Klarinette verkaufen: Wo? Für wie viel?

von Fynnii, 24.06.11.

  1. Fynnii

    Fynnii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.11   #1
    Hallo liebe Musikfreunde,

    Ich habe bis vor kurzem Klarrinette gespielt habe nun aber aus Zeitmangel und da ich keine Lust mehr habe aufgehört. Nun brauche ich Geld und möchte meine Klarrinette verkaufen. Es ist eine Yamaha YCL 457-20 in b, Deutsch. Das Instrument ist in gutem Zustand und wurde wenig gespielt. Nun ist meine Frage wo könnte ich die Verkaufen? Und wie viel kann ich dafür nehmen?

    Danke im Vorraus

    PS: Ich wohne in Bochum.
     
  2. petite fleur

    petite fleur Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    446
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    3.935
    Erstellt: 24.06.11   #2
    hi!

    wieviel hängt auch davon ab, ob die klappen nachjustiert werden müssen, oder ähnliche arbeiten anfallen. nachjustiert wird für gewöhnlich bei neuen instrumenten nach 1 jahr.
    wenn du auf nummer sicher gehen willst, lass sie im fachhandel checken und die sagen dir dann auch, was du dafür verlangen kannst. das ist auf jeden fall besser, als eine ferndiagnose meinerseits.
    weiß nicht, was du dafür gezahlt hast und wie alt sie ist.

    es kann gut sein, dass du sie direkt an einen fachhandel verkaufen kannst (manche nehmen auch die einmal verkauften instrumente wieder zurück), einfach mal nachfragen. ansonsten kannst du anzeigen schalten, im internet, in den zeitungen - was dir einfällt. oder du fragst an musikvereinen und -schulen nach. die suchen jedoch oft eher günstige instrumente und wollen/können keine höheren preise zahlen (lieber geschenkt, oder ältere und günstige instrumente).
    evtl kannst du auch aushänge machen, bei musikvereinen, musikschulen, geschäften,....

    alles liebe
     
    2 Person(en) gefällt das.
  3. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus

    Im Board seit:
    03.03.05
    Beiträge:
    4.891
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    743
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 27.06.11   #3
  4. Oktober

    Oktober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.10
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.11   #4
    Im Flohmarkt kann Fynnii aber erst in einem halben Jahr inserieren. Und muss bis dahin noch 49 Beiträge schreiben.

    Außerdem würde ich mir schwer überlegen, ein Instrument zu verkaufen, nur weil man die Lust verloren kann. Wenn man nicht dringend auf das Geld angewiesen ist plädiere ich fürs Behalten. Wenn nämlich die Lust wieder kommt, braucht man sich nicht umständlich wieder ein neues Instrument zu besorgen.
     
  5. Fynnii

    Fynnii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.11   #5
    @Petite fleur
    Also neu hat die ca 1200€ gekostet mein ich. Die ist jetzt so 3 Jahre alt ich geh aber heute auch mal zu Gläsel, dem Fachhändler in unserer Stadt und frag da nochmal nach.

    @Oktober Ich brauch das Geld wirklich dringend weil ich mir jetz nen Roller kaufen will und dafür muss ich mindestens 600 Euro zusammen haben in einem Monat und da ich die Klarinette sehr warscheinlich selten oder gar nicht benutzt hätte lohnt es sich für mich doch eher sie zu verkaufen denn den Roller werde ich wesentlich mehr brauchen ;)

    Danke für die Antworten
     
  6. zonquer

    zonquer HCA Trompete - MOD Brass

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    4.453
    Zustimmungen:
    823
    Kekse:
    17.287
    Erstellt: 27.06.11   #6
    Da bietet die kostenlose private Anzeige bei vioworld.de doch eine Alternative. Der Flötenmarkt läuft da anscheinend ganz passabel.
     

Diese Seite empfehlen