Kaufberatung: geeignetes Multieffektgerät?

von Krier, 24.08.11.

  1. Krier

    Krier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.11
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.11   #1
    Heyho,

    hätte zurzeit ein Angebot für das Boss Me70 um 150 Euro, ohne Garantieschein.
    Hab mich dann auch noch ein bisschen umgesehen und dieses Toneworks gefunden bei Thomann, neu um auch ca. 150.
    Was meint ihr? Geeignet für (Black-)Metal?
    Nehm auch sonst gerne Tipps an, hab noch sehr wenig Erfahrung was Effektgeräte usw. angeht, spiele zurzeit nur über nen Miniamp (Ibanez GTA10).
    Werd auch noch nen zweiten Thread eröffnen da ich auch auf der Suche nach Top + evtl. Box bin, werd ihn dann hier verlinken. //Edit: Top+Box-Thread unten

    Grüsse,
    Krier

    ---------- Post hinzugefügt um 12:14:08 ---------- Letzter Beitrag war um 12:03:18 ----------

    http://www.musiker-board.de/schwerpunkt-metal-e-git/448040-kaufberatung-top-evtl-box.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.11
  2. CircleofaMaggot

    CircleofaMaggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    498
    Erstellt: 24.08.11   #2
    wie wäre es denn insgesamt wenn du uns dein derzeitiges Equipment und das Geld was du zur Verfügung hast nennst?
     
  3. Dean-Aktivist

    Dean-Aktivist Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.11
    Beiträge:
    128
    Ort:
    ...weit unten....
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.11   #3
    Ich schmeiss mal die Roland Boss Treter namens ML-2 und MT-2 in den Raum....da haste auf jeden Fall reichlich Metal!....habe beide,da bleibt kein Wunsch des Schwermetallers offen!:D
     
  4. whaip

    whaip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.09
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    148
    Kekse:
    5.235
    Erstellt: 25.08.11   #4
    Hey, er wollte was für Black Metal. Und wir alle wissen, das einzig wahre ist da das trve, grim VALNOTT!
     
    2 Person(en) gefällt das.
  5. Genism

    Genism Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    552
    Ort:
    AACHEN
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    1.724
    Erstellt: 25.08.11   #5
    Hallo, erstmal muss man wissen an was für Effekte du für "Black Metal" brauchst. Du braucht nämlich keine unnötigen vielen Effekte. Sondern nur ein paar und da ist es besser wenn du dir da ausgesuchte Pedale holst die nicht in ein Mulitieffekt sitzen wobei das meisten auf die Qualität der Effekte geht. Reverb , Hall, Delay und Chorus zum Beispiel...

    Schau mal auf : http://www.bossus.com/gear/subcategories.php?ParentId=247
    oder auf : http://www.hardwirepedals.com/
     
  6. Dean-Aktivist

    Dean-Aktivist Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.11
    Beiträge:
    128
    Ort:
    ...weit unten....
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.11   #6
    @whaip:Wenn das Valnott natürlich das EINZIG WAHRE ist....solltest du ihm mitteilen wo er es bekommt,sonst ist es nur ein halber Tip...

    Wusste gar nich dass man mit meinen Tretminen keinen Black Metal spielen kann,dass muss ich den Tretern gleich sagen....:D
     
  7. Genism

    Genism Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    552
    Ort:
    AACHEN
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    1.724
  8. wolfesnacht

    wolfesnacht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.10
    Beiträge:
    830
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    1.183
    Erstellt: 25.08.11   #8

    Ach du meine Herren....:D:D:D:D

    Also dazu fällt mir echt nichts mehr ein...selten so einen **** gehört...ich persönlich würde das Teil in die Tonne kloppen.

    Ich würde dem TE einen MT-2 als Booster empfehlen da er mit dem Variablem Mittenregler so ziemlich jeden Sound abdecken kann. Alternativ soll die Digitech Metal-Factory ganz gute Sound erzeugen. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen...man braucht weder ein besonderes Pedal noch einen besonderen Amp...auch wenns ab und zu hilft ;-)

    MfG
     
  9. whaip

    whaip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.09
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    148
    Kekse:
    5.235
    Erstellt: 25.08.11   #9
    Das Video soll ja auch nur Spaß sein;)
    Nicht dass mich hier noch mehr falsch verstehn. Das war keineswegs eine ernste Empfehlung. Das sollte eigentlich klar sein:o
    Zumal es das Treterchen wohl nicht mehr als 1 mal gibt und auch nicht funktionstüchtig ist:rolleyes:
     
    2 Person(en) gefällt das.
  10. Dean-Aktivist

    Dean-Aktivist Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.11
    Beiträge:
    128
    Ort:
    ...weit unten....
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.11   #10
    @whaip:Na dann....war nich als Joke zu erkennen,solch Posts gibts ja zu hauf!Aber witzig is des Video wirklich!hehe...

    Ich geb meinem Vorredner sicherlich recht.....im direkten Vergleich der beiden vorgeschlagenen Boss-Treter,ist der MT-2 zu bevorzugen.Ich nehm das Teil nahezu ausschliesslich...hat mich bis jetzt noch nie enttäuscht!

