Hilfe bei der verkabelung von Sidechain

Dieses Thema im Forum "PA-Effektgeräte & Controller" wurde erstellt von foreigner, 02.01.12.

  1. foreigner

    foreigner Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.01.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Hallo,

    Ich habe ein DBX 166xl Kompressor
    http://www.google.com/imgres?q=dbx ...0&tbnw=173&start=0&ndsp=18&ved=1t:429,r:0,s:0


    ich würde gerne die Sidechain funktion so nutzen, dass jedesmal wenn ich was ins Mikrofon sage, dass das audio Signal (Lied) runtergedrückt wird.
    Das ganze sollte dann mit meinem Allen & Heath mischpult verkabelt werden.
    http://www.thomann.de/de/allenheath_wz162dx.htm

    wär euch sehr dankbar wenn ihr mir sagen könntet was ich tun muss oder was ich alles zusätzlich noch kaufen muss.

    MfG
     
  2. d'Averc

    d'Averc Fachmoderator BASS

    Registriert seit:
    23.07.04
    Beiträge:
    14.615
    Ort:
    Jenseits von Gut und Böse ...
    Zustimmungen:
    1.070
    Kekse:
    47.103
    aus bass-ufo überführt * habe hoffentlich das richtige sub erwischt
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau

    Registriert seit:
    01.09.03
    Beiträge:
    9.548
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    28.505
    mikrosignal in den Sidechaineingang packen, release auf "beliebig lang" attack auf "beliebig kurz" threshold auf "beliebig klein" und gainreduction auf "beliebig hoch"

    per insert einschleifen und das mikrosignal über n aux send schicken (oder direct-out vom kanal, sofern dieser pre fader ist) kaufen musste nix mehr
     
  4. SB

    SB Licht | Ton | Elektro

    Registriert seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    2.674
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    390
    Kekse:
    12.393
    Das Stichwort heißt "Ducking". Kurz und bündig:

    Das Zuspielersignal auf zwei Monokanäle am Pult führen.
    Den Kompressor mittels zweier Inserkabel in die Inserts dieser zwei Kanalzüge einschleifen.
    Das Mikrofonsignal am entsprechenden Kanal des Pultes via Direct Out abgreifen und mit der Sidechain-Buchse des Kompressors verbinden.
    Den Kompressor in den Stereo-Link-Modus schalten.
    Eventuell müssen noch weitere Maßnahmen getroffen werden, damit sich auch das Sidechain-Signal auf beide Kanäle auswirkt, da müsstest du mal nen Blick in die Anleitung werfen.


    Gruß Stephan


    €: Dank Tabbed Browsing mal wieder gepennt. Aber die Antworten ergänzen sich sinnvoll. ;)
     
  5. foreigner

    foreigner Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.01.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    hallo,

    also erstmal vielen dank für eure hilfe!!!
    Also ich habe jetzt das audio signal auf 2 mono kanäle am pult verbunden. die dann über 2 insertkabel - am insert vom pult und dem compressor verbunden.
    das Mikrofon signal habe ich ganz normal erstmal am pult angeschlossen und bin dann über direct out in die sidechain buchse rein.
    an compressor selber habe ich die stereo couple betätigt. trotz allem habe ich kein ducking effect. könnt ihr mir vielleicht sagen was ich falsch gemacht habe oder was ich noch machen muss???
    vielen dank im vorraus
     
  6. Witchcraft

    Witchcraft Mod Emeritus

    Registriert seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    15.115
    Sidechain aktiviert ? (SC-Enable Schalter)
     
  7. foreigner

    foreigner Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.01.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    hamma es funktioniert vielen dank für eure hilfe. ein kabel von mir war kaputt deshalb hat es nicht funktioniert.
    ich hätte da eine weitere frage aber noch., ist es möglich ein weiters audio signal damit ebenfalls zu ducken??? sodass ich 2 Audio Signale ducke? oder müsste ich dafür noch was kaufen???
     
  8. SB

    SB Licht | Ton | Elektro

    Registriert seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    2.674
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    390
    Kekse:
    12.393
    In dem Fall nur über Krückenlösungen. Hätte das Pult Subgruppen (mit Inserts), wäre es kein Problem. So kannst du halt maximal zwei Monosignale, ein Stereosignal oder alles ducken, wenn du den Comp in den Main einschleifest. Dann bräuchtest du aber hinten dran ein zweites Mischpult, wo das geduckte "Gesamtsignal" wieder mit dem ungeduckten Mikrofonsignal zusammengeführt wird...
     
  9. foreigner

    foreigner Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.01.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    ok ich guck mal was sich machen lässt, vielen dank aufjedenfall für den support!!!
     
  10. der onk

    der onk HCA PA-Technik

    Registriert seit:
    15.04.06
    Beiträge:
    6.587
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    19.800
    Du kannst es über AUXe machen. Bildest mit zwei AUX-Bussen ein Stereopaar, auf das alle zu duckenden Signale laufen, hängst den Kompi an diese AUX-Ausgänge und gehst über zwei Kanalzüge (oder zur Not AUX-Return) wieder ins Pult. Chic ist anders, aber funktionieren tut's...


    domg
     
  11. foreigner

    foreigner Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.01.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    vielen dank an alle nochmal!
     

Diese Seite empfehlen