Kaufempfehlung Snare

Dieses Thema im Forum "Snares" wurde erstellt von siktuned, 27.10.08.

  1. siktuned

    siktuned Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Hey Leute,

    Ich will mal wieder meine Snare-Palette erweitern und suche jetzt ne neue bis ca. 350 €
    da ich schon eine sündhaft teure sonor artist-series besitze (die ich vor allem für klassische musik im orchester einsetze) soll es eine nicht so teure aber gute sein...

    ich suche einen warmen aber möglichst trockenen mittelhohen sound, der bei rimshots ruhig etwas knallen soll aber insgesamt nicht zu aufdringlich laut...Musikrichtung ist Funk/Fusion...eine sensible Teppichansprache sollte schon sein, aber zu viel resonanz in form von sehr langem nachklingen ist nicht unbedingt erwünscht

    ich dachte vllt. an eine Pearl Free Floating Kupfer in 14x5,5 (Kostenpunkt ca. 365 €)

    wie sind eure vorschläge?
  2. derMArk

    derMArk Mod Emeritus

    Registriert seit:
    20.06.05
    Beiträge:
    6.079
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21.479
    Trockenheit bekommst du durch Felle hin.
    Knallige Rimshots kommt ganz drauf an. Mit Woodhoops bekommst du sie auch sehr schön hin, mit Stahl allerdings auch. Ich denke in allererster Linie muss deine Snare "knallig" gestimmt sein. Dann stehen knalligen Rimshot nichts mehr im Wege.
    Mittelhoch bekommst du auch durch Stimmung hin.
    Von Stahl würde ich dann die Finger lassen, weil sie nach deiner Beschreibung zu aggressiv ist und zu lange nachklingt.
    Meine Idee wäre da Holz + 13"/14" x 5"/5,5" oder vielleicht eine Piccolo, mit z.B. Evans Genera Dry (oder vergleichbares) oder ein einlagiges Fell mit leichter Tapedämpfung.
    Messing klingt im Gegensatz zu Stahl nicht ganz so kalt und aggressiv. Daher ist die Pearl schonmal nicht schlecht.

    Was rede ich mir aber den Mund fusselig. Du musst in den Laden gehen und Testen. Sie muss dir gefallen und nicht uns. Viele Klangeigenschaften sind auch von der Stimmung und dem Fell abhängig.

    Der Thread könnte dir vielleicht auch ein bisschen weiterhelfen:
    http://www.musiker-board.de/vb/snares/295402-messing-kupfer-bronze-holz-stahlsnares.html
  3. siktuned

    siktuned Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Hi Mark :)

    Ja...das mit der Stimmung/Fell ist schon klar...es geht mehr so um den Grundcharakter der Trommel...Kupfer entspricht da schon meinen aktuellen Vorstellungen, Messing auch...Holz nicht ganz so...ich hab natürlich auch 2 Holz-Snares (Sonor Force 14x5 und Mapex Black Panther 13x6...) und die gefallen mir auch beide ganz gut allerdings lassen sie ein wenig dieses spitze, knallige einer metall-trommel vermissen, genau das suche ich...dabei aber wie gesagt ansonsten kontrolliert und trocken und nicht so spitz wie stahl und nicht so offen und mächtig wie meine 14x6 Artist Bronze...

    die 14x3,5 Pearl FF Copper wäre auch ne option, denke ich...
  4. derMArk

    derMArk Mod Emeritus

    Registriert seit:
    20.06.05
    Beiträge:
    6.079
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21.479
    Genau, wenn sie dir gefällt. Dann steht dem nichts mehr im Wege. ;) Würde sie natürlich erst live hören wollen. Messing ist laut deiner Beschreibung gauch eher deine Zielgruppe, denke ich.

    Ansonten hört man ja auch nur viel Gutes von der Snare:
    http://www.s-drums.de/phosphorbroncesnare14x65-p-1364.html
    http://www.s-drums.de/phosphor-bronce-snare-action-p-1897.html (version mit Gussreifen und andere Hardware dafür 30 EUR teurer)

    Gerade die Verion mit Gussreifen wäre interessant. Da sie ja ein bisschen die Obertöne killen und dass würde ja für dich auch ganz gut zutreffen.

    http://www.musiker-board.de/vb/reviews/148881-snare-peace-phosphor-bronze-snare-14x5-5-a.html
  5. Flemming M.

    Flemming M. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10

Diese Seite empfehlen