    Vor Zeiten hat sich einer mal richtig arbeit gemacht,und "ein paar" MT-2 Settings zusammen geschrieben!Macht es dir(TE) vllt. leichter ein Grundsetting zu finden,falls du es im Laden testen möchtest!Die Verkäufer stehen ja bekanntlich nich so drauf wenn man sich im Amp-Raum auf "Soundsuche" begibt:D:D....DIE IST EH ERST MIT DEM ABLEBEN BEENDET!!!......oft zumindest.....

    Hier mal den Link:

    http://www.musiker-board.de/effektgeraete-bodentreter-e-git/45237-boss-mt-2-meine-settings.html

    Guck mal auf ne einschlägige Auktions-Plattform..hüstel....da sind immer welche drin,oft für fairen Kurs!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.11
    2 Person(en) gefällt das.
  11. Genism

    Genism Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    552
    Ort:
    AACHEN
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    1.724
    Erstellt: 26.08.11   #11
    Stellt sich für mich nur die Frage welche Effekt du brauchst für deinen persönlichen Bedarf... Ich hatte den Boss Mt 2 und ich fand ihn nicht so toll, wahrscheinlich deshalb weil ich ihn nicht brauche wenn ich einen Peavey 5150 spiele. Hier ein Video mit verschiedenen Distortion Pedalen - für jeden Geschmack etwas dabei ; )
    Normalerweise sollte das Gain aber aussem Amp kommen !

    http://www.youtube.com/watch?v=3900Exbb4P0&feature=related
     
    2 Person(en) gefällt das.
  12. wolfesnacht

    wolfesnacht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.10
    Beiträge:
    830
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    1.183
    Erstellt: 26.08.11   #12
    Das MT-2 klingt in meinen Ohren auch echt **** wenn man es alleine verwendet...als Booster holt es halt einiges raus und man kriegt auch den legendären HM-2 Sound recht gut hin.

    Also normales Pedal würd ich hingegen nen Line6 Übermetal bevorzugen...wobei natürlich nichts nen passenden Amp ersetzt.
     
  13. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    14.421
    Erstellt: 26.08.11   #13
    für black metal würde ich gar kein multi nehmen. effekte braucht man selten bis gar nicht, die ampsims enden mit hoher wahrscheinlichkeit in einer matschorgie. anständiger amp mit nen eq (z.b. mxr-108) im loop und der schwarzmetalldrops ist gelutscht.
     
  14. Krier

    Krier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.11
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.11   #14
    Da is man mal ein paar Tage nicht da und bekommt trotzdem soviele Antworten - big up erst mal an jeden! :D

    Also ausgeben würd ich gern nicht mehr als 150€. Hab zurzeit ne LTD M10 - gab's damals im Starterset um 180, aber bin mehr als zufrieden - klingt sogar besser als die 500€ Klampfe von nem befreundeten Gittaristen :D Und ausgeborgt ne Bakers, Modell kann ich euch nicht genau sagen, mit nem Floyd dass alleine wahrscheinlich mehr wert ist als meine LTD - hat natürlich weitaus besseren Klang. Irgendwer der zufällig weiss wo ich noch Klemmschrauben für die Herbekomm? bakers-guitars.com hat schon ziemlich lang "Wartungsarbeiten" und auch in meinem Musikstore (Klangfarbe, Wien falls die jemand kennt) meinten sie die bekomm ich wahrscheinlich nimmer.

    Muss ehrlich zugeben, dass ich mir beim Valnott zuerst auch nur so dachte: WTF?! Hab's mir dann aber eh gedacht dass das nicht Ernst sein kann ;)

    Zurzeit schwank ich zwischen den in den Raum geworfenen Pedalen zwischen dem Roland ML-2 und dem TL2 von Hardwire... Aus dem Video von Genism find ich das Blackstar Dual nicht so schlecht, allerdings für mich schon wieder zu teuer.
    @Genism: Inwiefern, Gain aus dem Amp kommen? Normalerweise hat doch der Clean-Channel keinen Gain-Regler oder irr ich mich da? Hab allerdings auch noch nicht zuviele Tops gesehen in meinem jungen Leben :D

    So, und jetzt mit dem Risiko euch alle aus dem Thread zu vergraulen: Wir versuchen an uns eher Black Metal der "gehoberen" Sorte (hoff das klingt jetzt nicht zu überheblich) - nicht den Einheitsbrei, den heutzutage viele Bands produzieren, sondern ich sag jetzt mal mehr Richtung Agalloch, Wolves in the Throne Room oder Wyrd (also durchaus auch mehr Richtung Ambient) - ich sag jetzt nicht dass ihr mit mir über diese Bands übereinstimmen müsst, absolut nicht - aber wäre in so einem Fall (für verschiedene Verzerrungen bzw. Ambientmässige Sounds) nicht ein Multieffektgerät geeigneter?
    Sorry gleich nochmal hinten nach, wenn man einfach nur schreibt "Black Metal" ist klar dass einem von einem Multieffektgerät abgeraten wird :/ Vorallem wenn man sich heutzutage die meisten BM-Bands anschaut... Und mir ist durchaus klar dass z.B. Wolves in the Throne Room durchaus auch mit Synthesizern arbeiten anstatt nur mit Gitarren aber teilweise kann man doch auch mit nem halbwegs gscheiten Effektgerät (und evtl. Zubehör wie nem E-Bow o.ä.) doch durchaus eher was in Richtung "Ambient Black Metal" (teilweise auch Akustik) machen als mit nem Treter oder täusch ich mich da jetzt?

