Halo 3 Trailer Videobearbeitung + Soundtrack

von Blaq, 07.11.09.

  1. Blaq

    Blaq Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.09
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.09   #1
    hallo erstmal an alle

    bin neu hier auf dem forum :)


    ich mache seit ca 2 1/2 jahren musik (am rechner -.-) und bin leidenschaftlicher filmmusik hörer :D

    hatte vor langer zeit mal ein trailer zu halo 3 erstellt indem ich den standard trailer geschnitten/bearbeitet habe und meine eigene musik druntergelegt habe.

    habe in meiner umgebung sehr wenige die sich für sowas interessieren. da freut man sich natürlich wenn man auf so ein board mit gleichgesinnten stößt :)

    hier ist der link zum video
    http://www.youtube.com/watch?v=hkXkx0syhUI

    würde gerne wissen was ihr davon haltet und wie es bei euch ankommt.


    lg
    Blaq
     
  2. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    11.04.04
    Beiträge:
    5.684
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    461
    Kekse:
    17.039
    Erstellt: 08.11.09   #2
    ich überlege was ich nun schreibe. hmm.... ok:
    was willst du erreichen damit? willst du es als arbeitsprobe haben um dich als soundtrackkomponist woanders zu bewerben? ist es nur so ein jux und eigentlich willst du dich nicht tiefer damit beschäftigen?

    wenn ersteres:
    mit dem sound gewinnst du keine banane. da musst du wohl aufrüsten. aber nur wenn du dich tiefer mit musik beschäftigen willst, den in sachen komposition war das ja doch recht einfach, was du da gemacht hast. harmonisch ist es hypereinfach, rhytmisch gibt es keine veränderung, keine details, nur streicher... meine kritik fällt also recht negativ aus. wenn ich eines gelernt habe, dann das, dass "realistische" kritik einen viel weiter bringt als schönreden wie es freunde tun.
    lass dich davon nicht entmutigen. beschäftige dich mit orchesterkompositionen z.B. von Dvorak und Grieg - die haben nette kleine stücke geschrieben die schnell überschaubar sind. noten besorgen und mitlesen!

    beste grüße
     
  3. Blaq

    Blaq Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.09
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #3
    danke genau sowas will man lesen!
    genaue kritik mit begründung :)

    ich habe das auch jux gemacht weil ich einfach mal ausprobieren wollte was da als ergebnis rauskommt.
    ich würde mich gerne damit tiefer beschäftigen da ich filmmusik sehr schätze und die emotionen mich einfach umhauen die solche kompositionen auslösen können.
    ich mache auch noch nebenbei rnb beats was mein eigentlicher schwerpunkt ist was aber nicht heisst das ich filmmusik vernachlässigen möchte. bei mir ist einfach das problem das ich nur ein midi controller habe was mein "euipment" darstellt. bin also ziemlich beschränkt was meine möglichkeiten angeht.

    werde mir einige stücke von hans zimmer und dvorak mal näher anschauen :)
    ps. mit noten lesen wirds wohl nichts da ich es nicht kann :)
     

Diese Seite empfehlen