11   #18
    Oh ja, da freue ich mich schon drauf. Cooles Cover und ziemliche lange Spielzeit, das sind ja ~70 Minuten. Bin gespannt, auf dem Night of the Prog Festival durfte man ja schon was hören, was Lust auf mehr gemacht hat. Ich glaub, die werden mal ganz groß.
     
  19. Mowmow

    Mowmow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 08.08.11   #19
    Wahnsinn, höre seit ein, zwei Tagen die Aquarius; noch nie soviel Dur in Metal gehört o_o wundervolle Musik, trotz Brit-Faktor :p
     
  20. IcedZephyr

    IcedZephyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    611
    Kekse:
    10.331
    Erstellt: 09.08.11   #20
    Die Aquarius ist ne richtig feine Platte.... erinnert mich Phasenweise grad vom Gesang her ziemlich an Sieges Even.
     

Diese Seite empfehlen