    Sorry nochmal, und dank für all eure Bemühungen in der Zwischenzeit!


    OT: Kommt's mir nur so vor oder klingen auf Thomann die Soundbeispiele für egal welches Pedal fast komplett gleich? :D Glücklicherweise gibt's auf den Herstellerseiten ordentliche...



    //Edith: @whaip: Deine Signatur - lang nicht mehr sowas geiles gelesen! :D
     
  15. wolfesnacht

    wolfesnacht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.10
    Beiträge:
    830
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    1.183
    Erstellt: 27.08.11   #15
    Die Beispiele beim Thomann klingen doch sehr verschieden bei mir...und zwar wesentlich.

    Vom ML-2 rate ich eher ab...das Teil ist auf Metalcore gemacht und so klingt es auch...mag sein dass es dir gefällt aber spiel vorher an ;-)
    Der Sound kommt vor allem aus den Fingern und ehrlich gesagt bin ich der Meinung dass man auch als Gitarrist kaum Effekte braucht. Ein Delay ist natürlich toll...in meinem Fall noch n Phaser und ein Pitchshifter...ich spiel aber auch Melodic/Powermetal.

    Das andere Teil kenn ich ehrlich gesagt gar nicht...ein Freund von mir spielt in seiner BM Band übrigens lediglich nen kleinen Ibanez Kombo und es klingt absolut amtlich und was die machen ist alles andere als anspruchslos. Der Sound kommt aus den Fingern...aber wenn du ein halbwegs akzeptables Multi willst würde ich mir mal die Teile von Digitech ansehen.

    Nachdem du allerdings eh nach Top und Box suchst solltest du vllt das Geld da noch Investieren und auf die Effekte verzichten...mit einer guten Spielweise holt man halt einiges raus ;-)

    Greetz
     
  16. Genism

    Genism Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    552
    Ort:
    AACHEN
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    1.724
    Erstellt: 27.08.11   #16
    Sorry, aber wo kann man den Effekte aus nur seinen Fingern holen ? Chorus oder Gain, die kann man eben nicht anders erzeugen, egal was für eine Spieltechnik.
    An Krier : Wolves in a Throne Room hatte ich 2mal Live gesehen, also viel an Effekten hatte sie nicht benutzt, gehört habe ich vielleicht nur einen Chorus im Cleankanal. Und ja, es gibt Amps die Gain haben und Amps die keinen Gain Regler haben - leicht ausgedrückt.
    Ich würde dir da eher ein Line 6 empfehlen, also einen kleinen Modelingamp, klar, es gibt jetzt wieder viele Leute die sagen dass sowas nix taugt, aber ich denke dass sowas das richtige für den Anfang ist... um vielseitig zu sein und für das Buget von 150Euro.

    Hier mal ein Demo Review : http://www.youtube.com/watch?v=NIsZsq6bjkA&feature=related
     
  17. wolfesnacht

    wolfesnacht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.10
    Beiträge:
    830
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    1.183
    Erstellt: 27.08.11   #17
    Tut mir leid aber der TE sucht auch einen Zerrer und alleine mit dem normalen Anschlag kann man da schon gewaltig was rausholen. Das man normale Effekte wie Chorus und meinetwegen Phaser so nicht hinbekommt ist mir schon klar. Aber es wurden nun schon mehrere Zerrer vorgeschlagen die den Sound metalmäßiger machen und daher dachte ich dass ich das Thema auch mal kurz anschlage.

    Und zum Thema "Für Gain braucht man ein Effektgerät" sag ich mal nix...ich denke du wolltest was anderes schreiben ;-).

    greetz

    Alex
     
  18. seraphackh

    seraphackh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.09
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Camburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    215
    Erstellt: 27.08.11   #18
    Wenn ihr Black Metal der "gehobenen" Sorte machen wollt, würde ich jetzt nicht unbedingt am Equipment sparen wollen. Da sind 150 Euro Budget einfach viel zu wenig! Nur mal so als Gedankenanstoss ...
     
  19. New Religion

    New Religion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.11
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    58
    Erstellt: 11.11.11   #19
    Da muss ich seraphackh einfach recht geben.

    Und noch eine Anmerkung meinerseits: Von einem Modellingamp würde ich abraten. Nice für so manche Session alleine im Proberaum, aber nichts für eine Band mit Highgain. Sobald man beim Modellingequipment den Gain hochdreht, verschwinden die Gitarren einfach im Bandsumpf. Nichtmal die Band Pain hat das unter Kontrolle bekommen, und die hatten auf Tour bestimmt gute Techniker dabei.

    Daher mein Rat: Spart etwas und kauft etwas, das auch dafür geeignet ist.
     
    2 Person(en) gefällt das.

Diese Seite empfehlen